Tel: +49 (0)2404/677666 info@kw-chiptuning.com

KUNDENSTIMMEN

 

Erfahrungen mit KW-Systems

Das sagen Kunden zu KW-Systems!

TIPP: Lesen Sie auch die Testberichte der Motorpresse

 

Opel Tigra TwinTop Gaspedaloptimierung

Hallo KW-SYSTEMS Team Ich war heute morgen bei Ihnen im Geschäft und habe eine Gaspedal Set für meinen Opel Tigra Twin Top gekauft. Ich habe es zu Hause sofort eingebaut . Es war kinderleicht und ging sehr schnell. Und als ich dann die Probefahrt gemacht habe bekam ich das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.
Ihr Produkt macht genau das was es soll und noch viel mehr.
Ich brauch gar nicht das ganze Potenzial auszüschöpfen. Ich habe genau das bekommen was ich suchte. Danke für Ihre hilfe. Bin voll begeistert .
MFG Kurt Dreeschmann

 

Mercedes Viano 2.2d 120 kW auf 142 kW / 193 PS

Der Chip war bis zum 30.06.2017 montiert und hat Superdienste geleistet. Deutlich mehr Durchzug in der Mitte, der Viano fährt viel lockerer und verbraucht dabei bis zu 1,5 Liter weniger Diesel.

 

Kundenstimme des Monats

 

Verehrtes KW-Systems Team, sehr geehrte Gebrüder Fink,

hier meine Stellungnahme zu den Erfahrungen mit KW-Systems. Sie dürfen gerne daraus zitieren oder sie irgendwie für Werbemaßnahmen verwenden, wenn Sie mögen, auch mit meinem Namen.

Nach Golf 4 (1998) und VW Sharan (2004) hatte ich nach über 10 Jahren Chiptuning-Abstinenz mal wieder das dringende Bedürfnis nach Diesel-Mehrleistung. Meine positiven Erfahrungen mit dem KW-Systems-Chip hatte ich schon beim Gebrauchtkauf meiner einjährigen Mercedes E-Klasse 200 Bluetec im Sinn – kann sie doch alles, und das richtig gut, außer eben souverän beschleunigen.

E 200 CDI Chiptuning

 

Sollten auch nur irgendwelche Zweifel daran bestanden haben, ob der Chip wirklich nötig ist, waren diese jedenfalls mit den ersten Fahrkilometern nach dem Umbau ausgeräumt. Jetzt läuft das Auto genauso, wie es sich gehört – ich vermute mal stark, wie die nächsthöhere Motorisierung bei MB, also wie ein 220er (der nach LP deutlich über 2000 € mehr kostet). Der unter dem Gasfuß fühlbare angenehme Drehmomentverlauf bleibt in der Gesamtcharakteristik über der Drehzahl erhalten – „nur“ das Niveau wird angehoben und ab sofort sitzt man in einem adäquat motorisierten Reiseauto. Die persönliche Aufnahme als Kunde bei KW-Systems war wieder sehr freundlich – nach einer guten Stunde Aufenthalt bei Kaffee und Autozeitschriften war alles erledigt – und der Chip sauber und professionell eingebaut. Im Unterschied zu früher kann man ihn sogar ganz einfach mechanisch überbrücken, soll heißen das Motorkennfeld auf den alten Serienzustand zurückstellen - für bestimmte Anlässe, falls erforderlich.
Die Anbaubestätigung des TÜV kam wie vereinbart zwei Tage später per Post nach Hause. Damit wird die neue Nennleistung bescheinigt, die dann der Versicherung gemeldet wird. Nochmals vielen Dank an das Team,

Gruß aus dem Hannöverschen, Dr.-Ing. Stephan Zimmermann

P.S.: Nach dem Besuch, bei dem wegen weiterer Termine in der Gegend meine Frau mit dabei war, bekam die Berufsbezeichnung „Motor-Tuner“ bei meiner besseren Hälfte eine völlig neue Bedeutung – keine Ahnung, was sie sich da zuvor vorgestellt hatte … „willst Du da wirklich hin?“ Antwort: Ja! Jederzeit wieder! Wird nur nicht so bald passieren, weil ich vorhabe, das Auto länger zu behalten.

 

 


 ErFAHRung Audi S3 2.0 TFSI 265 PS

Die KW-Unit Stufe 2 ist in meinem Audi S3 8PA seit nunmehr 15 Monaten und 25.000 km.  Funktioniert hervorragend. Die schaltbare und deutlich spürbare Leistungssteigerung begeistert ständig.

Auch der Durchschnittsverbrauch ist um tatsächlich gemessene 1 L/100km gesunken und generell hat sich auch die Harmonie des Motors mit dem DSG-Getriebe erheblich verbessert.

Punkt um: Absolut zufrieden!

Audi A3 S3  KW-unit Stufe 2
Serie 195 kW /  265 PS / 350 Nm  auf 236 kW / 321 PS / 430 Nm

 


ErFAHRung BMW 530d 190 kW:
"Eure KW-unit funktioniert ausgezeichnet. Das Konkurrenzprodukt mit der APP - Steuerung was ich im Internet günstiger gekauft habe hingegen hat nur eine magere Ausbeute an Leistung gebracht. Bei Euch merkt man den Schub über das ganze Drehzahlband. Die Box mit der App - Steuerung kommt mir nicht mehr ins Auto. Es hat wie immer bewahrheitet, Qualität hat seinen Preis!"
BMW 530d 190 kW mit KW-unit 2
Serie 190 kw / 258 PS / 560 Nm auf 230 kW / 313 PS / 680 Nm

ErFAHRung Scani R500 Êuro 5:
"Scania R500: "Hallo Herr Fink, ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen das ich ganz begeistert bin. Können Sie mir noch sagen was unter Programm 1 und 2 und 3 für Leistungsstufen hinterlegt sind. Freundliche Grüße H.Böse"
Scania R500 Euro 5 368 kW / 500 PS / 2.500 Nm KW-unit 1
Serie 368 kw / 500 PS / 2.500 Nm auf 419 kW / 570 PS / 2.800 Nm

ErFAHRung Volvo V70 2.0D4 133 kW / 181 PS:
" Die Box funktioniert super in unserem Kundenfahrzeug! 1l weniger Verbrauch & viel mehr Drehmoment von unten!"
Telefoninterview: "Sehr kräftiger und sauberer Durchzug. Harmonische Schaltübergänge. Spitzenleistung!! Spricht auch ohne Gaspedalelektronik wesentlicher besser auf Gaspedalbefehle an, viel sensibler und sportlicher. Der Verbrauch ist etwa. 0,5 - 1,0l geringer als vorher."
Volvo V70 2.0 D4 133 kW / 181 PS / 400 Nm i-Art KW-unit Stufe 1
Serie 133 kw / 181 PS / 400 Nm auf 160 kW / 218 PS / 490 Nm


9 Jahre unbeschwertes Reisen mit der KW-unit im Viano:
" Als wir 2007 unseren Viano gekauft haben, habe ich mich recht zeitnah mit der Möglichkeit die Leitung zu steigern beschäftigt und bin dabei auf Ihre KW Units gestossen, deren Merkmale des einfachen Einbaus und der fernbedienbarkeit schnell überzeugt haben. Seither sind wir mit den zusätzlichen 30PS, dann insgesamt 180PS sehr gut gefahren. Vor allem an Elastizität bei Geschwindigkeiten zwischen 90-120km/h hat der Viano stark gewonnen. Auch nach dem Kauf eines Wohnwagens war der Viano mit der KW-Unit das ideale Zugfahrzeug. Wir können diese Art der Leistungssteigerung und somit auch KW-Systems nur empfehlen. Gruß, Marcus F."
MB Viano 2.2 CDI 110 kW mit KW-unit Stufe 2
Serie 110 kw / 150 PS / 330 Nm auf 132 kW / 180 PS / 380 Nm

Liebes Team von KW-Systems,

ich möchte mich nochmal für die tolle Leistungssteigerung an meinem "Dicken" bedanken. Das ist jetzt noch mehr Spass am Fahren.

Der schon vorher nicht gerade untermotorisierte X5 läuft genial. Die Beschleunigung hat sich dermaßen verbessert dass man das Gefühl hat man wird jetzt nach vorne katapultiert. Der "Dicke" hat jetzt als Diesel das Drehzahlverhalten wie ein Benziner und das Durchzugsvermögen eines Diesels. Einfach klasse. Er dreht ohne Zögern bis in den roten Bereich. Das trägere Verhalten eines Diesels bei höheren Drehzahlen ist einfach nicht mehr vorhanden.

Zum Spritverbrauch muss man sagen das bei konstanter Fahrweise ca. 10% Ersparniss nicht utopisch sind. Aber das werde ich wohl die nächste Zeit nicht erreichen :-))). Die Beschleunigung zu spüren macht einfach zu viel Spass.

Nochmals vielen Dank, ich werde euch weiter empfehlen und mit einem neuen Auto werde ich ganz sicher wieder auf eurem Hof stehen.

Viele Grüße

Thomas Weitzel
BMW X5 35d KW-unit Stufe 1
Serie 210 kw / 286 PS / 580 Nm auf 250 kW / 340 PS / 660 Nm

"Habe jetzt seid 2,5 Wochen KW-unit System drin. Daf xf 105/ 460 Ps.
Einfach genial vorher ständiges schalten und Spritverbräuche von 34-37 Liter. Jetzt gehe ich fast jeden Berg mit 12 Gang an, im Höchstfalle je nach Steigerung in den Ardennen gehe ich bis zu 2 Gänge zurück.
Aber zu 95% nur noch im 12 Gang. Erste Ausrechnungen ergaben jetzt unter 30Liter.Ich bin einfach nur begeistert wie entspannt ich seit dem fahre."
DAF XF 105.460 KW-unit Stufe 2
Serie 340 kw / 462 PS / 2.300 Nm auf 414 kW / 564 PS / 2.778 Nm

20% weniger Verbrauch!! Mehr Leistung!
Am Wochenende kam eine Kundenreferenz aus Norwegen für Scania LKW herein. Scania 480 XPI Euro 6
Der Originaltext ist etwas holprig aber sehr gut zu verstehen:
" Wir haben zeit medio Februar 1 stk. Lkw optimierung-boks von Ihnen getestet , und sind voll mitt dem Produkt zufrieden.
Haben beim schweren Fahren ein dieselersparnes von bis zu 20 % erreicht und ein power-truck bekommen !!!!!
Wir mochten noch einen (1) boks bestellen Bitte um auftragsbestatigung"
Die Freude und der Stolz ist auf beiden Seiten.
Vielen Dank für die Mitteilung nach Norwegen.
Scania 480 XPI Euro 6 KW-unit Stufe 2
Serie 353 kw / 480 PS / 2.500 Nm auf 428 kW / 583 PS / 3.030 Nm

Audi A5 3.0 TDI Cabrio auf 281 PS / 593 Nm mit KW-unit Stufe 1
Der Kunde sagt: "Geht ab wie ein Zäpfchen.
Bei 60 km/h Vollgas - unglaublich!"

Audi 3.0 TDI 2.0 TDI KW-unit Stufe 1
Serie 180 kw / 245 PS / 500 Nm auf 207 kW / 281 PS / 593 Nm

 

Verbrauch Audi A1 2.0 TDI 143 mit KW-unit Stufe 2
Verbrauch 20 TDI mit KW-unit

 

 

Audi A1 2.0 TDI KW-unit Stufe 2
Serie 105 kw / 143 PS / 320 Nm auf 127 kW / 173 PS / 390 Nm


ErFAHRung Golf 7 2.0 TDI 184 PS DSG Alltrack mit KW-unit Stufe 1 auf 205 PS / 450 Nm
Zuerst einmal möchte ich mich nochmal für den einwandfreien Ablauf bedanken. Das Fahrzeug fährt sich klasse. Es wirkt alles so leicht und unangestrengt. Besonders auf der Autobahn merkt man ab Tempo 100 obenraus den Unterschied zu vorher deutlich. Der von Ihnen genannte Begriff "süchtig" trifft den Nagel auf den Kopf.
Könnten Sie mir noch bei Gelegenheit die TÜV-Bescheinigung zusenden?
Ich denke wir sehen uns wieder „smile“-Emoticon
Gruß ein begeisterter Baden-Württemberger

Golf 7 2.0 TDI DSG Alltrack KW-unit Stufe 1
Serie 135 kw / 184 PS / 380 Nm auf 151 kW / 205 PS / 450 Nm


 
Erfahrung: VW Scirocco 2.0 TDI 170 PS auf 203 PS
VW Scirocco 2.0 Liter TDI KW-unit Stufe 2
Also ich kann nur positives sagen über meine KW-unit Box.
... eine deutlich bessere Beschleunigung und Ansprechverhalten. Selbst auf der Autobahn macht Sie genau so viel Laune wie in der Stadt, allerdings komme ich auch so schneller in meine Vmax (233 Km/h) rein. Und was zu dem ganzen Spaß noch hinzu kommt ist, dass der Spritverbrauch auch noch ca. 1 Liter auf die 100 km weniger wurde.
Leider fahre ich die Box nicht mehr weil ich meinen Scirocco verkauft habe, aber denke bald wird der Golf auch mit dieser versehen. Gruß Kai
Scirocco 2.0 TDI KW-unit Stufe 2
Serie 125 kw / 170 PS / 350 Nm auf 149 kW / 203 PS / 410 Nm

Erfahrung: VW Golf VII Sportsvan 2.0 TDI 150 PS / 180 PS

Er sieht so harmlos aus - geht aber richtig gut!
Viele dürften sich wundern was sich da nicht abschütteln läßt.
" Im Sportsvan sind die beiden Teile eine tolle Sache. Die Beschleunigungsleistung hat sich deutlich gesteigert. Beim Überholen hat man jetzt wesentlich mehr Sicherheitsreserven.
Laut Tacho erreicht der Sportsvan jetzt zwischen 220-230 km/h und das ohne langes Warten.
Freundliche Grüße H. K. AC"
Golf 7 2.0 TDI KW-unit Stufe 1
Serie 110 kw / 150 PS / 320 Nm auf 132 kW / 180 PS / 380 Nm

Erfahrung Golf 1.2 TSI 105 PS DSG
Herr Seusser hat einen Golf 1.2 TSI mit 105 PS und DSG. Er suchte eine Abhilfe für die mehr als störende Anfahrschwäche. Nach 2 Wochen ErFAHRung mit unserer Elektronik hat er angerufen:
"Sie haben nicht zu viel versprochen. Es ist jetzt ein ganz anderes Fahren. Der Wagen ist spritzig und fährt sofort los wenn ich es will. Von einer Anfahrverzögerung ist nichts mehr zu spüren.
Ein großes Lob!!"
Seusser, Ulm

Erfahrung Tuning Audi A5 Cabrio
"Was soll ich Ihnen sagen? Das Wort TOP sagt wohl alles. Leistung, Durchzug, Verbrauch: alles so wie gewünscht."
A5 Cabrio 2.0 TDI
Serie gemessen 132,6 kW / 180,3 PS / 378,6 Nm
mit KW-unit Stufe 1 gemessen: 150,8 kW / 205,0 PS / 445,4 Nm

Erfahrung Tuning Volvo FH LKW Euro 5 und Euro 6:
"Es ist einfach Wahnsinn.
Wir haben 4 Volvos vom Typ FH, 2x Euro 5 und 2 x Euro 6.
Die KW-unit ist über 400.000 km verbaut: signifikanter Verbrauchseinsparung von 2-3 Litern, nicht wenn er rollt aber wenn er mit über 40 Tonnen in die Berge geht dann zeigt er eigentlich stärkeren LKW mit geringerer Ladung was Leistung ist. Beispiel: einen 540 lassen wir mit dem 500er und KW-unit einfach nur stehen.
Fazit: Keine Probleme, keine Macken, es macht einfach nur Spaß mit den Autos zu arbeiten und zusätzlich 2-3 Liter auf 100 km zu sparen.
Die Euro 5 werden jetzt ersetzt durch Euro 6. Bitte die KW-unit umprogrammieren da wir sie natürlich mitnehmen auf die neuen Autos."
Frank

Erfahrung Tuning Actros:
MB Actros 480PS Euro 6 mit Drehmomenterhöhung:
meist fahren wir mit 40 Tonnen. Mit KW-unit verbraucht der Actros nur 28 statt 30l/100 km. Im Berg fehlen uns ohne KW-unit 10 km/h. Er zieht im 12. Gang brachial gut. Klasse. Auch die 3. LKW-Box hält was sie verspricht: Verbrauch runter - Drehmoment hoch!
MB Actros 480 Euro 6
573 PS / 2.700 Nm statt Serie 476 PS / 2.300 Nm

Erfahrung BMW Tuning KW-Systems ErFAHRung:
BMW 125d 2015 auf 264 PS / 550 Nm mit KW-unit Stufe 2:
" Am Wochenende konnte ich nun endlich auch mal das Tuning auf der Nordschleife testen und ich bin sehr zufrieden damit.
Auf einem langen bergauf Abschnitt dort, konnte ich einen Tempo plus von knapp 15 km/h erzielen. Abschnitt vom Bergwerk
hoch bis zur Mutkurve. Vorher kam er auf ca. 185 und jetzt kratzt der Tacho an der 200." Mission geglückt!

BMW 125d Ringtool

 


Langzeiterfahrung KW-Systems Tuning
Seat Altea 2.0 TDI 180 PS / 500 Nm
Kunde hat vor 11 Jahren seinen Seat Altea 2.0 TDI PD 140 PS bei uns machen lassen: Ergebnis mit KW-unit Stufe 2 180 PS / 500 Nm!! Er ist 11 Jahre und 120.000 km mit der Leistung gefahren ohne jegliche Probleme!

Erfahrung LKW Tuning Mercedes Actros 1848 Euro 6
20% mehr Leistung (572 PS, 2.850 Nm)
" den Berg geht er jetzt mit 40 Tonnen Gewicht 10 km/h schneller hoch. 90 km/h sind kein Problem mehr im 12. Gang."

Erfahrung Wohnmobil Optimierung KW-Systems
Sehr geehrter Herr Fink,
am 7.8.2015 haben Sie an meinem Wohnmobil auf der Basis: Fiat Ducato, 2,8 i.d.TD einen modifizierten Steuerkegel für die Einspritzpumpe eingebaut. Nun bin ich damit inzwischen rund 3.500 km gefahren und kann nur versichern, dass sich diese Maßnahme – ohne Einschränkung – sehr gelohnt hat. Das bessere Drehmoment ist in allen Fahrsituationen deutlich spürbar: besserer Anzug am Berg, weniger Schalten in der Ebene, insgesamt lässt sich das Fahrzeug viel entspannter und gelassener fahren, was den Spaß, damit unterwegs zu sein, noch erhöht hat. Der Kraftstoffverbrauch scheint mir auf keinen Fall höher zu sein, als vor dem Umbau, wobei ich den aber auch zuvor nicht ständig penibel kontrolliert habe.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden und bedaure nur, dass ich nicht früher von dieser Möglichkeit gewusst habe.
Ihnen weiterhin viel Erfolg.
Mit freundlichem Gruß

Erfahrung KW-Systems:
Skoda Octavia 2.0 TDI auf 217 PS 484 Nm
Serienleistung gemessen 181 PS / 380 Nm: + 36 PS / 104 Nm mit KW-unit Stufe 1 mit KickDown Multiswitch
Kunde schreibt: "Hallo, bin gut zu Hause angekommen. Leider unterwegs nur Regen.
Aber der erste Eindruck ist erste Sahne. (...) "
 

Leistungsdiagramm  2.0 TDI 184 PS

Skoda Octavia 2.0 TDI mit KW-unit Stufe 1
Serie 135 kw / 184 PS / 380 Nm auf 159 kW / 217 PS / 484 Nm

"Ihr habt mal wieder genau das gemacht was dazu beiträgt, damit Mann (ich) jeden Tag voll Spaß habe.
Die Leistungssteigerung tut dem Motor wirklich richtig gut. Genau diese Kraft braucht er um sich ein Stück weit von vielen 250 PS Autos abzuheben.
Männer habt ihr echt gut gemacht… J Applaus Applaus J Die Kiste macht echt viel Freude. "
Anm.: Wenn man das Leistungsdiagramm anschaut dann versteht man auch die Freude.

Leistungsdiagramm 3.0 TDI

Audi A5 Cabrio 3.0 Clean Diesel mit KW-unit Stufe 1+
Serie 180 kw / 245 PS / 580 Nm auf 225 kW / 306 PS / 698 Nm

Uns hat nach Umrüstung eines Scania R450 Euro 6 auf 540 PS / 2.850 Nm die folgende Kundenrezension aus den Niederlanden erreicht:
" Hallo, der Fahrer ist begeistert. Er kann jetzt mal beladen überholen im Bergfahrt. Ich freu mich das es bei diesen LKW so gut geklappt hat.
Vielen dank für ihren schnellen Service und vielleicht das wir noch mehr unserer LKW mit ihrem system ausstatten in Zukunft.
Gr. Rudy, Niederlande"
Scania R450 Euro 6 mit KW-unit Stufe 2
Serie 331 kw / 450 PS / 2.350 Nm auf 397 kW / 540 PS / 2.850 Nm

 


Wohnmobil Tuning / Optimierung
Leistungsdiagramm Hymer Wohnmobil 2.3 JTD
   
Der Kunde kam aus verschiedenen Gründen zu uns.
1. Tuning / Optimierung: mehr Leistung um den LKW`s aus dem Weg gehen zu können. Mit der KW-unit und dem Leistungsplus kein Problem!
2. Verbrauch senken: Die Kraft steigt - der Komfort nimmt zu - der Verbrauch sinkt dank höherem Drehmoment. Mehr Drehmoment - weniger Schalten - immer einen Gang höher fahren können
3. Auf Empfehlung von seiner Familie, die schon Stammkunde bei uns ist!
Von seiner Versicherung hat der Kunde auf Anfrage eine Freigabe bekommen. Wir sind auf die Erfahrung nach seinen ersten Urlaubskilometern gespannt.
Das Leistungsdiagramm jedenfalls zeigt sich überaus positiv.

Polo GTI mit KW-unit Stufe 2
Bericht eines Kunden im Polo-Forum
" So, habe nun am Sonntag die Box eingebaut. An und für sich ist die Montage sehr einfach und schnell erledigt.
Des weiteren greift die Box auf Ladedruck, Turboregelventil und Nockenwellensensor zu. Alle Steckverbindungen sind einigermaßen gut zu erreichen, und der Kabelbaum der Box wird mittels Y Stücken dazwischengesteckt.
Zur Probefahrt :
Fahrzeug lies sich ohne Probleme Starten.
Es kamen keinerlei Warnmeldungen oder Fehlermeldungen. Einzig die Anzeige Inspektion leuchtete auf, was ich darauf zurückführe, dass ich die Batterie kurz weg hatte.
Man merkt sehr sehr deutlich, dass nun mehr Leistung und vor allem mehr Drehmoment vorhanden ist. Sind nun von 150 PS auf 180 PS und von 210NM auf 270NM.
Die Box lässt jegliche Softwareupdates, Auslesen des Fehlerspeichers etc. ohne Probleme zu, bzw ohne dass diese erkannt werden kann. Die KW-Unit schaltet die Leistung erst frei, wenn der Motor auf Temperatur ist, genauso schiebt sie einen Riegel vor, sollte der Motor zu warm werden.
Mir ist vollkommen klar, dass it einer Optimierung des MSG mehr drin gewesen wäre, ich jedoch wollte nur etwas mehr als Serie und eben den Vorteil, dass kein Eingriff ins MSG notwendig ist und man die Box ziemlich schnell wieder Demontieren ohne jegliche Rückstände. Grüße Pat"

Golf 6 R: Ausbau der KW-unit Stufe 2 nach 5 Jahren. Der Golf wird ersetzt durch einen neuen Golf 7 R.
" 328 statt 270 PS und 430 Nm machen richtig Spaß. Absolut unauffällig, keine Störungen, kein Ärger! Super Verbrauch: (9.8l/100 km). Trotz Funkeinheit war die Leistungssteigerung und auch die Gaspedalelektronik immer eingeschaltet. Er kommt auch schon seit Jahren mit jedem neuen Fahrzeug zu uns. Total netter Mann. Wenn man nach seinem Beruf fragt kommt als Antwort: "Aufschneider"

SEAT Ibiza 6L TDI 1.9 101 PS (Erstzulassung 06.08.2002 / 15 km bei Auslieferung / Einbau der Powerbox am 23.06.2003)
Im Einsatz war die Box bis KM-Stand 270.000 km. Am 13.06.2015 erreichte der Motor die 380.000 km.
Erste Kupplung / erstes Getriebe!!

 


Wohnmobilzeit: ein Kunde schreibt über die Optimierung seines 2.8 TiTD
" Die Durchzugsschwäche beim Anfahren und Beschleunigen aus niedriger drehzahl ist deutlich weniger ausgeprägt. Insgesamt macht das Fahren aber mehr Spaß, da auch an Bergaufpassagen auf Autobahnen das Zurückfallen weniger und der "Kampf" gegen nachrückende LKW leichter wurden."
MFG Sippel

Golf 7 2.0 TDI 110 kW / 150 PS mit KW-unit Stufe 1 auf 130 kW / 180 PS:
" Ganz super - der Diesel: unser Octavia RS fährt mir in der Beschleunigung nicht weg! Verbrauch: Landstraße/Autobahn 5.7-5.9l/100km / vorher lt. Anzeige über 7.0l/100 km."


Audi A6 3.0 V6 TDI hat schon länger die Stufe 1+ mit 718 Nm von uns. Heute kam die Gaspedalelektronik hinzu. Begeisterung pur! Langzeit - Verbrauchswerte 7-8 l / 100 km bei über 300 PS und alle Pferdchen werden auch freudig ausgeritten, sind eine Ansage. Nach 3 Stunden kam die erste Rückmeldung:
"Hallo Familia, kurzes Resümee , waaaaaaaahnsinn .............habe nur Sport gewählt ohne Zusatz und der A6 zieht von 0 an durch wie geistesgestört.
Was für ne Dauerdroge wird das erst wenn ich im Sport +/Sport+ und S-Tronic über den Asphalt brenne. Zum Glück hab ich kein Cabrio sonst ist Haarausfall garantiert. 15 Jahre verfeinert ihr schon meine Autos und grinse seitdem beim Autofahren. Könnte noch so weiter schweifen , Ihr seid die Könige
Gruß vom
Gaspedaldynamiker"

3.0 TDI Verbrauch mit KW-Systems Box

Audi A6 180 kW KW-unit Stufe 1+ mit KickDown Multiwitch
Serie 180 kw / 245 PS / 500 Nm auf 224 kW / 305 PS / 718 Nm

Ich brauche eine neue Fernbedienung für meine Box im Skoda Fabia. Die Box ist seit 2001 und 320.000 km im Fahrzeug. Gibt es noch einen Ersatzsender?
A. Bleichroth
Skoda Fabia 1.9 TDI 74 kW KW-unit Stufe 2
Serie 74 kw / 100 PS / 240 Nm auf 96 kW / 130 PS / 290 Nm

Nach 9 Jahren (11 Jahre) und 250.000 km mit meinem Golf 4 TDI GTI schreibe ich Euch mal meinen Eindruck: Langstreckenfahrten Verbrauch ca. 4,5 - 4,7 Liter bei 130 kmh. Fahrten zur Arbeit mit teilweise Stadtfahrt 5,5 - 6,5 Liter. Das fahren macht jetzt wieder Spaß
5 l Verbauch und geht ab wie Schmitz Katze. Mein Golf macht vielen modernen Turbodiesel-Fahrzeugen das Leben schwer auf der linken Spur. Probleme: keine! Sogar der Luftmassenmesser hat gehalten, obwohl der ja zu dieser Zeit als Schwachpunkt gilt. Testberichte zum Fahrzeug gibt es ja sogar noch im Netz auf Eurer Seite.
VW Golf 1.9 TDI GTI KW-unit Stufe 2
Serie 110 kw / 150 PS / 320 Nm auf 132 kW / 180 PS / 380 Nm

Schweizer Kunde gibt am Telefon einen kurzen Bericht ab: MB CLS 63 AMG Allrad geht gigantisch mit KW-unit Stufe 2. Bei 100 km/h Vollgas - er radiert über alle 4 Räder.
MB CLS 63 AMG KW-unit Stufe 2
Serie 410 kw / 558 PS / 720 Nm auf 492 kW / 669 PS / 870 Nm

Ford Kuga 2.0 TDCI: die Stufe 1 hat der Kunde schon seit einigen Jahren im Fahrzeug. Letzte Woche kam zusätzlich das KickDown -Modul hinzu. Ab nach Hause damit und die Frau probefahren lassen. Was passiert? Er ruft uns an und sagt das seine bessere Hälfte das gleiche für Ihren
Ford Fiesta ST haben will. Gestern haben wir es verbaut - nun sind beide glücklich mit Ihrem Auto: er mit seinem Dicken - sie mit Ihrer kleinen roten Rakete.
Ford Kuga KickDown multiswitch
Ford Fiesta ST mit KickDown multiswitch

CC 2012 170 PS / 350 Nm Serie mit Stufe 2: auf 203 PS / 410 Nm
Leasingfahrzeug geht nach 3 Jahren und rd. 140.000 Außendienstkilometern zurück.
140.000 km im Eiltempo mit einem Verbrauch von ca. 7 - 7,5l / 100 km. Kunde sagt: "Ich mußte immer sehen als Erster bei meinen Kunden zu sein um Aufträge hereinzuholen. Daher war meine Fahrweise also durchaus flott zu bezeichnen."
CC 2.0 TDI KW-unit Stufe 2
Serie 125 kw / 170 PS / 350 Nm auf 149 kW / 203 PS / 410 Nm

Golf VII TDI 110 kW aus Luxembourg: nach Probefahrt mit KW-unit Stufe 1 hatte der Kunde ein Grinsen im Gesicht - nach Probefahrt mit zusätzlichem KickDown - Modul schien es wie festgenagelt!
Jetzt mal ernsthaft: eigentlich wollte er den Golf VII mit 184 PS, aber den bekam er nicht. Jetzt hat er was er sich gewünscht hat und unendlich Spaß beim Fahren mit seinem neuen weissen Golf.
Golf 7 2.0 TDI KW-unit Stufe 1
Serie 110 kw / 150 PS / 320 Nm auf 132 kW / 180 PS / 380 Nm

"Ganz super - der Diesel:
unser Octavia RS fährt mir in der Beschleunigung nicht weg!
Verbrauch: Landstraße/Autobahn 5.7-5.9l/100km / vorher lt. Anzeige über 7.0l/100 km."
Golf 7 2.0 TDI KW-unit Stufe 1
Serie 110 kw / 150 PS / 320 Nm auf 132 kW / 180 PS / 380 Nm

ErFAHRungsbericht Dethleffs:
Dethleffs Advantage mit Fiat 3.0 JTD mit KW-unit Stufe 2 auf 214 PS / 490 Nm

Daten: 4.250 kg Gewicht bei einer Höhe von 3,10m.
dethleffs advantage optimierung verbrauch
Verbrauchsdaten ohne KW-unit: 12,5 l/100 km
Verbrauchsdaten mit KW-unit: 10,5l/100 km
Nach Adamriese sind das 2 Liter die der Kunde mit diesem großen Fahrzeug pro 100 km auf seiner Urlaubstour spart und das ohne das er Angst vor der nächsten Steigung haben müsste.
Dethleffs 3.0 JTD KW-unit Stufe 2
Serie 130 kw / 177 PS / 400 Nm auf 157 kW / 214 PS / 490 Nm

 


325 km/h: Digitaltacho mit KW-Systems
Der Kunde fährt seit ca. 100.000 km mit der KW-unit auf Sportfahrer - Niveau. Die Leistungmessung hat heute: 609 PS / 844 Nm gezeigt. Der Ritt auf der Kanonenkugel. Kundenbericht wird sicher noch folgen. Jetzt wissen wir auch warum sich ein DTM-Champion von genau diesem Auto hat begeistern lassen.
Porsche Panamera Turbo V8 KW-unit Stufe 2 Funk ein/aus + KickDown multiswitch
Serie 368 kw / 500 PS / 700 Nm auf 441 kW / 609 PS / 844 Nm

Verbrauchserfolg: A5 2.0 TDI mit KW-Systems
“Urlaubsfahrt durch die Niederlande: 5.6l mit KW-unit Stufe 1. Vorher Serie 6.1l. Ist doch Klasse, oder "geht doch noch "mehr"? ;-)
Gruß Michael T.
Audi A5 2.0 TDI KW-unit Stufe 1 + KickDown
Serie 130 kw / 177 PS / 380 Nm auf 146 kW / 199 PS / 450 Nm

Kundenerfahrung: Skoda 2.0 TDI mit KW-Systems
“Ich habe mir mit dem Kommentar bewusst etwas Zeit gelassen und meinen Yeti 2,0 TDI nach Einbau des Chip- und Gaspedal-Tunings getestet: Wie von anderen Kunden prognostiziert: “Super geil”! Der Verbrauch ist erfreulicherweise auch gesunken.”
Skoda Yeti 2.0 TDI KW-unit Stufe 1 + KickDown
Serie 103 kw / 140 PS / 320 Nm auf 121 kW / 165 PS / 370 Nm

Kundenerfahrung: Chysler 300C mit KW-Systems
“Ich hab Kick-Down Modul und KW-Unit drin. Power ohne Ende! Dank Kick-Down Modul muß man nicht auf die Leistungsentfaltung warten. Du kennst bestimmt diese elende Verzögerung wenn man beim Automatik aufs Gas tritt? Mit dem Modul ist die Power SOFORT da. Wenn man richtig forsch aufs Gas steigt, quietschen sogar beim Automatik die Reifen ;-). Wegen der Nachvollziehbarkeit des Moduls ... nach eigener Erfahrung NEIN. Habe als Diesel bisher 530D/535D von BMW gefahren. Obwohl das Modul "Plug'nPlay" ist, hab ich es bei Werkstattbesuchen nie raus gemacht. Hing in der Werkstatt am Diagnosegerät und in mehreren Fällen auch über Fernleitung an München. Nie Probleme gehabt. Ähnliches können die Gebr. Fink von anderen Marken berichten. ”
Chrysler 300C 3.0 CRD KW-unit Stufe 2 + KickDown
Serie 160 kw / 218 PS / 510 Nm auf 193 kW / 263 PS / 600 Nm

Kundenerfahrung: VW T5 2.0 TDI 4motion 103 kW
2 Liter weniger mit Hänger
Wegen einem Marderschaden mußte ein Kunde seinen Bus eine Zeit ohne KW-unit fahren!
Im Hängerbetrieb: mit KW-unit braucht der T5 2 Liter weniger.
Heute hat er einen neuen Kabelbaum bekommen, der dem Marder hoffentlich nicht wieder zum Opfer fallen wird.
VW T5 2.0 TDI 4motion
Serie 103 kw / 140 PS / 340 Nm auf 122 kW / 166 PS / 400 Nm

Kundenmeldung: Fiat Ducato
Wohnmobilsaison: heute wieder ein älteres Modell ohne Elektronik aufgerüstet: Ducato 28 i.d.TD von 122 PS auf 140 PS und 310 Nm. Der Besitzer wollte sich eigentlich noch anderweitig das Getriebe ändern lassen was sich aber unserer Ansicht nach mit dem höheren Drehmoment erledigt haben sollte. Jetzt kann er auch im Berg im höheren Gang mit niedriger Drehzahl reisen. Deutlich entspannter und vor allem sparsamer!
Der KUNDE hat eben angerufen und sich bedankt: die Modifikation merkt man sehr deutlich - das mit der Getriebeänderung ist nicht mehr notwendig. Geld gespart!
Fiat Ducato 2.8 i.d.TD
Serie 90 kw / 122 PS / 270 Nm auf 103 kW / 140 PS / 310 Nm

Kundenmeldung: BMW M550d
Die Mehrleistung fasziniert mich absolut. Ich habe noch einen 535d der von einem anderen Aachener Unternehmen bearbeitet wurde. Kein Vergleich! KW-Systems hat besser gearbeitet. Beim 535d ist eine Mehrleistung zwar vorhanden - aber nicht begeisternd.
Anders als beim M550d den Ihr mir gemacht habt:
den M550d mit Serienleistung als schwach zu bezeichnen wäre Jammern auf gaaaanz hohem Niveau - das der Motor mit der KW-unit 2 aber noch mal so nachlegen kann ist einfach eine Klasse für sich. Zum Verbrauch: Mitschwimmen im Verkehr und wenn`s geht lass ich den Wagen fliegen mit echt viel "Freude am Fahren". Der Verbrauch liegt mit 438PS / 860 Nm Dieselpower im Schnitt bei 12 Litern, was er sich vorher mit den 381 Serien - PS auch schon fast genommen hat. Nur mit dem Unterschied das das Fahren mit rund 50 PS und 120 Nm mehr nochmals souveränder und gei... ist.
BMW M550d xDrive KW-unit Stufe 2
Serie 280 kw / 381 PS / 740 Nm auf 322 kW / 438 PS / 860 Nm

 


Heute hatten wir Besuch von einem Stammkunden. Folgendes Gespräch:
Wir: "Und wie läuft er mit der KW-unit?"
Kunde: "253 geht er jetzt, vorher 240!"
Wir: "Auf der Geraden??"
" Nee, im Berg"
Wir:"Bergrunter?"
Kunde: "Nee, bergrauf" :-))
BMW 430d xDrive KW-unit Stufe 2
Serie 190 kw / 258 PS / 560 Nm auf 229 kW / 312 PS / 680 Nm

 


Hallo,
ich habe die KW-unit jetzt seit 7 Jahren in meinem Seat Ibiza und habe jeden der 150.000 km genossen. Fehlerfrei, spritzig und sehr genügsam fährt sich der 1.9er mit 5.5l / 100 km. Wobei er durchaus auch mal gut über 190 km/h rennen muß.

Gruß H.-D. W.
Seat Ibiza 1.9 TDI KW-unit Stufe 2
Serie 96 kw / 130 PS / 310 Nm auf 118 kW / 160 PS / 380 Nm

 


 

Hallo Familia

Ich muss demnächst zum Schönheitschirurg, Abteilung Gesicht, alles eure Schuld mannomann wird das teuer……….. dieses ewige grinsen beim beschleunigen da bleiben Dauerfalten in der Maske.
Ich finde den Antrag auf euerer Seite nicht für die Kostenbeteiligung der OP :))
Einfach Hammer wie der Marschiert und ab 200 zieht der nochmal an, irre. wie gesagt Porsche S oder RS kein Thema, nur AMG und G Power für diese Liga habe ich noch keinen Zutritt.
Ansonsten vielen dank an euch für den Spass auf der Strasse.
Gruß Thomas Liedtke
Audi A6 180 kW KW-unit Stufe 1+
Serie 180 kw / 245 PS / 500 Nm auf 224 kW / 305 PS / 718 Nm

Ich habe eine Leistungssteigerung in meinem GRAND CHEROKEE verbaut. Das geplante OBD-Tuning Chiptuning hat nicht funktioniert! Nun ist eine Box montiert worden.
Da ich das Tuning durch den Händler ab dem ersten Tag drin habe wollte ich nun wissen wie der Wagen sich mit der Serienleistung fährt.
Also: Box einfach mal deaktiviert und schaun was der Motor in der Serie so kann!
Fazit:
Der Leistungsunterschied ist gewaltig. Der Motor geht wie beim BMW 4.0 von unten raus verdamt gut. Dieses ruckartige anfahren ist eliminiert und die Leistung steht beim Gaspedaltreten sofort an. Auch die Elastizität hat sich gewaltig verbessert.
Der 241 PS Grand Cherokee geht schon mit Serienleistung sehr gut, aber mit seriöser Leistungssteigerung ist es richtig geil.
Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD 177 kW mit KW-unit Stufe 1
Serie 177 kw / 241 PS / 550 Nm auf 210 kW / 285 PS / 620 Nm

Ich habe Stufe 1 innerhalb 15minuten montiert und bin jetzt 8000km damit gefahren, der Zuwachs im Drehmoment ist deutlich spürbar (+60NM) (Anm.: 55) insgesamt fährt sich der Bus souveräner.
Gruß, basti
VW T5 2.0 TDI 103 kW mit KW-unit Stufe 1
Serie 103 kw / 140 PS / 340 Nm auf 122 kW / 166 PS / 395 Nm

Schau mal bei KW-Systems:
Habe dort meine Leistungssteigerung machen lassen und bin voll und ganz zufrieden.
Noch dazu eine Gaspedaloptimierung und mein 1er macht nur noch Laune und der geht ab... geil, geil, geil.
Das Geniale ist, du brauchst nur eine Stunde warten und dann kannst endlich genießen und Spaß haben...
Ist zwar in 52477 Alsdorf, aber die kann ich Bestens und mit gutem Gewissen nur weiter empfehlen...
Rena
BMW 120d mit KW-unit Stufe 1 / KickDown MS
Serie 130 kw / 177 PS / 350 Nm auf 155 kW / 211 PS / 410 Nm

BMW Mini Cooper John Cooper Works Cabrio: Ganz anständig für den Kleinen.
Obwohl: in der F1 gibt`s aus 1.6l noch wesentlich mehr Leistung. Ein Mini der viel gefahren wird: Kilometerstand 70.000 km, 3 Jahre alt!
Beim Diagramm die unterschiedlichen Maßstäbe der Y-Achse beachten! Die gemessenen Serienwerte ohne KW-unit weichen von den Nennwerten ab: mehr Drehmoment - weniger PS als Mini angibt!
Das spiegelt sich auch im Ergebnis mit der individuell abgestimmten KW-unit wieder.

Mini Cooper JCW mit KW-unit Stufe 1
Serie 155 kw / 211 PS / 260 Nm auf 181 kW / 246 PS / 338 Nm

 


 

 

 

 

Einer der 330d F30 190 kW, die wir vor etwa einem Jahr umgerüstet haben, hat uns heute auf einen Kaffee besucht: damals hatten wir die KW-unit eingebaut und abgestimmt auf 300 PS 620 Nm. Die Verbrauchswerte nach 77.000 km können sich sehen lassen: 7.4l Durchschnittsverbrauch über die Distanz von 77.000 km sind exzellent! An der DURCHSCHNITTS-Geschwindigkeit über die Gesamtfahrstrecke könnt ihr euch ausrechnen, dass der Fahrer nicht zu den unsportlichen zählt. Er scheut sich nicht dem einen oder anderen 35d oder AMG zu zeigen was sein 3er so drauf hat. Da ist der Verbrauch von 7.4l sensationell! Die 77.000 km hat er vor allem zurückgelegt ohne jegliche Probleme. Außer ein paar Steinschlägen auf der Motorhaube ist alles bestens. Gutes Auto - Noch besseres Tuning!

G.B.
BMW 330d 190 kW mit KW-unit Stufe 1
Serie 190 kw / 258 PS / 560 Nm auf 220 kW / 300 PS / 620 Nm

 


Mir wurde von einem Teilnehmer auf einem Fahrersicherheitstraining empfohlen....alles total easy und guter Preis.....ich war damals schon froh, dass ich bei euch gelandet bin......was mir bei euch besonders gut gefällt, ist die Abstimmung des Fahrzeugs auf dem Prüfstand....dort sehe ich was Ihr geleistet habt
Stefan K.
VW Golf 6 R mit KW-unit Stufe 2
Serie 199 kw / 270 PS / 350 Nm auf 250 kW / 340 PS / 420 Nm

 


KW-unit Stufe 1 ersetzt ABT - Tuning:
der Kunde hat seit 4 Jahren ein ABT - Tuning auf dem Steuergerät und empfand es mittlerweile als Zumutung jedesmal 160,00 Euro bezahlen zu müssen, damit seine Audi-Werkstatt überhaupt eine Inspektion machen kann.
D. h. vor jeder Inspektion war jedesmal folgende Prozedur notwendig:
1. Chiptuning von ABT mit Seriendaten überschreiben.
2. Inspektion und Software-Update von Audi durchführen
3. Chiptuning von ABT wieder aufspielen.
Wir kennen den Kunden da wir ihm vor 4 Jahren ein eKickDown installiert haben. Zu diesem Zeitpunkt hatte er das ABT - Tuning schon in dem A6 und bereute es soviel mehr investiert zu haben als es mit unserem Produkt gekostet hätte. Jetzt hat er sich an unser Angebot erinnert und das ABT-Tuning von seiner Werkstatt entfernen lassen. Nun fährt er mit KW-unit Stufe 1 und ist begeistert von der Leistungsfähigkeit der Stufe 1. Vor allem da die Montage so unkompliziert ist.
Audi A6 3.0 TDI mit KW-unit Stufe 1 und KickDown MS
Serie 176 kw / 240 PS / 500 Nm auf 208 kW / 283 PS / 575 Nm

Geht extrem! Zieht von 200 bis 240 kmh extrem gut durch. Hat Druck in allen Lebenslagen. Super gemacht!
BMW 435i mit KW-unit Stufe 1
Serie 226 kw / 306 PS / 400 Nm auf 272 kW / 370 PS / 470 Nm

 


Hallo,
Ihr habt mir vor 4 Wochen meinen 330d optimiert und gebeten mich nochmal zu melden um Erfahrungen wiederzugeben: der Wagen läuft klasse - zieht unten raus spürbar besser - ab 2.500 U/min ist ein deutlicher Schub zu merken - der ab 3.500 U/min nochmals fulminant kommt. Der Verbrauch liegt bei sehr guten 7,3l bei diesem Kraftpaket.
A. Schmitt
BMW 330d E90 mit KW-unit
Serie 180 kw / 245 PS / 520 Nm auf 215 kW / 292 PS / 610 Nm

Ich war gerade zum ersten mal mit dem S3 auf der Autobahn. Was habt ihr mit meinen Wagen gemacht???? Der hört selbst bei weit über 200 Km/h nicht auf zu ziehen. Dagegen kommt mir mein alter Wagen Golf R vor wie ein Tretroller. Leute ihr habe einen Wahnsinns guten Job gemacht.
Audi S3 2.0 TFSI mit KW-unit
Serie 221 kw / 300 PS / 380 Nm auf 274 kW / 373 PS / 460 Nm

Ein herzliches Dankeschön ans Team von KW-Systems. Nachdem ich ja gestern bei euch war bin ich mehr als begeistert. Ich war bei vielen anderen namhaften die immer eine Leistung versprochen haben aber nie genau das gehalten haben. Ihr habe gestern euer Versprechen sogar noch übertroffen. Mein Golf R war ja schon richtig flott unterweg aber der S3 den Ihr gemacht habt ist dagegen eine Raket. Freundlich, top Service und saubere Arbeit. Bin froh das ich euer Team meine S3 anvertraut habe. SOFORT immer wieder zu jeder Zeit.

Audi S3 Leistungsdiagramm

Jürgen Fech
Audi S3 2.0 TFSI mit KW-unit
Serie 221 kw / 300 PS / 380 Nm auf 274 kW / 373 PS / 460 Nm

Unser Range Rover fährt sich nach Einsatz der KW-unit wie das Nachfolgemodel.
Und das will was heißen, da der Nachfolger immerhin 400 kg weniger auf die Waage bringt.
Range Rover 4.4 TD V8 mit KW-unit und e-KickDown
Serie 230 kw / 313 PS / 700 Nm auf 259 kW / 352 PS / 750 Nm

T4 2.5 TDI,
seit 12 Jahren fahren wir Eure Powerbox in unserem VW T4. Klasse! Verbrauch und Leistung TOP!

VW T4 2.5 TDI 102 PS mit KW-unit
Serie 75 kw / 102 PS / 295 Nm auf 91 kW / 123 PS / 320 Nm

Hallo,
wir fahren jetzt seit über einem Jahr unsere zwei Volvo FH mit Eurer KW-unit. ABSOLUT PROBLEMLOS!
LKW Tuning
Die Fahrzeuge können jetzt mit mehr Gewicht (ca. 42 to) und einen Gang höher im Berg gefahren werden.
Beide Fahrzeuge laufen problemlos. Die Verbrauchswerte mit Dynafleet sind 2-2,5l besser als vorher. Die Investition hat sich rundherum gelohnt und wir sparen jetzt mit jedem Kilometer.
Volvo FH 13 Euro 5 EEV mit KW-unit
Serie 368 kw / 500 PS / 2.500 Nm auf 446 kW / 607 PS / 3.030 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
herzlichen Dank für die Zusendung der Bilder.
Der Einbau Ihres KickDown-Systems in meinen Porsche Cayman hat sich wie bei meinen anderen von Ihnen modifizierten Fahrzeugen sehr gelohnt.
Das Fahrzeug ist im Ansprech-Verhalten des Motors und bei der Rasanz des Beschleunigend nicht wieder zu erkennen. Das System lässt sich mit seiner neuen Steuer-Konsole unproblematisch an wechselnde Fahrsituationen anpassen. Das macht richtig Spass und ich kann den Einbau allen empfehlen, die sich eine wesentliche Verbesserung des Fahrverhaltens ihres Fahrzeuges ohne problematische Eingriffe in dessen Serientechnik wünschen. Das System ist jeden Euro wert, den es kostet, und so im Vergleich zu vielen Extras des jeweiligen Fahrzeug-Herstellers im wahrsten Sinne des Wortes preiswert: es gelingt ihm, den Eindruck eines wesentlich leistungsstärkeren Fahrzeuges zu vermitteln und damit seinen Fahrer entsprechend zu verzaubern.
Mit freundlichen Grüßen
 
Porsche Cayman 2.7l 202 kW / 275 PS mit KickDown MS
Serie 202 kw / 275 PS / 290 Nm auf 202 kW / 275 PS / 290 Nm

 
 

Guten Tag Herr Fink
Vor rund fünf Monaten hatten wir bei Ihnen ein KW-Unit für einen Scania G 480 bestellt und eingebaut. Nun aus diesem von Haus aus schon nicht gerade Drehmoment schwachen Motor, ist ein wahres Drehmomentmonster geworden!!
Vielen Dank. Der Motor arbeitet absolut zuverlässig und verbraucht auf Langstrecken (Kranwagen)sogar weniger Diesel.
Freundliche Grüsse aus der Schweiz
R. W.
Scania G 480 XPI 12.7 Euro 5 art.7796971
Serie 353 kw / 480 PS / 2.500 Nm auf 428 kW / 583 PS / 3.030 Nm

 
 

Ein Fahrzeug aus der Porsche Familie:
es war ein heißer 38-Grad-Tag - ein heißer Einbau - an einem wunderschönen HEISSEN Auto. Das Schwitzen hat sich gelohnt: da hat der Nachbar mit seinem Mustang Shelby GT echt Arbeit zu folgen! ;-)) . Aber man kann ja auch abschalten, da wir die Stufe 2 verbaut haben.
Zum Schluss, an alle Zweifler da draußen: die KickDown-unit (Gaspedalelektronik) bringt auch bei diesem 4-türer-Sportler ein exzellentes Ergebnis. Das Fahrzeug war übrigens mit Keramikstoppern ausgerüstet: fürs schnelle Stehen mit dieser Motorleistung ist also gesorgt.
Also die Top Speed beträgt lt. Digital-Tacho nun 322 km/h, die Beschleunigung gilt es noch zu messen. :-) Beim Umschalten ist es manchmal schon etwas härter und zwischen dem 4 und 5 Gang gibt es dann im 5. eine kurze Verzögerung, bis die Turbos dann brutal zupacken. Aber der Drive nach vorne ist - ganz sicher auch wegen des KickDown Moduls einfach brachial. Irgendwie habe ich die Anleitung zu diesem Modul hier in meine Mails versiebt. Da ich den Ausdruck im Haus an den Carrera-Fahrer weiter gereicht habe, bitte ich Sie einfach noch einmal um Zusendung. Meiner läuft cool, im grünes Modus für die Frau sinkt sogar der Langzeitverbrauch deutlich. Ich bin unter 11 Liter, ohne besondere Anstrengung.
Viele Grüße vom schnellsten und verrücktesten Steuerberater Deutschlands,
und dabei noch nicht einmal dem schlechtesten und teuersten!
Porsche Panamera Turbo V8 mit KW-unit Stufe 2 und KickDown flex
368 kw / 500 PS / 700 Nm auf 441 kW / 600 PS / 840 Nm

Guten Abend Herr Fink,
bin heute noch dazu gekommen das e-KickDown Modul einzubauen. Diesmal habe ich es so eingebaut, dass man es nicht sieht, daher hat es etwas länger gedauert. Das Display hat sein Zuhause im Aschenbecher vorne gefunden, Klappe zu und man sieht nichts davon. der Kasten ist unter dem Amaturenbrett verschwunden und die Kabel zum Display habe ich durch den Mitteltunnel gezogen.
Zum Fahren bin ich auch schon gekommen. Ich habe jeweils Sp 7 und Eco5 ausprobiert. Auf Eco wird der RS so stark runtergeregelt, dass fast keine Beschleunigung mehr erfolgt, also scheint es zu funktionieren, auch wenn dieser Modus für mich weniger interessant ist.
Auf SP7 muss man das ganze etwas differenziert betrachten. Am meisten bringt es, wenn man den Wagen im manuellen Modus fährt. Die Anfahrschwäche aus dem Stand heraus ist deutlich zurückgegangen und wenn man OHNE LAUNCH Control anfährt, aber dabei stark beschleunigt, fühlt es sich nach dem ersten Meter nach etwa 75% der Launch Control an. Der erste und der zweite Gang drehen so schnell hoch, dass man sich mit dem Schalten über die Paddel richtig beeilen muss. ESC scheint dann auch gerne zu blinken. Alle Gänge drehen schneller hoch und bei den Schaltvorgängen geht ein tierischer Ruck durch den ganzen Wagen trotz Doppelkupplung.
Alles in allem macht es Spaß, wenn man es wissen will.
Auf "D" und "S" reagiert die S tronic sehr sensibel und wirkt schon fast etwas nervös. Die Automatik schaltet viel früher runter bei kleinem Gaspedalbefehl und hält die Gänge auch deutlich länger. Auf "S" treten diese Effekte noch deutlicher auf. Man merkt hier deutlich, dass Kennlinien nach vorne verlegt werden. Was sonst im einzelnen noch passiert kann ich nur mutmaßen, aber ich habe den Eindruck, dass der Wagen auch lauter wird im unteren Drehzahlbereich, er hat ja einen Auspuff mit Klappensteuerung. Meine Mutmaßung wäre hier, dass durch früheres und schnelleres Ansprechen schneller und mehr Last und Durchsatz anliegen, sodass die Klappen früher (wieder) geöffnet werden, die sonst bis zu einer gewissen Drehzahl noch geschlossen sind. Vielleicht gibt es hier eine Auswirkung, die indirekt durch Fahrzeugeigene Sensoren ausgelöst wird.
Im Stadtverkehr bietet es sich an, den Wagen im normalen Modus oder auf geringer Sporteinstellung zu fahren, da er dazu neigt, sobald der Druck von Lader da ist, in den ersten drei Gängen beim Beschleunigen plötzlich wie ein Berserker durchzugehen und man aufpassen muss, dass man durch den plötzlichen Gasschub nicht dem Vordermann draufhängt.
Ein aber durchaus zu erwartender Effekt.
Insgesamt macht das Modul auch im RS3 Spaß, auch wenn der Unterschied zwischen vorher und nachher beim Beschleunigen während der Fahrt im Verhältnis geringer ausfällt als beim 2.0 TDI, aber ich denke das liegt an der eingebauten Anfahrschwäche&Beschleunigungsschwäche des 2,5 Liter Motors, da ich mir habe sagen lassen, dass der Turbo recht groß ist und daher auch einen Moment braucht bis er kommt, das würde zu den Beobachtungen passen. Wenn er dann da ist, dann geht die Musik aber gut ab.
Wirklich gut finde ich aber, dass nun auch ein sehr flottes Anfahren aus dem Stand ohne die Launchcontrol möglich ist, hier hat sich der Wagen sowohl auf Automatik und Manuell etwas träge angefühlt, dies ist für mich der wichtigste positive Effekt.
Vielen Dank für das schnelle Zusenden der Anleitung per Mail, auch das Anlernen hat wieder problemlos geklappt und ich konnte keinerlei Funktionseinschränkungen oder Fehler bei der Fahrt entdecken.
Das Gerät ist auch für einen RS3 empfehlenswert, aber hier dann hauptsächlich, wenn man wirklich auf Attacke machen möchte, da der Wagen einfach sonst schon gut geht und sich Jammern (von der Ampelanfahrschwäche ohne Launchcontrol abgesehen) schon auf sehr hohem Niveau bewegt.
 
Schöne Grüße aus Budapest,
 
Alexander Ernst
Audi RS3 2.5 TFSI mit e-KickDown
Serie 250 kw / 340 PS / 450 Nm auf 250 kW / 340 PS / 450 Nm
optional: 300 kW / 408 PS / 540 Nm mit KW-unit

Moin moin zusammen,
ich war bereits positiv überrascht als ich nach der Optimierung auf dem Heimweg war, aber im laufe der Tage und Wochen wird mein Zufriedenheitsgefühl immer deutlicher. Der Motor ist einfach kräftiger und hängt intensiver am Gas. Was ich ein wenig bedaure ist die Tatsache, dass im „normal Modus“ das DSG Getriebe ein wenig zu früh die Gänge wechselt und im „S- Modus“ ein wenig zu lang braucht um in den nächsten Gang zu schalten. (Man ist halt nie ganz zufrieden!) Vielleicht ist das Gaspedaltuning hier noch eine Alternative…. Eindeutig ist aber, das es im „S- Modus“ so richtig Spaß macht ! Der Motor wird ein gutes Stück ruppiger und jetzt ist die meiste Kraft zu spüren. Das ist jetzt mein 3. Auto was von Euch auf Hochform gebracht wurde…..Noch mal vielen Dank für wiedermal saugute Arbeit an meinem VW-CC 2,0 TDI. Es lohnt immer bei Euch vorbeizukommen…..
Viele Grüße aus Duisburg
J.W
VW CC 2.0 TDI DSG KW-unit Stufe 2 Piezoventilinjektoren
Serie 125 kw / 170 PS / 350 Nm auf 150 kW / 204 PS / 410 Nm

Hallo die Herren,
bedanke mich für die freundliche Aufnahme in Alsdorf und für die prompte Erledigung meines Einbaus. Die Rückfahrt verlief problemlos und die Unit Stufe 2 ist kein Vergleich mit der Stufe 1. Der Durchzug ist bei weitem besser und die Beschleunigung geht gleichmäßig bis in die oberen Geschwindigkeitsbereiche. Die neue Unit bietet bei weitem mehr Fahrspaß und die 5 PS Mehrleistung können nach meinem Gefühl eigentlich nicht stimmen, da steckt mehr drin!! Der Verbrauch auf dem Rückweg war allerdings nach Anzeige um einiges höher als auf dem Hinweg und es standen 6,6l an, obwohl ich zurück mehr Landstraßen fuhr. Erfahrungsgmäß spielt sich das aber nach einiger Zeit ein. Ich habe auch festgestellt, dass sich das Schaltverhalten des DSG verändert hat und die Gänge höher gezogen wurden bzw früher zurückgeschaltet wurde. Dies mein erster Eindruck, werde mich später sicher nochmals melden, wenn alles sich eingespielt hat; aber augenblicklich hatte ich ja den Vergleich der beiden Stufen noch im Hintern.
Schöne Grüße Petrus Hocke
VW Passat 2.0 TDI 4-Motion DSG KW-unit Stufe 2 Magnetventilinjektoren
Serie 125 kw / 170 PS / 350 Nm auf 150 kW / 204 PS / 410 Nm

Im Rhytmus von ca. 3 Jahren komme ich zu Euch jeweils mit meinem dann neuen Auto. Die Strecke von ca. 1.000 km lohnt sich immer wieder: Angebot, Leistung und Dauervollgasfestigkeit passen. Jetzt aktuell habt ihr meinem Audi A5 3.0 TDI Schaltgetriebe Beine gemacht. Er zieht gnadenlos ohne Luft zu holen durch bis über 260 km/h lt Anzeige. Der Verbrauch ist wie immer etwas geringer als in der Serie. Wenn ich nicht vorher mit einem Bekannten vorbeikomme sehen wir uns spätestens in 3 Jahren wieder.
Gruß Ulrich
Audi A5 3.0 TDI KW-unit Stufe 1+
Serie 180 kw / 245 PS / 500 Nm auf 224 kW / 305 PS / 718 Nm

Als ich mit meinem GTI bei KW war habe ich mich für die Leistungssteigerung entschieden. ... Die beiden Finks haben sich meinem Problem angenommen und den GTI sofort auf den Leistungsprüfstand gestellt. Und siehe da, mein GTI mochte das einprogrammierte Leistungsprogramm nicht. Sofort wussten Herr Fink was zu tun ist, passte die Kurve an und siehe da aus wenigen 200 PS wurden 235 PS. Hier konnte ich die Kompetenz von KW-Systems erkennen. KW-Systems sind nicht Händler von Boxen, sondern wirklich Entwickler. Ich bin froh, das es solche Tuner in Raum Aachen doch noch zu finden sind! Vielen Dank!
Gustav Klöppel über Facebook
Golf 5 GTI KW-unit Stufe 1
Serie 147 kw / 200 PS / 280 Nm auf 173 kW / 235 PS / 340 Nm

Leistung auf Prüfstand nachgemessen und etwas mehr als angegeben erreicht. Im unteren Bereich könnte fühlbar etwas mehr kommen, der 2.0 TDI ist hier aber generell sehr gut.
Audi A4 2.0 TDI KW-unit Stufe 2 Piezoventilinjektoren
Serie 105 kw / 143 PS / 320 Nm auf 134 kW / 182 PS / 390 Nm

Mercedes Actros MP4 450 Euro 6:
wir fahren mit Schüttgut, oft 40 Tonnen. Der Verbrauch liegt bei ca. 27l/100 km statt 31l/100 km. Gegenüber einem 510er fahren wir mit dem 450er schneller und um 6l günstiger, einfach weil wir im Berg kaum noch schalten müssen, er zieht einfach hoch.
Daher bestellen wir jetzt auch noch eine KW-unit für unseren R480er Scania mit Euro 6
Gruß S-Transporte
Mercedes Actros Euro 6 KW-unit Stufe 2
Serie 330 kw / 449 PS / 2.200 Nm auf 396 kW / 540 PS / 2.600 Nm

Hallo Gebrüder Fink,
mir ist mein Höllen A6 schon unheimlich, da ich nur 1,5 Wagenlängen hinter `nem neuen Porsche 4S mithalten konnte und ich bei 274 km/h stark bremsen musste wegen `nem gelben Nummernschild, keine Ahnung wann der Tacho sonst stehengeblieben wäre.
Irrer Vortrieb, der 4S kam nicht weg von mir.
Gruß Thomas Liedtke
Audi A6 180 kW KW-unit Stufe 1
Serie 180 kw / 245 PS / 500 Nm auf 208 kW / 283 PS / 580 Nm

Hallo gebr. Fink, ein kleines Resume zur KW-Unit: Nachdem Sie nun auch mein 2.tes Fahrzeug umgerüstet haben,muss Ich sagen es ist Fahrspass pur und das in jeder Lebenslage.Das ansprechverhalten gegenüber einem Serienfahrzeug ist nicht zu vergleichen und der Verbrauch ist im Mischbetrieb um 0,6-0,7 l/1ooKM gesunken. Der Service vor Ort war auch perfekt. Danke und grüße aus Aachen
Gruß Ralf Keller
Audi Audi A4 B8 2.0 TDI 105 KW-unit Stufe 1
Serie 105 kw / 143 PS / 320 Nm auf 124 kW / 169 PS / 370 Nm

Ja ich weiß ich hätte längst schreiben sollen, weil Ihr 2 wieder mal hervorragende Arbeit an meinem Fahrzeug geleistet habt.
Das erste Mal war es ein Alfa Romeo 156 JTD Diesel (Bewertung liegt vor)
Diesmal habt Ihr Euch über meinen BMW 335i E93 Cabrio hergemacht. Es kamen 375 PS und 480 Nm dabei raus und nach 1,5 Jahren… ( ich schäme mich wirklich ein wenig ) macht diese irre Leistungssteigerung noch so viel Spaß wie am ersten Tag.
Der Faktor Spaß ist in jeder Lage vorhanden, allerdings muss ich sagen, dass der Fahrspaß jedes Mal seinen Höhepunkt jenseits der 200 bekommt. Es ist so unglaublich wie sich dieser Motor ab 220 noch mal ins Zeug legt…
und mein Vergleich zum Thema Geschwindigkeit ist immer, Du packst zwar keinen Porsche aber er deklassiert dich in keiner Weise!
Liebe Brüder Fink noch mal vielen Dank für 1. Gute Arbeit, 2. Für angenehme, interessante Stunden und Unterhaltung in Eurer Werkstatt und im Büro bei einer guten Tasse Kaffee.
Das nächste Auto wird auf jeden Fall auch wieder bei Euch Leistungsoptimiert.
Bis bald und herzliche Grüße aus Duisburg
J.W.
BMW 335i KW-unit Stufe 2
Serie 225 kW / 306 PS / 400 Nm auf 270 kW / 367 PS / 480 Nm

Hallo Herr Fink,
das Kabel war am Samstag wie besprochen in der Post, vielen Dank.
Ich habe mich dann auch sofort an den Einbau gemacht. Die Anleitung ist klasse, die Bilder des Originalmotors helfen ungemein.
Einzig der angegebene Massepunkt war bei meinem Auto leider nur wenig tauglich, da scheinbar Lack, oder Kunststoff eine ordentliche Masseverbindung verhindert. Mit 6 ½ Volt geht’s halt auch nicht J. Neuen Massepunkt gesucht und siehe da, es lebt!
Die Leistungssteigerung ist DEUTLICH spürbar. Mein TT-RS war ja ohnehin nicht untermotorisiert, aber jetzt ist das einfach gewaltig.
Am Wochenende werde ich mal auf „Meßfahrt“ gehen. Bei Interesse kann ich die Werte durchgeben.
Vielen Dank für die freundliche und schnelle Bedienung. Die Ware macht einen äußerst professionellen Eindruck und funktioniert einwandfrei. Da in dieser Branche die Anzahl von Pfuschern und Ahnungsbefreiten sehr hoch ist, freut es mich mit KW-Systems Profis gefunden zu haben!!
Vielen Dank und weiter so…
M. G.
Audi TT-RS 2.5 KW-unit Stufe 1
Serie 250 kW / 340 PS / 450 Nm auf 287 kW / 390 PS / 500 Nm

Hallo, das eKickDown Modul wurde erfolgreich eingebaut. Es ist schon ein tolles Fahrgefühl, wenn man die verschiedenen Sp-Stufen ausprobiert. Man glaubt, daß man in einem Rennwagen sitzt, auf Stufe 7 ist der Ampelstart so schlimm, daß
man wirklich nicht Vollgas geben möchte - der Wagen geht dann ab wie eine Rakete (Audi TTS). Auch während der Fahrt - nur das Gaspedal etwas antippen, und schon geht es ab............ Ansonsten ist es ein tolles Teil. Anbei sende ich Ihnen 2 Fotos vom Einbau des Gerätes.
Thorsten Mette
Audi TTS 2.0 TFSI e-KickDown
Serie 200 kW / 272 PS / 350 Nm auf 200 kW / 272 PS / 350 Nm

Leistungssteigerung für Skoda Superb
…oder: wie man den Pferdchen das Galloppieren beibringt.

Nach ewigen Überlegungen und Recherchen, habe ich mich für eine Blackbox von KW-Systems entschieden. Die zur Auswahl stehenden Produkte konnte ich recht schnell eingrenzen. In die engere Auswahl kamen damals die Produkte ... (von mehreren Anbietern, die hier nicht namentlich genannt werden)* und KW-Systems. Da leider alle Internetseiten mit genauen Informationen zur Funktionsweise Ihrer Produkte geizen, verfasste ich eine E-Mail mit meinen Fragen, die ich an alle Anbieter sendete, in der Hoffnung, mir so ein besseres Bild der angebotenen Leistungssteigerungen machen zu können. Die Antworten ließen nicht lange auf sich warten und sie hätten nicht unterschiedlicher ausfallen können. Vom größten Anbieter bekam ich telefonisch nur zu hören, dass ich die anderen Anbieter vergessen solle und sie das beste Produkt haben. Meine Fragen zur Funktionsweise wurden aber nicht beantwortet. Die Rückmeldung von KW-Systems möchte ich gerne hier auszugsweise wiedergeben: (zu lesen hier http://blog.maxschroeder.com/?p=402).
Der erste Test folgte natürlich umgehend auf dem Heimweg. Wie bei “Knight Rider” den Knopf der Fernbedienung gedrückt und ab ging die Post.…
Wenn zuvor bei 180 km/h die Beschleunigung stagnierte und nur noch langsam voran ging, so beschleunigt der Wagen bei aktivierter KW-Unit merklich besser. An der Endgeschwindigkeit hat sich nicht geändert. Sie liegt wie bisher auch bei ca. 225 km/h.
Fazit:
Eine Leistungssteigerung im Allgemeinen ist ein nettes Spielzeug. Reduziert man die Fahrzeiten auf die Momente, in denen die Leistungssteigerung bemerkt und genutzt werden kann, so bleibt bei mir nicht viel von der gesamten Fahrzeit übrig. Die Vernunft sagt dann definitiv “nein” zu einer solchen Anschaffung. Ist die Autobahn dann mal frei und zischt man zügig die Berge hoch und runter und spürt auch bei 180 km/h noch eine gewisse Beschleunigung, dann taucht auf meiner rechten Schulter das kleine “Teufelchen” auf, lacht hämisch und reibt sich die Hände.
blog.maxschroeder.com
Skoda Superb 4x4 2.0 TDI CR 125 kw KW-unit 2 mit Funk
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 150 kW / 204 PS / 420 Nm
*: Auslassungen durch KW-Systems. Der Bericht ist gekürzt kann aber komplett hier gelesen werden: http://blog.maxschroeder.com/?p=402

Hallo Herr Fink,
wollte ihnen das Wochenende noch mal eben schnell versüßen ,-)
Herzlichen Glückwunsch !!!
Ein Ecotuning aller erster Sahne wie ich finde und machen Sie weiter so ,mir
gefällt das super so wie die Box abgestimmt ist nach dem Update wer könnte
das besser als sie ??? :-)
Vorher war es schon Top aber nun nen tacken um längen besser auch das kurze
verschlucken was er so an sich hatte ist nun ganz wech....toll wenn nur
jeder Audi ab werk so gut laufen würde !!! .-)
Mfg. M. B.
Audi A4 2.0 TDI
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Ein herzliches HALLO an die gewieften Tüftler!
 
Ich setze die Powerbox in meinem Audi A3 Sportback mit 1,9 TDI (105PS) ein. Die Leistungssteigerung ist deutlich zu spüren, und das das Wägelchen fährt wie befreit. Ich setze mein Auto in der Fahrschule ein. Vor allem bei den Überlandfahrten schalte ich per Funk heimlich die Leistungssteigerung dazu. Die Schüler wissen nichts davon und dosieren das Gaspedal automatisch weniger, ohne dabei an Geschwindigkeit zu verlieren. Für mich bringt das einen Spritverbrauchvorteil von ca. 1 – 1,2 Liter auf einer Strecke von 150 km. Das habe ich nun mehrfach auf den gleichen Strecken und mit verschiedenen Schülern probiert. Ansonsten bringt es mir einen deutlich höheren Fahrspaß, ohne gleich in Tränen auszubrechen, wenn ich auf die Tankuhr sehe. Bei den heutigen Spritpreisen ein kleiner Lichtblick.
Danke
 
Liebe Grüße Fahrschule F.M.

Audi A3 1.9 TDI 77 kW
Serie 77 kW / 105 PS / 250 Nm auf 98 kW/ 134 PS / 310 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
besten Dank für die Durchführung der Leistungs-Optimierung an meinem ATEGO 1224.
Klasse Handling mit der Fernbedienung zum Ein/Ausschalten, Leistungszuwachs OK.
Mit freundlichen Grüßen W.B.
Mercedes Benz Atego 1224 175 kW KW-unit
Serie 175 kw / 238 PS / 850 Nm auf 210 kW / 286 PS / 1.020 Nm

Liebe Gebrüder Fink,
ein Gutes Neues Jahr wünschen wir ihnen beiden.

Kurzes Resumee von meinem Audi A6, der ging ja schon mit den Serien PS gut aber was jetzt los ist mit der Box ist ja die reine Höllenfahrt, Highway to Hell im guten Sinne.

In der Stufe D kommt ein derartiger Schub nach vorne das mir die Mundwinkel hochgehen, doch der Höllenritt entfaltet sich erst im S Modus mit Kickdown da hauts einen dermassen in den Sitz rein das aus dem Dauergrinsen schon eine Gesichtslähmung wird.
Die 100 geschweige die 200km/h sind dermassen schnell erreicht das ist schon brutal und er rennt locker bis zur Endgeschwindigkeit in einem Zug. Danke an euch.
Ach ja und z.Zt. ist der Verbrauch schon 1 Liter runtergegangen.

Gruß

Thomas Liedtke

Audi A6 180 kW KW-unit Stufe 1
Serie 180 kw / 245 PS / 500 Nm auf 208 kW / 283 PS / 580 Nm

Individuell genau auf meinen F20 abgestimmt:
263 PS, das geht nach vorne.
Danke Jungs

BMW 125d 160 kW KW-unit Stufe 1 +
Serie 160 kw / 218 PS / 450 Nm auf 192 kW / 261 PS / 540 Nm

Erfahrungsbericht KW-Unit
Nachdem ich für meine letzten beiden BMW 530er (E60) Diesel jeweils eine KW Powerbox in Verwendung hatte und damit immer sehr zufrieden war, habe ich im
September 2011 eine KW-Unit für meinen neuen BMW 535i (F10) bestellt und eingebaut.
Inzwischen bin ich damit 30000 km gefahren und kann nur bestätigen, dass die Power-Module von KW-Systems auch bei Turbo-Benzinern wirklich ausgezeichnet funktionieren. Das Fahrzeug geht mit 306 Ps ab Werk ja schon recht ordentlich. Beim Einschalten der Power-Box ist jedoch nochmals ein gewaltiger Leistungsschub spürbar und man sollte den Tacho schon gut im Auge behalten wenn man die Fahrlizenz nicht gleich verlieren möchte…
Der Spurt von 100 auf 200 reduziert sich dabei um satte 3 Sekunden.
Die Leistungsabgabe erfolgt dabei gleich linear wie im Serienzustand, nur eben entsprechend stärker. Was mir gut gefällt ist auch die Möglichkeit die Power-Box ein- und auszuschalten.
Ich schalte die Mehrleistung nur zu wenn diese auch wirklich benötigt wird. Dadurch gewöhnt man sich nicht so schnell an 365 Ps und hat länger Freude an der Leistungssteigerung. Außerdem läuft der Motor somit die meiste Zeit im schonenden Serientrimm.
Ich kann die Powerbox von KW-Systems jedem weiterempfehlen der eine motorschonende Tuning-Variante für sein Fahrzeug sucht.
Schöne Grüße !
Andreas P.
BMW 535i 225 kW KW-unit Stufe 2
Serie 225 kw / 306 PS / 400 Nm auf 270 kW / 367 PS / 480 Nm

Liebe Gebrüder Fink
Ein kurzes Resümee von meinem Ex Passat 3C Bluemotion 1.9 TDI DPF 77 KW. Auf ganzer Strecke auch wieder 100% Zufriedenheit mit ihrer KW Box wie auch in der Vergangenheit.
Verbrauch um 1,3L gesunken ob Stadt oder volle Pulle BAB :) und der Fahrspass ist um das doppelte angestiegen. Die \"grossen\" 140 PS TDI waren nun kein Thema mehr in sachen Wegfahren auf der BAB.
Gesamtfahrleistung 90385 km mit der Box und keinerlei Technikprobleme wie auch mit vorherigen \"Boxen\".
Einen grossen Dank gerichtet an die Gebrüder Fink. Die nächste Box wird in ein Audi A6 4G 3.0 TDI 180 KW eingepflanzt und freue mich schon drauf.
Gruß
Thomas Liedtke
Passat 1.9 TDI 77 kW KW-unit
Serie 77 kw / 105 PS / 250 Nm auf 98 kW / 134 PS / 310 Nm

Guten Tag Herr Fink,
nachdem Ihre Box schon von einem A3 2.0 TDI, einem Skoda Octavia RS 2.0 TDI war, hat sie nun den Weg in meinen Audi A5 FL 2.0 TDI gefunden… Nach dem neuen „Update“ muss ich sagen:
WAHNSINN!!!
Das Durchzugsvermögen ist in „D“ gleichmäßiger vom Druck geworden…. In „S“ dagegen lässt der Motor die Sau raus. Zum Verbrauch muss ich sagen, dass er OHNE BOX ca 0,7-0,8 l höher liegt!!!
Der Einbau war wieder spielend leicht!!!
Weiter so!
Grüße aus Aachen
 
Audi A5 2.0 TDI 130 kW KW-unit Stufe 1
Serie 130 kw / 177 PS / 380 Nm auf 150 kW / 204 PS / 410 Nm

Guten Tag die Herren Fink,
das neue Teil und das alte Gaspedaltuning sind nun in dem "neuen" Passat eingebaut. Beide Teile funktionieren einwandfrei und der Unterschied zum Vorgängerpassat mit 204 PS ist wirklich nicht spürbar. Ob der Aufwand mit dem abschaltbaren Steuergerät sich gelohnt hätte, bezweifle ich fast.
Der Verbrauch liegt trotz 4motion sogar etwas unter dem, den ich mit dem alten Passat erzielt habe, etwa bei 5,6 l im Schnitt und das mit zeitweilem Hängerbetrieb. Das Durchzugsvermögen ist wie auch beim Yeti gut von Unten, also gerade richtig mit Hängerbetrieb. Es macht weiter Spaß mit Ihnen unterwegs zu sein.
P. H.
Passat Variant Highline 2.0 TDI 125 kW 4Motion
Serie 125 kw / 170 PS / 350 Nm auf 146 kW / 199 PS / 405 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
bin soeben von meinem Ausflug zu Ihnen zurückgekehrt und will die Eindrücke schildern.
Ihr Eingriff hat zu einem deutlich verbesserten Ansprechen des Motors ab 1500 UpM geführt, selbst bei 180 Km (Tacho) spührt man noch eine Zug nach vorn beim Gasgeben. Das Fahrgefühl ähnelt nun dem meines Passat mit kw-Einheit. Auch bei um die 100 im 6.Gang zieht er jetzt spührbar besser an.
Verbrauchsmäßig scheint sich auch was getan zu haben. Auf Landstraßen durch Belgien und Luxemburg, teilweise sehr kurvig, ging der Verbrauch laut Anzeige auf 5,1 l. Später habe ich das Auto mit 140 km über die Autobahn in Lux. und ab Perl 180-210 km in Deutschland gejagt, was bei dann auch zugeschalteter Klimaanlage den Durchschnittsverbrauch auf 5,8 l ansteigen ließ. Etwa 1/4 der Strecke also auf die 7 l durchschnittlich für diesen Teil. Das liegt unter den früheren Messungen.
Jetzt macht das Fahrzeug mehr Spaß und dafür bedanke ich mich bei Ihnen.
Gruß aus Saarlouis

Petrus Hocke
Skoda Yeti 2.0 TDI 125 kW
Serie 125 kw / 170 PS / 350 Nm auf 146 kW / 199 PS / 405 Nm

Hallo, funktioniert bestens. Der Verbrauch ist von 74 l/100km auf 64l/100 gesunken. Das sind 10 Liter weniger mit meinem MAN TGX 540 Spezialtransporter bei einem Gesamtgewicht von ca. 72 Tonnen
MAN TGX 540
Serie 397 kw / 540 PS / 2.500 Nm auf 476 kW / 647 PS / 3.000 Nm

Die Gaspedalelektronik im Zusammenspiel mit der Leistungssteigerung ist absolut faszinierend.
Super Leistungsentwicklung. Macht unheimlich Spaß. Man ist in Gefahr seinen Führerschein zu verlieren! :-))
Die Produkte sind spitze, Euer Service stimmt, Ihr seid nett - das Preis-Leistungs-Verhältnis ist perfekt Ich empfehle Euch weiter.
W.G.
Audi TT 1.8T quattro 165 kW
Serie 165 kw / 225 PS / 280 Nm auf 195 kW / 265 PS / 330 Nm

Erfahrungsbericht: VW up!
  • Der Einbau war ein Kinderspiel
  • Die Einbauzeit war 10 min. mit Erstellung der Fotos
  • Da es sich um das Auto meiner Frau handelt machte sie auch gleich eine Probefahrt. Sie war sofort bgeistert. Sie sagt es fühlt sich an als ob der up! ein paar PS mehr bekommen hätte. ......
  • weiter auf Youtube: http://youtu.be/tPigIi0XSgM
Mit freundlichen Grüßen
D. S.
WV up 1.0l 75 PS KickDown-unit
Serie 55 kW /75 PS 95 Nm

Hallo Herr Fink,
heute habe ich es endlich geschafft, die Box an das Gaspedal anzuschließen. Ihre Leistungssteigerung und die Gaspedalbox ist der absolute "Hammer". Ein BMW 550i und ein Cayman S hatten überhaupt keine Chance wegzufahren. Betretene Gesichter konnte ich dann beim Überholen erkennen.
Das 335er allrad Coupe bringt mit Ihren Produkten einen nicht zu übertreffenden Fahrspass.
Vielen Dank dafür.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Weber
BMW 335i Allrad Coupe KW-unit und KickDown
Serie 225 kW /306 PS /400 Nm auf 270 kW / 367 PS / 480 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink,
ich fahre nun seit fünfeinhalb Jahren und mehr als 90.000 km einen durch Sie modifizierten Seat Ibiza Cupra TDI, Baujahr 2004 (kw-Box mit Fernbedienung) ohne die geringsten Probleme, jedoch mit viel Spaß und günstigem Verbrauch.
Ich war damals über einen Bekannten von mir von dessen Erfahrungen mit Ihnen derart begeistert, dass ich nach dem Kauf dieses Autos eine Leistungssteigerung in Ihrem Hause machen wollte.
Obwohl das Ganze sicher auch über den Postweg gegangen wäre, bin ich damals die knapp 600 km zu Ihnen gefahren, um vor Ort praktisch "live" das Ganze zu erleben und ich wurde nicht enttäuscht. Sie hatten mir damals auch gleich Öl- und Ladedruckanzeigen in die A-Säule montiert und über Ihr zusätzliches Geschenk - eine Kz.-Halterung mit dem Spruch "Ferrari for breakfast, Porsche for Dinner" freue ich mich heute noch.
Liebe Grüße aus dem fernen Süden!
Steffen Mayer-Karstadt, Weißenhorn
Seat Cupra 1.9 TDI
Seat Ibiza Cupra1.9 TDI KW-unit und KickDown
Serie 118 kW /160 PS /330 Nm auf 139 kW / 190 PS / 400 Nm

Sehr geehrte Herren der KW-Systems-GmbH!
In den letzten 10 Jahren habe ich in verschiedene Dieselmotoren (vorwiegend bei den VW-Bus-Serien T 4 und T 5) von Ihnen Ihre Powerbox
einbauen lassen und war jedes Mal überrascht und höchst zufrieden über den spürbaren Leistungszuwachs, der vor allem bei Überholmanövern oft
die entscheidende Beschleunigung und damit die nötige Sicherheit brachte, wobei ein Mehrverbrauch an Kraftstoff nicht feststellbar war.
Erstmals fahre ich nun einen Benzinmotor (2 Liter, 200 PS) mit Ihrer Powerbox und hatte nicht erwartet, dass auch der Benziner
gegenüber der Serie so vehement beschleunigen würde, dass es eine wahre Feude ist!
Vor allem haben sich nun auf Grund des von Ihnen erreichten größeren Drehmoments die Anschlüsse im nächsthöheren Gang erheblich verbessert -
auch dies gewährleistet wieder eine entscheidende Sicherheit bei Überholvorgängen.
Sehr beruhigend finde ich, dass bei Ihrem System der Leistungssteigerung nicht ins elektronische Motormanagement eingegriffen wird, so dass auf
diese Weise die Langlebigkeit des Motors in keiner Weise beeinträchtigt wird.
Mit feundlichen Grüßen
Günter Tretschok
VW Tiguan 2.0 FSI KW-unit und KickDown
Serie 147 kW /200 PS /280 Nm auf 176 kW / 240 PS / 340 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink!
Als langjähriger Kunde - unsere "motortechnische" Verbindung besteht schon seit der "Gründerzeit" der Firma KW-Systems - melde ich mich mit einem Erfahrungsbericht zu Eurem "KickDown-unit" für den Porsche 911.
Als Fahrer eines 997 S Tiptronic fehlt mir - ob der (leider nur 5-Gang!) Automatikversion - die bekannte (ja fast aggressive) "Spontaneität" des typgleichen Schalters!
Ohne auf zu hohem Niveau zu klagen erinnern mich die zeitlichen Verzögerungen beim automatisierten Gangwechsel an vergangene Zeiten mit aufgeladenen (Turbo)Motoren der 1. und 2. Generation (bekannt als Turbo-Loch mit "eingebauter Turbo-Gedenksekunde").
Nach dem mit Skepsis (was kann schon übers Gaspedal passieren) eingebauten "KickDown-unit" war ich schließlich von der Wirkung mehr als angenehm überrascht!
Das "Turbo-Loch" ist völlig verschwunden - und zwar bei allen manuell wählbaren 3 Einstellungsstufen!
In der "schärfsten" Stufe reagiert die Tiptronic mit einer solchen Spontaneität, daß der Verdacht einer spürbaren Leistungssteigerung aufkommt!
Bemerkenswert beim "Kick-down" ist das blitzschnelle Herunterschalten in den nächst geringeren Gang, verbunden mit einem hervorragenden Anschluß im wohl optimalen Drehmomentbereich!
Auswirkungen auf den "Spritverbrauch" sind nicht erkennbar!
Als (z.T. leidgeprüfter) Autonarr, mit vielen Erfahrungen im Tuning-Bereich der "Verschlimm-Besserung", hier nun ein
persönliches Fazit:
" Nichts ist so gut, daß es nicht noch verbessert werden könnte" (Quelle: automobiler Volksmund)!
Nicht zu vergessen: Auch der Preis stimmt!
PS: Diese Aussage trifft generell auf meine bisherigen, umfänglichen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Produkten der Firma KW-Systems zu! Herzlichen Dank!
Kurt Müller, Bell
Porsche 911 Carrera S 3.8l 283 kW / 385 PS mit KickDown flex
Serie 283 kW /385 PS /420 Nm

Hallo.
Ich habe die KickDown montiert und klappt super.
M.f.G. Haupert, Luxembourg

Viano 2.2 CDI 120 kW / 163 PS / 360 Nm KickDown flex

Zu Ihrer Frage:
Die Beschleunigung und vor allem der Durchzug haben sich mit dem Einbau der KW-unit deutlich verbessert.
Man merkt es insbesondere, wenn mann bei der Beschleunigung mit der Fernbedienung die Unit zu- oder abschaltet. Die Endgeschwindigkeit ist gleich geblieben.
Das Fahrzeug ist jetzt über 100.000 km mit dem System gelaufen, ohne Probleme oder irgendwelchen Schäden!
Kann ich nur weiterempfehlen.
Danke für Ihre Hilfe.
U. L.
BMW X3 3.0sd 210 kW KW-unit Stufe 2 mit Funk ein/aus
Serie 210 kW /286 PS /580 Nm auf 253 kW / 345 PS / 690 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
vorerst schon mal vielen Dank für den schnellen Service mit dem eKickdown.
Das Teil ist der absolute Brüller…;-)…um es mal so zu sagen…
…muss mich schon zwingen nicht andauernd damit zu fahren….
Christian, Aachen
Skoda Octavia 1.8 TSI 118 kW eKickDown
Serie 118 kW /160 PS / 250 Nm auf 118 kW / 160 PS / 250 Nm
 

Hallo Herr Fink
Zuerst einmal möchte ich Ihnen danken für die überaus nette Geste mit die Fernsteuerung.
Ich bin auch sehr begeistert vom Resultat : sowohl die Leistungsabgabe , als auch das Ansprechverhalten des Autos haben sich radikal verändert, wirklich beeindruckend! Ich kann Ihre Unit nur weiterempfehlen!
Mit freundlichen Grüssen
Dr. Jean Heiderscheid, 7640 Christnach/Luxemburg
Range Rover 3.6 TD V8 200 kw KW-unit mit Funk ein/aus und KickDown unit
Serie 200 kW / 272 PS / 640 Nm auf 240 kW / 326 PS / 770 Nm

Hallo Herr Fink,
habe die Mittelkonsole und Ladedruckadapter am Freitag bekommen, vielen dank für die schnelle Lieferung ;-)!!!
Habe übers Wochenende selbst versucht einzubaun, hat sehr gut funktioniert! Alles hat sehr gut gepasst und war auch einfach zum einbaun dank der Einbauanleitung, nochmals vielen dank für alles!!!
Bis zum nächsten mal!
Mit freundlichem Gruß
M. Lang
VW Scirocco R Zusatzinstrumentenkonsole mit USB und Ladedruckadapter

Der Ducato läuft wieder mit voller Leistung mit Verbrauchswerten zwischen 6,5 und 9,5 L/ 100 Km. Der lag vorher zwischen 8,5 und 11 l/100 Km.
M. Pfeiffer
Fiat Ducato 2.3 JTD 88 kW KW-unit
Serie 88 kW / 120 PS / 320 Nm auf 106 kW / 144 PS / 390 Nm

Ohne Frau kann ich leben - Ohne die KW-unit nicht!
Nach jetzt 2 Jahren Einsatz der KW-unit truck in meinem DAF XF 105 510 ziehe ich das folgende Resümee:
bisher hatte ich immer V8 - Motoren, der DAF ist mein 1. V6. Mit Box ist der 510 absolut mit einem V8 vergeleichbar. Im Gegenteil er beisst viel besser zu und das mit einem Verbrauchsvorteil von ca. 1,5 Litern. Die Automatik schaltet früher hoch was zu der Verbrauchseinsparung beiträgt.
Vorher waren alle V8 gechipt, der DAF ist der erste mit Box. Der Riesenvorteil: ich kann die KW-unit problemlos ausbauen wenn ich den LKW abgebe.
Pfeil
DAF XF 105 510 KW-unit truck
Serie 375 kW / 510 PS / 2.500 Nm auf 450 kW / 612 PS / 3.000 Nm

Guten Tag Herr Fink,
spät aber nun endlich doch die Rückmeldung zu meiner gekauften Kick-Down-Unit MB 200 CLK. Um es einfach zu sagen ich bin begeistert, ein völlig neues Fahrgefühl.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
H. R.
Mercedes CLK 200 Kompressor e-KickDown
Serie 135 kW / 184 PS / 250 Nm auf 135 kW / 184PS / 250 Nm

Guten Abend,
so, also nach anfänglicher Überforderung und einem persönlichen Elektronik Terror^^ ist nun die KW Unit montiert und alles hübsch verkabelt. Ein kleiner Hinweis: DIe Muttern an der Batterie bekommt man entgegen ihrer Aussage am Telephon doch ab^^..... Zange.... dann geht alles^^, bin wohl einfach schon zu lange in Ungarn, hier macht man das halt so.....
Zusammen mit den anderen Teilen macht die EInheit aus einem ohnehin schon nicht schwachen Fahrzeug auf Knopfdruck ein kleines Kampftier... Bei ausgeschaltetem ESP verdoppelt sich nun schon mal die Beschleunigungszeit, da der Tacho dank durchgehender Räder bei ca.70kmH verharrt solange bis man leicht vom Gas geht..... Irgendwie hat er es auch geschafft bei voller Beschleunigung heute von 70 auf 100 schwarze Striche auf die Straße zu malen.... DIe Kombination Kaltluftansaugsystem und KW UNit ist einfach böse.
Für einen Fahranfänger ist der Wagen definitiv nicht mehr tauglich, wenn man sich nicht die Mehrleistung bewusst macht, dann geht er einem ab ca. 2400 Touren auf kurvigen Stadtstrecken einfach durch, einfach ausgedrückt: System arbeitet zu meiner vollsten Zufriedenheit. Man muss nun wirklich aufpassen, dass an einem Kurvenausgang bei Beschleunigung nicht der Arsch geflogen kommt...... (hatte ich bei einem Fronttriebler eigentlich noch nie.....), die Fliehkräfte nehmen schlagartig zu.
Zusammen mit den anderen Änderungen setzt jetzt auf Knopfdruck ein richtiger Turbotritt ein.
Der letzte Test folgt dann am Freitag wenn ich nach Budapest fahren muss, mal sehen wie er sich auf der Autobahn gibt, aber soweit schon mal ein großes Lob an KW, denn ihre Box schafft auch bei einem schon modifiziertem Wagen keinerlei Probleme und immer noch einen Zuwachs.
In den Anhang der Mail habe ich ein Bild des Motorraums gepackt, vielleicht können sie was damit anfangen. Ansonsten schöne Grüße aus dem Radarfreien aber Fliegen geplagten Ungarn,
A. Ernst.
Audi A3 2.0 TDI 103 kW KW-unit mit Funk
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Bekenntnis eines Wiederholungstäters
Um es vorweg zu nehmen: ich bin von den in meinen Fahrzeugen eingebauten KW-Systems Produkten mehr als begeistert und werde sie auch in weiteren Fahrzeugen einbauen lassen.
Auf die Idee kam ich durch meinen Schwiegersohn aus Hamburg, der sich im nahen Schleswig Holstein bei einem Spezialisten seinen BMW X5 3,0 Diesel durch Eingriffe in das Motormanagement in Leistungsentfaltung und Drehzahlverlauf hatte optimieren lassen. Das Ergebnis setzte mich bei Probefahrten mit seinem Fahrzeug in Erstaunen und die von ihm durch den Eingriff erzielten Ersparnisse beim Kraftstoffverbrauch wollte ich zunächst nicht glauben.
Aufmerksam geworden, stieß ich in einer Automobilzeitschrift auf entsprechende Testberichte, in denen die Firma KW Systems in Alsdorf bei Aachen lobend erwähnt wurde, die mit ihrer in die vorhandenen Kabelstränge eines Diesel- Fahrzeuges zwischengesteckten Powerbox "KW-unit" entsprechende Ergebnisse ohne Eingriff in das werksseitige Motormanagement ermöglicht.
Nach Telefonaten mit KW Systems. in denen die Harmlosigkeit des Eingriffs für die Lebensdauer von Motor und Getriebe glaubhaft technisch erläutert wurde, ließ ich die KW Powerbox in einen VW Touareg mit 2,5 Liter Diesel einbauen.
Die Leistung erhöhte sich dadurch um 20% zu einer Steigerung der Spitzengeschwindigkeit um ca 15 km/h, vor allem aber die Optimierung des Drehmomentverlaufs wirkte sich auf das Beschleunigen beim Überholen und bei Autobahngeschwindigkeiten über 180 km/h positiv aus.
Einige Zeit später wurde ich auf ein weiteres KW Systems Produkt aufmerksam, das bei Fahrzeugen mit elektronisch steuerndem Gaspedal das Öffnen der Drosselklappe optimiert. Die Alsdorfer boten mir einen Einbau zur Probe in den Touareg an, dessen schon durch das Zusatzsteuergerät verbessertes Beschleunigungsvermögen sich noch einmal derart verbesserte, dass ein Ausbau für mich nicht mehr in Frage kam.
Nachdem sich das optimierte elektronische Gaspedal über eine längere Testphase nicht nachteilig auf den durch die KW-unit auf 8,4 Liter abgesenkten Langzeitdurchschnittsverbrauch des Touareg auswirkte, war die Zeit reif, die Optimierung des elektronischen Gaspedals bei KW Systems bei einem Audi A 8 4,2 Liter Diesel Achtzylinder vorzunehmen.
Mein an sich schon sehr spurtstarker Audi A8 war anschliessend mit einem traumhaft zu nennenden Beschleunigungsvermögen in allen Geschwindigkeitsbereichen nicht wiederzukennen. Das schönste dabei: beim nächsten Besuch meines Schwiegersohn in Hamburg begnügte er sich wie vor dem Einbau mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,4 Litern für die Strecke Köln - Hamburg und zurück.
Gerade habe ich mir einen Porsche Carrera GTS mit 408 PS zugelegt und auch bei ihm nach den ersten 800 Kilometern Schonung bei KW Systems das elektronische Gaspedal optimieren lassen: ein Supersportler wurde zum Traumbeschleuniger. Während er sich im Stadtverkehr oder bei Stau völlig unproblematisch in niedrigen Geschwindigkeiten bewegen und teilbeschleunigen lässt, habe ich bei freier Bahn in meinem handgeschalteten Carrera GTS bei beherztem Gasgeben nun Mühe, beim Hochschnellen des Drehzahlmessers auf 7500 Umdrehungen rechtzeitig mit dem Hochschalten nachzukommen.
Dabei kann ich mir dann ein Lächeln nicht verkneifen, wenn ich mir den Unterschied zwischen den extrem moderaten Einbaukosten der Drosselklappen Optimierung bei KW Systems und denen einer Launch Control bei Porsche mit Doppelkupplungsgetriebe und Sport Chrono Paket Plus vor Augen führe.
Sollten Sie nach meinen Produkt Erfahrungen an KW Systems interessiert sein, kann ich eine Kontaktaufnahme aus einem weiteren Grund empfehlen: Sie werden dort auf zwei sehr sympathische Brüder als Inhaber stoßen, denen als Diplom Ingenieur und Diplom Kaufmann neben der Fachkompetenz die Freude an ihren pfiffigen Erzeugnissen und zufriedenen Kunden aus den Augen leuchtet.
Porsche Carrera GTS 300 kW / 408 PS KickDown
Serie 300 kW / 408 PS / auf 300 kW / 408 PS /
Audi A8 4.2 TDI 258 kW / 351 PS KickDown
Serie 258 kW / 351 PS / 800 Nm auf 258 kW / 351 PS / 800 Nm
VW Touareg 2.5 TDI 128 kW / 351 PS KW-unit und KickDown
Serie 128 kW / 174 PS / 400 Nm auf 148 kW / 201 PS / 480 Nm

Liebe Gebrüder Fink,
nach den mittlerweile fast unzähligen Diesel-Fahrzeugen haben wir uns nach über 6 Jahren wieder den ersten Benziner angeschafft.
Wie im letzten Bericht versprochen, haben wir wieder bei unserer neuesten Anschaffung eines Audi A3 2.0 TFSI Eure KW-Unit verbaut.
Wenn man so lange Zeit das Fahren von Diesel-Motoren gewohnt ist, und dann auf einen schon ohnehin serienmäßig gut motorisierten Benziner umsteigt, ist das Fazit ernüchternd:
Wirklich toller Fahrspaß, bei doch recht hohem Verbrauch.
Jetzt unsere Erfahrung mit KW-Unit: einfach BRUTAL GUT!
Nach der Leistungssteigerung ist die Kraft kaum auf die Straße zu bekommen (leider kein Quattro)!
Im unteren Drehzahlbereich ist es schon richtig gut, und im oberen Bereich geht nun wahrhaftig die Post ab!
Die spürbare Mehrleistung ist wirklich extrem gestiegen, mit phenomenaler Durchzugskraft.
Es ist schwer zu beschreiben, doch es erinnert irgendwie an das Fahrverhalten eines Motorrads.
Im Positiven: Es ist fast zu viel des Guten!
Dieses Fahrzeug ist im Firmen- und Privat-Einsatz und nicht für die Rennstrecke, aber trotzdem Danke für alles!!! ;-)
Ich kann nur wieder hervorheben, das Ihr zu Euren bisherigen Top-Leistungen immer noch eins oben drauf packt, wirklich aller Achtung wert!
Nochmals Danke, und wieder mit dem Versprechen: Bis zum nächsten Mal...!
Freue mich schon, alles Liebe und Gute
G.L.
Audi A3 TFSI 147 kW KW-unit mit SPORTTASTE. KickDown Flex
Serie 147 kW / 200 PS / 280 Nm auf 176 kW / 240 PS / 340 Nm

Übrigens bin ich mit den Produkten sehr zufrieden! Das Gaspedal spricht gut an und mit dem Spritverbrauch liege ich zwischen 5,5 und 6,0 l, Hängerbetrieb 8,5l. Niedrigster Verbrauch im Sommer auf der Fahrt Südschweden Stockholm und zurück 4,5l.

Gruß
P. H. Saarland
VW Passat 125 kW KW-unit und KickDown Flex
Serie 125 kW /170 PS / 350 Nm auf 150 kW / 204 PS / 405 Nm

 
Sehr geehrter Herr Fink,
im September 2000 hatte ich mir in meinen Golf 3 Variant TDI(66KW) bei einer Laufleistung von 180.000 km Ihre Powerbox einbauen lassen mit Leistungssteigerung auf (80KW).
Das Ergebnis, spürbar bessere Beschleunigung und spontaneres Ansprechverhalten im Bereich von 2200 bis 3500 u/min. Das beste dabei: der Verbrauch ist nicht gestiegen, minimal 3,5L und maximal 6,7 Liter. Und jetzt raten Sie mal, wie viele Kilometer der Golf mittlerweile gelaufen hat: 469.000 km!!! Die einzige Reparatur war eine verschlissene Kupplung bei km-Stand 300.000km. Nach Einbau der Kupplung des 81 KW-Serienmotors gab es keine Probleme mehr. Leider schied und jetzt der TÜV vor einer Woche. Vielleicht fährt es jetzt in Afrika noch eine Weile.
Nochmal, klasse Produkt, rundum zufriedener Kunde!
Beste Grüße, P. Naumann
Golf 3 TDI 66 kW KW-unit
Serie 66 kW / 90 PS / 210 Nm auf 84 kW / 115 PS / 260 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink,
manchmal dauert es einfach etwas länger, bis man soweit ist und das Auto seinen Vorstellungen entspricht. Nach dem ersten Kontakt mit Ihnen im Jahre 2008 bestellte ich für meinen Golf V GTI Ihre KW Unit.
Der Einbau verlief problemlos da alle Anschlüsse „Plug and Play“ perfekt passten. Die Mehrleistung über Fernbedienung zu aktivieren machte sichtlich Spaß. Kleiner Nebeneffekt war bei moderater Fahrweise die Reduzierung um ca. 0,5 – 0,7 Liter Kraftstoff. Im Jahr 2010 wechselte ich das Fahrzeug. In Bayern bleibt der Winter recht intensiv Gast. A3 Sportback Quattro mit 2 Liter TFSI 147 KW war angesagt, wegen der KW – BOX.
Der Ausbau stellte kein Problem da, den Einbau übernahmen die „Gebrüder Fink“ in gewohnter professioneller Art. Die KW Unit musste etwas umprogrammiert werden, stelle aber kein großes Problem da. Das Gaspedalmodul wurde gleich mit eingebaut (wenn man schon mal da ist) und macht so richtig Sinn bei Quattroantrieb. Verschiedene Einstellungen sind möglich: normal – spritzig – besonders sportlich.
Ich entschied mich für spritzig und wurde bis heute nicht enttäuscht, auch wenn der Untergrund mal durchgehend weiß ist. Die Fernbedienung wurde umgetauscht in die Power „SPORT“ Taste, die sich nach etwas persönlicher Nacharbeit nun perfekt neben dem ESP Schalter wiederfindet.
Sporttaste Audi A3 in Originaloptik mit Beleuchtung und ein/aus Funktion
Danke für Ihr kulantes Entgegenkommen. Eingetragen sind nun 176 KW incl. eines dbilas Luftfiltersystem, damit die Atmung freier ist. Man darf sie auch ruhig hören. Zum Kraftstoffverbrauch liegen noch keine perfekten Daten vor, werden aber nachgeliefert. Im Großen und Ganzen hält sich alles in Grenzen ohne erhebliche Ausreißer.
Fazit:
Ein rundum Sorglos Paket vom ersten Kontakt an bis hin zur fast vollendeten Fertigstellung. In der heutigen schnelllebigen Zeit nur noch spärlich zu finden diese Art der Kundenbetreuung. Sicherlich wird sich noch das ein oder andere finden, und wenn es nur ein Zusatzinstrument ist welches noch nachgerüstet werden kann.
Nachtrag: Sind zwar noch WR montiert, war aber sichtlich erstaunt wie schnell ich bei 225 km/h war und noch viel Luft hatte. Und trotz alledem unter 9 Liter. Ist doch nicht schlecht. Nur so einige BMWs nerven jetzt schon.
Viele Grüße
Audi A3 TFSI 147 kW KW-unit mit SPORTTASTE. KickDown Flex
Serie 147 kW / 200 PS / 280 Nm auf 176 kW / 240 PS / 340 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink,
nach langer Recherche im Internet und Diskussionen in den einschlägigen Foren, hatte ich mich dazu entschieden, eine Leistungssteigerung durch Ihr Haus an meinem Audi A6 3,0 TDI (171kW, 233PS) Bj. 2006 durchführen zu lassen.
Ich Danke Ihnen nochmals für die freundlichen Unterstützung bei der Wahl des Systems und für die schnelle und kompetente Beratung per Mail als auch per Telefon. Spitzen Service.
Seit dem 09.02.2011 ist nun das System mit der Injektoreneinzelansteuerung verbaut, was zu einer Leistungssteigerung auf 205kW, 280PS geführt hat. An dieser Stelle möchte ich mich für die freundliche Aufnahme in Ihrem Haus, den fachgerechten und kostengünstigen Einbau, sowie die Abwicklung aller rechtlichen Formalitäten (wie Tüv-Abnahme usw.) recht herzlich bedanken. Ich bat um eine rundum Sorglospaket, was ich auch in allen Punkten erhalten habe.
Ich bin mit dem Tuning rundum zufrieden. Ich stelle eine wesentlich höhere Durchzugskraft in den höherren Gängen fest. Die Beschleunigung in den unteren Gängen ist grandios. Der Verbrauch (derzeit noch mit Winterreifen) ist um ca. 1l / 100km gesunken. Mit dem Aufziehen der Sommerreifen rechne ich mit einer weiteren Verbrauchsreduzierung, da dies auch ohne Tuning schon der Fall war.
Die Entscheidung Ihr Haus mit dem Tuning zu beauftragen war gold richtig und das in jeder Hinsicht.
Für das nächste Tuning, kommt nur KW-Systems in Frage.
Mit freundlichen Grüßen
H.-G. Weicherding
Audi A6 3,0 TDI; Bj. 2006; km-Stand: ca. 130000
Serie 171kW / 233PS / 450 Nm auf 205kW / 280PS /550Nm

Heute war es soweit:
300.000 km mit Eurer Powerbox in meinem Passat, durchweg sportlich gefahen, keine besondere Pflege!
OHNE irgendwelche Störungen oder Probleme die was mit dem Tuning zu tun gehabt haben könnten.
Über die 11 Jahre : Lichtmaschinenlager, Thermostat, Batterie (2x), und klar, wie bei jedem TDI: Luftmassenmesser 1x, Vorderachse Lagerung
DIE ERSTE KUPPLUNG, DER ERSTE AUSPUFF. Keine Probleme mit den Pumpe-Düse-Elementen!!!!!
Mit dem nächsten Auto bin ich wieder bei Euch.
Gruß
Frank Heistel, NRW
VW Passat 3B 85 kW 310 Nm
Serie 85 kW /115 PS / 310 Nm auf 106kW / 145 PS / 360 Nm

Die Leistungsentfaltung hat sich spürbar angenehm verbessert.
Der Motor dreht williger hoch und wirkt unten herum nicht mehr so zugeschnürrt.
Eine Frage am Rande, habt ihr mir son "Ökö Mapping" aufgespielt? :-) ;-)
Wie hoch ist der Verbrauch  vom Golf 1.4 TSI
Gruß
Joachm Witkowski
Golf VI TSI 118 kW KW-unit mit Push-To-Pass Vorbereitung
Serie 118 kW / 160 PS / 240 Nm auf 142 kW / 194 PS / 290 Nm

Hallo Herr Fink!

"Die KW-Unit läuft bei mir jetzt über zwei Jahre (ca. 350000 km) ohne irgendwelche Probleme. Der Durschnittsverbrauch liegt im Sommer bei ca. 28 l/100 km, im Winter einen Liter darüber.
Ich muss mich wiederholen: Einfach nur Klasse!!!"

Mit freundlichen Grüßen
S. Müggler

Scania R500 Euro 5
Serie 368 kW / 500 PS /2500 Nm auf 442 kW / 601 PS / 3000 Nm

Hier nun die ersten Eindrücke nach 150 gefahrenen Kilometern.
Die Leistungsentfaltung ist so wie ich sie mir gewünscht habe. Der Zugewinn an Drehmoment ist angenehm spürbar, der Motor dreht leichter hoch.
Die Anzeige für den Durchschnittsverbrauch aktualisiert sich viel schneller als bisher. Auf meiner morgendlichen Referenzstrecke (Weg zur Arbeit) kam ich auf den gleichen Durchschnittsverbrauch.
Gruß
Joachm Witkowski
Golf VI TSI 118 kW KW-unit mit Push-To-Pass Vorbereitung
Serie 118 kW / 160 PS / 240 Nm auf 142 kW / 194 PS / 290 Nm

Insbesondere Beschleunigung und Elastizität ab 2000 U/min sind jetzt eine wahre Freude. Man merkt die ca. 420 Nm schon enorm. Der Nachteil an der Geschichte (zumindest bei mir): man tritt schon mal des öfteren einfach mal drauf, weil es so schön drückt. Auch auf der Bahn finde ich leider eigentlich immer ein Fahrzeug, was zum Vergleich herhalten muss. Auf Grund meiner Fahrweise hat sich mein Verbrauch nicht verringert, sondern ist gleich geblieben (fahre oft im stadtnahem Bereich und wohne etwas auf dem Berg und verbrauche bei sehr flotter Fahrweise im Durchschnitt 8,5 l mit der Leistungssteigerung. Bin mir aber zu 100% sicher, wer etwas vernünftiger als ich unterwegs ist und drehmomentorientiert fährt, das 1 l Minderverbrauch realistisch erreichbar ist.
Mazda 6 105 kW
Serie 105 kW / 143 PS / 360 Nm auf 126 kW / 171 PS / 420 Nm

Hallo, hier sind meine Erfahrungen mit KW-Systems
Skoda Octavia RS Bj. 9-2010. Habe jetzt 9.500 km mit Leistungssteigerung auf 204 PS und Gaspedaltuning gefahren.
Das ist meine 7. Leistungssteigerung bei KW-Systems:
Golf 3 110 auf 136 PS 260.000 km
Seat Cordaoba 110 auf 136 PS 190.000 km
Seat Ibiza FR 130 auf 160 PS 200.000 km
Seat Ibiza FR 130 auf 160 PS 210.000 km
Skoda Ocatavia RS 170 auf 204 PS 100.000 km
Skoda Octavia RS 170 auf 204 PS 90.000 km
Skoda Octavia RS 170 auf 204 PS 9.500 km
Alle ohne Probleme!
KW-Systems immer wieder
Gruß
Ralf Kazmierczak

Letzen Freitag fuhren mein Kollege und ich in den Bayerischen Wald (Lohberg) und dann noch 3 Fuhren (ca. 30 km einfach extrem bergig). Mein LKW Actros 55 er 398 KM 179 ltr.
Mein Kollege Actros 50 er 394 KM 193 ltr.Diesel.
MB Actros 16.0 Bluetec
Serie 405 kw / 551 PS / 2.600 Nm auf 486 kW / 661 PS / 3.000 Nm

Kleine Rückmeldung
KW-unit ist eingebaut, ging ganz einfach, Kickdown modul ebenso. Der GOLF geht nun wie Pressluft. Ist eine feine Sache! Danke für den SUPER SERVICE
Grüsse aus der Schweiz
W.I.
Golf VI TDI 103 kW KW-unit + e-KickDown
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Der Leistungszuwachs ist sehr sehr deutlich spürbar- und wer einmal eine Box von KW-Systems eingebaut hatte, holt sich immer wieder eine.
Ein Nebeneffekt ist, das man ca. 0,5l/100km Diesel spart, wenn die Box aktiv ist.
Man kann die Box über ein an der Box befindliches Kabel ein und ausschalten.Ich verspreche Euch- ihr werdet die Box nicht mehr ausschalten, wenn sie erstmal an war. Ich habe es genauso gemacht.
Ohne diese Box lief mein Bora so, als wenn der Auspuff Verstopft war, und er die Abgase nicht los wird. Er war sehr Drehzahlfaul und es fehlte irgendwie der Leistungsschub.
Mit der Box ist es ein ganz anderes Auto- ihr werdet es erleben.
Ich habe bereits mehrere namenhafte Hersteller von diesen Powerboxen ausprobiert- KW Systems sind nach meiner Erfahrung die Besten (Leistung, Service, Motor Haltbarkeit, Spritverbrauch, Fahrspaß).
Ihr werdet es nicht bereuen !
Bora Variant TDI 85 kW
Serie 85 kW /115 PS / 285 Nm auf 106kW / 145 PS / 360 Nm

Die Reaktion ist momentan so, dass wenn ich das Pedal langsam durchdrücke die Wirkung etwas später einsetzt als wenn ich es von Anfang an schnell betätige.
Aber sonst ist es eine feine Sache gerade bei dem 3,2 Liter Motor mit dem DSG und 4Motion geht dann die Post ab. Schade das es keine weitere Leistungssteigerung Plug and Play für das Fahrzeug gibt.
M. Buchner
Golf V 3.2l R32 184 kW KickDown light
Serie 184 kW / 250 PS

Super, ein ganz anderes Auto mit KW-unit und KickDown. Ich wollte es nicht glauben. Demnächst mehr dazu!
Es ist jetzt übrigens das 11. Fahrzeug was ich in den 11 letzten Jahren habe bei Euch machen lassen. Das ist doch was, oder?
Gruß
U. B.
BMW 740d, KW-unit + KickDown light
Serie 225 kW / 306 PS / 600 Nm auf 259 kW / 353 PS / 690 Nm

Guten Tag Gebrüder Fink.
Im Juli diesen Jahres habe ich mir Ihnen in meinen neuen Golf-Plus 1,6 TDI-105PS ( mit 7gg DSG-Getriebe) das Gaspedaltuning (KickDown) und die KW-unit einbauen lassen.
Seitdem bin ich ca 4000 km gefahren, gemischt Autobahn u. Landstraße, kaum Stadtverkehr. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden. Einen Mehrverbrauch konnte ich nicht feststellen.
Die Gasannahme, die Spontanität ist erheblich besser geworden. Zuvor war es häufig so, dass ich wegen des trägen Ansprechverhaltens des Motors oft in brenzlige Situationen gekommen bin, vor allem beim Auffahren auf eine Autobahn, weil das Getriebe einfach im größten Gang blieb u. der Motor mindestens 2 Gedenksekunden machte. Die KW-unit hat ebenfalls erheblich mehr Durchzug gebracht. Die Endgeschwindigkeit ist ca. um 5 km/h gestiegen. Da ich bis vor kurzer Zeit einen Golf4 –TDI mit 96kW PD-Motor gefahren habe, war mir das lahme Ansprechen des neuen Fahrzeugs sehr negativ aufgefallen. Das ist nun beseitigt. Das Ansprechverhalten erinnert sehr an den PD-Motor. Ich kann also nur mein Lob aussprechen.
Mit bestem Gruß
 
U.W.
VW Golf Plus 1.6 TDI CR, KW-unit + KickDown light
Serie 77 kW / 105 PS / 250 Nm auf 92kW / 125 PS / 300 Nm

Auf jeden Fall bin ich von Ihrer Box restlos begeistert. Hab den Bus mit 40000 km gekauft und sofort
die Box eingebaut. Jetzt hat er 295000. Der Verbrauch liegt bei ca. 8,5 l und das ist für den schweren
California nicht schlecht, denke ich.
Mfg
Joachim Höfer
VW T4 2.5 TDI KW-unit
Serie 75 kW / 102 PS / 250 Nm auf 90kW / 122 PS / 300 Nm

 
Hallo,
 
ich habe mir vor wenigen Tagen ein "Gaspedaltung" für meinen E70 3d zugelegt und bin begeistert.
Die Gedenksekunde beim anfahren ging mir schon die ganze Zeit gegen den strich und da kein Chiptuning für mich in frage kommt hatte ich nach einer Alternative gesucht und endlich gefunden.
 
Eigentlich ganz simpel das Teil, die Kennlinie des Gaspedals wird elektronisch verändert, also im Prinzip der Pedalweg verkürzt, aber progressiv. Das feine aber ist, dass sich die Einstellung in jeweils 5 Stufen (ECO) und 5 Stufen (Sport) jederzeit einstellen lässt. Also von gefühlten -100PS bis gefühlte +50PS würde ich sagen...
 
Einfach und Genial, mein 3.0 d fühlt sich auf einmal viel spritziger und kräftiger an und es macht einfach viel mehr Spaß, haha und wenn meine Frau damit fährt stell ich das Teil auf ECO (wird gedrosselt) damit Sie mir den Wagen nicht an die Wand setzt (und spart Diesel...).
 
Für alle die Zweifel haben....probiert es aus, es fühlt sich an wie +50 PS.
 
Viele Grüße
 
PS leider mit 399,- EUR recht teuer aber man gönnt sich ja sonst auch alles :)
Ich fahre auf Stufe SP 2 von 5, das ist schon heftig
Callizto
BMW 3.0d E70, eKickDown


I have the powerbox and also the KickDown-unit, unfortunately not the version with the display, there were some problems with the engine speed, you explained to me then.
The difference in how the car performs is BIG !! The engine pulls very strongly, and reacts very very quickly to the throttle.
I drove the car on vacation to Switserland and Italy, 4 adults plus the baby, and lots and lots of luggage, the car never felt slow, it was like driving a new car completely,and the consumption is exactly the same.
I am very happy with the final result, thanks a lot!
Adrian
Skoda Octavia 2.0 TDI CR 125 kW, KW-unit und KickDown
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 150 kW / 204 PS / 420 Nm

Liebe Gebrüder Fink,
einmal mehr sind wir wieder wirklich glücklich damit, die KW-Unit von euch verbaut zu haben. Und erst recht mit dem ersten Kickdown-Modul.
Dieses mal, nach etlichen Audi's, nun in den ersten (und einzigen) BMW 520d Touring 177 PS.
Der Wagen ist wirklich sehr ausgereift und gut zu fahren. Nur die 2.0l-Diesel-Motorisierung mit Automatik-Getriebe ist in Serie doch etwas zäh und behäbig.
Wie bisher mit jedem Auto, haben wir natürlich eure KW-Unit verbaut, und zusätzlich das Kickdown-Modul, das ihr empfohlen habt.
Und auch dieses Mal bleibt nur zu sagen: Alles richtig gemacht!!
Die Leistungssteigerung verhilft dem Motor mit deutlich spürbarer Mehrleistung in allen Bereichen sowie weniger Verbrauch, wie bisher immer gewohnt.
Doch jetzt das bisher ungewohnte: Die KICKDOWN-UNIT!
Der Hammer! Und nicht leicht, dieses Fahrgefühl zu beschreiben, wenn man es nicht selbst erlebt hat:
Gefühlt hat sich die Leistung noch mal verdoppelt, und gefühlt gibt es unendlich Drehzahl!
Es existieren einfach keine "Löcher" mehr, und egal wie, wo und wann man das Gaspedal betätigt, es geht einfach nur ab und nach vorn...!
Aber auch nur, wenn man will. Denn durch die verschiedenen Modi, die zur Auswahl stehen, gibt es eine Bandbreite von Easy-Cruising bis Rennwagen-Feeling.
Einfach der Wahnsinn. Und die perfekte Mischung aus Leistungssteigerung, Wirtschaftlichkeit und Fahrspaß, der seines Gleichen sucht!
Zudem ist nicht oft genug hervor zu heben, das der Service wie immer exzellent ist, da das Gesamtwerk in dem BMW nicht leicht war, zu verbauen und ihr wie immer stets hilfreich zu Seite standet.
Lieben Dank wirklich für alles, und schon bis bald mit dem nächsten Audi...versprochen! :-)
G.L.
BMW 520d 130 kW DPF KW-unit und e-KickDown
Serie 130 kW / 177 PS / 350 Nm auf 155 kW /211 PS /400 Nm

 
Hello Volker,
When it comes to the recently installed by us KW-unit onto Hyundai, the owner claimed that he was very happy with the consumption which dropped drastically after installation of KW-unit ,especially in the city.
Krassi
Hyundai Santa Fe 2.2 CRDI mit KW-unit
Serie 145 kW / 197 PS / 422 Nm auf 165 kW /224 PS /490 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
Sie hatten mich um eine Beurteilung Ihrer KW-unit für den aktuellen Multivan mit dem 2.0 TDI CR Motor gebeten: Da ich bei der Bestellung des Fahrzeug nicht darauf geachtet habe den größeren Motor zu bestellen kam ich auf Empfehlung eines Ihrer Kunden zu Ihnen. Direkt bei der ersten Ausfahrt mit dem Fahrzeug stellte sich bei mir höchste Zufriedenheit ein: wesentlich besser im Antritt, der Durchzug ist genial. Jetzt nach 4 Wochen kann ich auch zum Verbrauch folgendes sagen: 7l / 100 km statt 10l/ 100 km. Jetzt bereue ich nicht mehr bei der Motorenwahl daneben gegriffen zu haben.
Ulrich, Hannover
T5 TDI Multivan 2.0 TDI CR 75 kW
Serie 75 kW / 102 PS / 250 Nm auf 96 kW / 130 PS / 300 Nm

Hallo,
vielen Dank! Die Maschine läuft optimal. Belgien, Lütticher Berg mit 80 km/h statt vorher 60 km/h mit gleicher Ausladung und als Krönung 3l weniger Verbrauch. Wenn ich mal kurz rechnen darf: Laufleistung / Jahr ca. 140.000 km. Bei einem Minderverbrauch von 3l/100km sind das bei heutigem Dieselkurs ca. 5.400 Euro Ersparnis. Wenn ich die Investition in die KW-unit davon abziehe habe ich Geld verdient. :-))
Gruß
Heinz L., Eisenach
R420 HPI Euro 5 11.7 mit KW-unit
Serie 309 kW / 420 PS / 2.100 Nm auf 371 kW / 505 PS / 2.600 Nm

Der 2. LKW, den ich bei Euch habe optimieren lasse:
Kasseler Berge, 40 Tonnen, 24l/100km statt 31l/100 km. Durchschnittsverbauch: 27l statt 33-34l/100 km
Neetenbeek, Richterich
DAF XF 105.460 mit KW-unit
Serie 340 kW / 462 PS / 2.300 Nm auf 411 kW / 558 PS / 2.800 Nm

Mehrleistung, verbrauchsneutral!
Was verbraucht der Volvo XC 90
Volvo XC90
Serie 136 kW / 185 PS / 400 Nm auf 165 kW/ 225 PS / 480 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
hier das gewünschte Feedback,
KW-Unit im
Nissan Patrol GR DI
Einbau 09.04.2010
km Stand: 207843
aktueller km Stand: 209011 km (heute)
bisheriger Drurchschnittsverbrauch: 13,2 l/100 km
letzter Durchschnittsverbrauch : 12,2 l/100 km
durch den Einbau der KW-Unit, erhöhte sich das Drehhmoment des Motors deutlich, dies macht sich insbesonders bei der Beschleunigung, am Berg sowie bei geringer Geschwindigkeit im hohen Gang bemerkbar.
So ist es problemlos möglich bei 40 km/h im 5.ten Gang zu fahren. Die Höchstgeschwindigkeit stieg um 5 km/h, der Verbrauch verringerte sich um 1 L/100km.
Mit freundlichen Grüßen

Frank
Nissan Patrol GR DI
Serie 116 kW / 158 PS / 354 Nm auf 140 kW/ 191 PS / 430 Nm

Sehr geehrter Herr Fink
habe das Kick-Down-Modul erhalten und montiert: ich bin begeistert ....es hat meine Erwartungen übertroffen
das beste Teil das ich je an einem Fahrzeug montiert habe.........
Der GOLF hängt nun so am Gas wie mein Motorrad, jede kleinste veränderung am Gas wird SOFORT in Vortrieb umgesetzt einfach nur SUPER....
meine Frau will nur noch ....SP 7 fahren und sagt dieses Teil macht endlos Spass..... wie ihre KTM
Nette Grüsse W. I.
VW Golf V 2.0 TDI 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf mit KickDown

It arrived today and it looks great. Thank you.
Dallas Summers, Kansas, USA
Zusatzhalterung Instrumente
Golf  2.0 TFSI
Serie 200 kW / 272 PS / 350 Nm auf 240 kW/ 326 PS / 420 Nm

Hallo
Ich habe nun mit der Box ca 1200 Km zurück gelegt und bin zufrieden mit der mehr Leistung.
Der TDI 2.0 Golf V zieht viel besser durch und auch langanhaltender. Vorher war es nur ein kurzes Druckgefühl, nun wird man länger in den Sitz gepresst. Verbrauch hat sich bisher nicht verändert - ist ja auch verständlich bei einem Durchschnittsverbrauch von ca 4,8 -5 Litern.
Mfg Rainer
VW Golf V 2.0 TDI 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
seit ca. 13 Jahren fahre ich einen Audi A4 Avant B5 mit Ihrem Chip. Das Auto hat jetzt 680000 km auf der Uhr und läuft und läuft...
Für meinen neuen Wagen würde ich gerne wieder Ihr Produkt einsetzen wollen.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Rohleder
Audi A4 1.9 TDI 81 kW mit KW-unit
Serie 81 kW /110 PS / 235 Nm auf 100 kW/ 136 PS / 290 Nm

Fahre jeden Tag ca. 164 Km auf der A3 und mein Rekord liegt bei 1349 km mit einem nachgerechneten Verbrauch von 4,1 Ltr..
Übrigens ohne Verkehrbehinderung ....
Motor AFN 81 KW mit KW-Systems-Chip !
Quelle: Forum Passat 3B
VW Passat 1.9 TDI 81 kW mit KW-unit
Serie 81 kW /110 PS / 235 Nm auf 100 kW/ 136 PS / 290 Nm

Das aktuelle BMW M3 Cabrio hat keine Chance gegen unseren Audi TTS mit der KW-unit.
P. J.
Audi TTS 2.0 TFSI
Serie 200 kW / 272 PS / 350 Nm auf 240 kW/ 326 PS / 420 Nm

Hallo Herr Fink,
heute ist die Unit bei mir angekommen - und ich habe sie gleich in meinem BMW E91 330 xd verbaut.
Herr Fink, ich bin begeistert!!! Jetzt fährt der Wagen so, wie ich mir das gewünscht habe.
Vielen Dank nochmal.
S. G.

BMW E91 330 xd
BMW 330 xd, KickDown

 
Vielen Dank,
mehr als überzeugend:
Leistung stimmt und besonders der für uns Spediteure wichtige Verbrauch:
23 - 26 l/100 km gegenüber vorher 33l/100 km. Erparnis: ca. 8l / 100 km = ca. 9 Euro / 100 km das macht bei einer Jahresfahrleistung von 150.000 km eine Ersparnis von ca. 13.500 Euro. Wir fahren das Auto 3 Jahre: das macht eine Gesamtersparnis von 40.500 Euro.
Blu-Trans GmbH
MAN D2066, KW-unit
Serie 316 kW / 430 PS / 2.100 Nm auf 380 kW / 517 PS / 2.600 Nm

Hallo Herr Fink.
Vielen Dank für die schnelle Rückantwort. Wenn es dann etwas mit dem neuen Golf wird, werde ich mich noch einmal mit Ihnen in Verbindung setzen.
Mit der Box in meinem Bluemoton bin ich sehr zufrieden. Ich kann dies aber nur subjektiv bewerten. Objektive Daten habe ich keine. Im Antritt und im Durchzug kommt mir das Fzg kräftiger vor. Der Durchzug ist für mich das Hauptargument für die Box, da der Bluemoton und auch die Fzg mit BM-Technologie eine längere Übersetzung vom 3. bis 5. Gang haben. Beim Verbrauch liege ich so bei 4,8 - 5,0 Ltr. Ich bin bis dato ca. 91.000 zügige Km mit dem Fzg gefahren. Das Streckenprofil liegt bei ca. 50:50 Landstraße/Autobahn. Das Landstraßenprofil ist relativ kurvenreich mit wechselhafter Topographie. Bei der Höchstgeschwindigkeit ist kein Zuwachs zu verzeichnen, da dass Fzg bei 190 km/h abregelt -obwohl es noch fast 1500 U/min bis zum roten Bereich sind-. Das gehört wohl mit zur Philosophie. Auf längeren Geraden und bergab würde er bestimmt schneller gehen.
Ich vermute einmal, dass meine Informationen für einen Ingenieur nicht besonders aussagekräftig und hilfreich sind, aber ich wollte Ihre Fragen gerne beantworten.
Mit freundlichen Grüssen
M. Sch..
VW Golf BlueMotion 1.9 TDI, KW-unit
Serie 77 kW / 105 PS / 250 Nm auf 98 kW / 134 PS / 310 Nm

 
Hallo und guten Morgen
habe das Teil jetzt von der Werkstatt eingebaut bekommen. Ich muß sagen, bis jetzt bin ich echt angenehm überrascht.
So hat sich das Fahrzeug noch nie verhalten. Da macht das Gasgeben ja richtig Spaß.
Mit freundlichen Grüßen
Denk, W.
 
Isuzu D-max 3.0 120 kW / 163 PS, KW-unit mit Injektorensteuerung
Serie 120 kW / 163 PS / 350 Nm auf 144 kW / 196 PS / 400 Nm
 
 

Vielen Dank für das Komplettpaket. Die Verdecksteuerung funktioniert prima.
Das KickDown-Modul ist wie erwartet gut. Mein Bekannter fragt sich nach einer Probefahrt mit meinem Auto, warum er sich den SL 63 gekauft hat und nicht wie ich den SL 500. Im Ansprechverhalten ist mein SL 500 mit dem KickDown dem 63er überlegen.
Mercedes Benz SL 500 mit KickDown light

Hallo Herr Fink!
Hier die versprochene Rückmeldung nachdem ich mit meinem BMW 335 Diesel bei ihnen war. Originalleistung 286 PS und 580 NM Drehmoment, Leistungssteigerung auf 345 PS und 700 NM Drehmoment, Vmax-Aufhebung. Ich fuhr auf die Autobahn und gab auf feuchter Farbahn bei 140 km/h Vollgas worauf das DTC abregelte. Bei Tempo 200 und Vollgas schaltete das Auto in den 5 Gang runter, das Lenkrad und das Heck zitterten und ich war Ruck Zuck bei 250 wo das Auto in den 6 Gang schaltete und ich vom Gas ging wegen montierter Winterreifen.
Vmax liefere ich noch sobald ich Sommerreifen montiert habe.
Ich sagte zu meiner Frau trau dich beim Anfahren mal Vollgas zu geben,was sie auch tat. Das DTC blinkte nur noch und sie sagte das ist jetzt ein Monster und kein Auto mehr.
Vielen Dank!!!! Das dürfen sie alles in die Kundenkomentare schreiben.
Gruß Wolfgang Resch
BMW 335D 210 kW
Serie 210 kW / 286 PS / 580 Nm auf 254 kW /345 PS / 700 Nm

Hallo Hr.Fink,
nach dem ich von Ihnen ein Zusatzmotorsteuergerät und ein Modul fürs Gaspedal für meinen Skoda erhalten habe,\"muß\" ich gleiches für den VW-Passat (170PS,CR) meiner Frau bestellen (sie ist von meinem Fzg.total begeistert!)
Gruß I. M.
Skoda Octavia 2.0 TDI CR 125 kW, KW-unit und KickDown
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 150 kW / 204 PS / 420 Nm

 
Vor 4 Jahren sagte ich mir, es wird Zeit dir mal nen Neuen zu bestellen. Gesagt getan.
Den hab ich nach meinen Wünschen zusammengestellt, mit Sportsitze in Stoff, mit Navi RNS-E, Lederlenkrad, ne Standheizung und Xenon. Für die Farbe wollte ich kein Geld ausgeben, also nahm ich rot. Als die 34.000 Euro erreicht waren, hat es gereicht.
Der Motor hat mich sehr überzeugt, sparsam und gut durchzugsstark.
Bis ich ne Powerbox von KW-Systems eingebaut habe. War nicht gerade billig, aber gute Ware kostet nen bisschen mehr. 700 Euro fand ich schon verdammt viel.
Nach dem Einbau konnte der A4 vor lauter Kraft nicht mehr laufen. Hammer. Was mir besonders aufgefallen ist, der Durchzug war enorm geworden. Im 4.Gang aus der Ortschaft rausbeschleunigt, den 5.übersprungen und bei 120KM/h in 6. geschaltet. Das ging ratz fatz.
Und das Positive ist , das er kein Mehrverbrauch hatte.
Die Box war 60TKM bei mir drin und es gab keine Störungen, selbst der TÜV hatte sich gewundert, das die Abgase sauberer als normal waren, hab von der Box nix erzählt.
Vmax Audi A4 2.0 TDI
Die Box liegt jetzt bei mir zu Hause, zum Verkauf bereit. Bei Interesse melden.
 
Quelle: Motor-Talk
Audi A4 2.0 TDI 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm
 

 
Es ist jetzt ein Jahr her, seit eure Powerbox bei mir eingebaut worden ist. Was soll ich sagen: Ich bin immer noch schwer begeistert! Wollte mich eigentlich schon viel früher gemeldet haben aber besser spät als nie! Mit der Leistung bin ich nach wie vor zufrieden. Der Verbrauch liegt zwischen 8,3l (Langstrecke) und 9,5l(norm. Misch.).
Nochmals vielen Dank für das damalige Entgegenkommen und den Service.
Viele Grüsse
E. Weber
T5 1.9 TDI DPF 77 kW
Serie 77 kW /105 PS / 250 Nm auf 92 kW / 126 PS / 300 Nm

Hallo Herr Fink!

Gerne melde ich mich wieder einmal, nach dem die Unit schon seit mehr als einem Jahr im Einsatz ist und rund 190.000 km mit abgestrampelt hat.
Es macht jeden Tag/Nacht Spaß zu arbeiten, weil einfach die Power da ist, die einem den gewissen Kick verschafft. Ein erneut vorgeschlagener Fahrzeugwechsel seitens der Firma habe ich abgelehnt, weil ich meinem spritzigen V8 treu bleiben werde.
Die Unit arbeitet absolut zuverlässig! Der Spritverbrauch liegt im Sommer bei rund 29,5 l und im Winter einen Liter darüber. Was will man mehr bei up to 600 PS ;-)

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen
S. Müggler

Scania R500 Euro 5
Serie 368 kW / 500 PS /2500 Nm auf 442 kW / 601 PS / 3000 Nm

Hallo Herr Fink,

könnt mal wieder sehen was für Vorteile die gute KW -Box hat: Auto musste zur Inspektion und ruckzuck ist sie raus und keiner sieht mehr was .-)

Tja hatte nur das KickDown drin gelassen das haben sie nicht so bemerkt, nur der Mechaniker sagte nur, das der Wagen gut reagiert. So hätte er noch keinen 8k TDI CR gehabt meinte er, das läge wohl an der SW vom MSG , ja nee ist klar :-)) wenn er wüßte was da hinter steckt!!

Mfg M.Buck
Audi A4 2.0 TDI CR (KW-unit + KickDown-unit
Serie 105 kW /143 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

 
Sehr geehrte Herren Fink.
 
Nach nunmehr 9 Monaten, in denen ich das Motormanagement meines Madza 5, 2 Ltr. Diesel, Serie 143 PS, durch Ihre Zusatzbox Kw-unit habe optimieren lassen, möchte ich Ihnen eine kurze Rückmeldung geben.
 
Auch nach diesen 9 Monaten und einer gewissen Gewöhnung an die Fahrleistungen des Fahrzeuges nach der Optimierung bin ich immer noch begeistert.
Das Tuning hat mich auf ganzer Ebene überzeugt und ich möchte dieses nicht mehr missen.
Insbesondere das Drehmoment des Motor ist immer wieder erstaunlich, was bei 2 Ltr. Hubraum machbar ist.
Auch hat sich der Drehmomentverlauf über die gesamte Drehzahlbreite positiv verändert. Ging dem Motor in der Serie bei ca. 3000 U/min. die Puste aus, so legt er jetzt erst richtig los. Das soll aber nicht bedeuten, dass er darunter nichts zu bieten hat.
Ab ca. 1500 U/min. zieht der Motor willig hoch und beschleunigt das Fahrzeug, als würde er an einem Band gezogen. Klasse.
Zum Treibstoffverbrauch kann ich folgendes sagen:
Durchschnittsverbrauch vor der Optimierung (über eine Fahrstrecke von ca. 9000 km) 7,6 Ltr.
Durchschnittsverbrauch nach der Optimierung (über eine Fahrstrecke von ca. 18.000 km) 6,7 Ltr.
Bei meinem diesjährigen Urlaub in Schweden habe ich eine Tankfüllung unter der Vorgabe verfahren, was denn machbar ist.
Ergebnis war 4,2 Ltr. Verbrauch auf 100 km. Hier ist zu berücksichtigen, dass die Verkehrsverhältnisse andere sind als in Deutschland.
Keine Ampeln, gut ausgebaute ebene Straßen, zulässige Höchstgeschwindigkeiten von 90 km/h bzw. 110 km/ auf Autobahnen, kaum Verkehr, daher mehr ein Dahingleiten. Aber immerhin, das war machbar.
 
Abschließend ist zu sagen, dass sich das Ergebnis Ihrer Arbeit mehr als Sehen lassen kann und ich Sie mit bestem Gewissen weiter empfehlen werde und auch schon weiter empfohlen habe, u. a. bei meinem ortsansässigen Madza-Händler.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
A. B.

Mazda 5 2.0 105 kW
Serie 105 kW / 143 PS / 360 Nm auf 126 kW / 171 PS / 430 Nm

 
Sehr geehrter Herr Fink,
nach einigen Tagen Test kann ich feststellen: Die leichte Anfahrschwäche bis ca. 1500 U/Min ist besser geworden, das nutzbare Drehzahlband ist deutlich nach oben gestiegen. Vorher war ab ca. 3000 U/Min kaum noch brauchbares Drehmoment, jetzt geht es bis ca. 3800 U/Min. Ab ca. 1400 U/Min ist die Leistung deutlich höher, das ESP hat manchmal Mühe, die Leistung zu zügeln... Ob der Dieselverbrauch bei normaler Fahrweise sinkt, werde ich noch testen.
Mfg
Robert Rathmann
Bad Homburg
Audi A4 2.0 TDI 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

 
Hallo Herr Fink,
im Detail kann ich Ihnen zu der Leistungssteigerung folgendes sagen:
Meine Frau und ich sind jetzt eine Tankfüllung mit dem Auto unterwegs gewesen. 42 Liter für 380 Kilometer bei 367 PS finde ich in der Stadt/Land/Autobahn-Nutzung schon ok.
Zu der Leistung selbst ist schon ab ca. 2000 U/Min ein deutlich stärkerer Druck und damit verbunden eine zügigere Beschleunigung verbunden.
Durch die Leistungssteigerung hat sich die Anzahl der "Opfer" deutlich erhöht! Die Schnelligkeit, wie sich die Nadel auf die 265er Marke zubewegt ist klasse.
Ich bin, wie gesagt, sehr zufrieden.
Gruß, Th. M.
BMW 335i 226 kW
Serie 226 kW /306 PS /400 Nm auf 270 kW / 367 PS / 480 Nm

 
Hallo,
der A5 3.0 TDI konnte das KickDown wirklich gut gebrauchen. Die Wartezeit auf eine Reaktion auf die Gaspedalbewegung ist extrem hoch. Das Losfahren hat sich deutlichst verbessert. Genauso muß ein leistungsstarkes Auto losfahren.
Audi A5 3,0 TDI 176 kW mit KickDown-unit

DANKE, Ihr habt mich vor einem Ampelblitzer gerettet!
Ohne die spontane Gasannahme durch die KickDown-unit wäre ich mit Sicherheit heute nicht NOCH bei Gelb über die Ampel gekommen, sondern erst bei Rot, und dann hätte ich jetzt mit Sicherheit ein schönes Foto. Normalerweise überlegt mein Auto ja sonst 3mal ob es losfahren soll bzw. durchziehen soll, die KickDown-unit hat`s aber entscheidend gebracht, die Gedenksekunde und das Anfahrloch ist weg. Was mein Chiptuning (den Namen des allseits bekannten Tuners nenne ich hier nicht) nicht gebracht hat, obwohl die angeblich auch das Pedalkennfeld im Zuge der Leistungssteigerung anpassen, habt Ihr mit Eurer Zuzatzelektronik fürs Gaspedal hingebracht.
VW EOS 2,0 TFSI 147 kW mit KickDown-unit

"also, ... KickDown-Modul ist drin im SMARTIE und alles funktioniert. Mein Freund hat mich gebeten, dir seinen Dank zu übermitteln. Jetzt fährt der Smart wie ein normales Auto. :-))
Danke Andreas"
Smart 45 kW mit KickDown-unit

Sehr geehrter Herr Fink

Ich möchte mich bei Ihnen für den guten Service bedanken.

Ich habe nun einige Erfahrungen mit der KW Unit und der KickDown Unit sammeln können.
Aber erst mal einige Worte zur Installation. Die Installation der KW Unit war eine echte "Plug and Play" Lösung. Ganze 8 Steckverbinder stecken, Plus und Masse anschließen. Das war ein Kinderspiel. Diese Art des Tunings kann wirklich jeder.

Die Installation der zusätzlichen Kick Down Unit gestaltete sich in meinem Fall etwas schwieriger, da für mein Fahrzeug eine "Plug and Play" Lösung nicht zur Verfügung stand. Trotzdem haben Sie es ermöglicht und mir eine Lösung erarbeitet. Ich habe dann die Kick Down Unit nach Ihren Vorgaben in den Kabelbaum des Gaspedal integriert. Alles hat auf Anhieb funktioniert.
Nach einigen Probfahrten war die Einstellung der KickDown Unit schnell gefunden.

Aber nun zum Fahren. Mein Chrysler Grand Voyager ist mit seinem 2,8 Liter Common Rail Turbo Diesel (150 PS) eigentlich schon gut motorisiert. Aufgrund des hohen Gewichtes von knapp 2 to und der Automatik relativiert sich das aber wieder. Der Wagen fuhr, als wenn man ständig ein Wohnanhänger hinten dran hätte. Also zäh und schwermütig.

Nach der Installation der beiden Komponenten ist das Fahrzeug nicht wieder zu erkennen.
Mit der KickDown Unit hängt der Motor spontan am Gas. Die "Gedenkminute" beim Betätigen des Gaspedals ist verschwunden. Die Automatik schaltet fühlbar schneller.

Die Mehrleistung der KW Unit verleiht dem Wagen eine Spritzigkeit, die ich so nicht erwartet hätte. Die Laufcharakteristik ist absolut einwandfrei. Kein Beschleunigungsloch, kein ruckeln, kein rußen. Der Motor dreht oberhalb von 2500 U/min spürbar mit einer Leichtigkeit bis zum roten Bereich.

Der Grand Voyager hat Flügel bekommen.

Zum Thema Verbrauch: Bei Autobahnfahrten und Ausnutzung der Mehrleistung habe ich einen Mehrverbrauch von nur ca. 0,6 -0,8 Liter feststellen können. Im normal Alltagsbetrieb fällt der Mehrverbrauch noch geringer aus.

Angesichts der sehr guten Fahrleistungen, bin ich gerne bereit diesen minimalen Mehrverbrauch zu akzeptieren.

Noch mal vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

U. O.


Chrysler Voyager 2.8 CRD 110 kW
Serie 110 kW /150 PS /360 Nm auf 134 kW / 184 PS / 430 Nm

Guten Tag liebe Gebrüder Fink,
nun habe ich in unserem Haus in Alicante endlich mal Zeit gefunden, etwas an der KW-Unit zu verstellen. Zuerst habe ich sie auf plus 20% eingestellt und danach verliess mich der Mut nicht, auch die + 30% Einstellung auszuprobieren und bin völlig begeistert inzwischen damit schon rund 1.000 km gefahren. Kein Russen, kein unrunder Motorlauf, einfach phänomenal: Der Motor dreht im unteren Drehzahlbereich jetzt noch williger und und der Antritt ist sogleich nach dem kleinen „Anfahrloch“ deutlich kräftiger. Aber auch im oberen Drehzahlbereich, wo das Dickschiff vorher noch etwas träge war, spürt man nun den wesentlich kräftigeren Durchzug deutlich am „Popometer“. In Verbindung mit einem anderen Luftfilter von K&N mit mehr Luftdurchsatz und der ab DPF installierten „dickrohrigen“ Edelstahl- Doppelauspuffanlage dürfte die Leistung in der + 30% Einstellung nun insgesamt bei etwa 225 PS und das Drehmoment bei rund 500 NM liegen (nach Auskunft des Lieferanten, der dazu 10-15 PS Mehrleistung und 5-6% mehr Drehmoment versprach)
Einen Mehrverbrauch konnte ich dennoch bislang unter vergleichbaren Geschwindigkeiten auf den Autobahn-Strecken nicht feststellen – bei den spanisch-erlaubten 120 km/h bleibt es vollbeladen mit eingeschalteter Klimaanlage bei rund 10 l / 100 km – nicht wenig, aber durchaus akzeptabel im Vergleich zu einem Smart, der nur 1/3 wiegt und an Platz im Innenraum bietet (von völlig fehlender Geländetauglichkeit und eher mickrig-smarten Fahrleistungen mal ganz abgesehen) aber dennoch runde 5 l / 100 km verbraucht. Es ist alles relativ, wie Einstein schon bemerkte.
Wir hatten ja bei meinem Besuch in Ihrer Werkstatt schon kurz das Thema:
Seit der ersten 15.000 km Inspektion fahre ich nun bei dem Sorento auch wieder mit den Motor- und Getriebe-Oelzusätzen von MATHY (ca. 20% beim Motoroel und ansonsten nach Mathy-Vorgabe bei Achsdifferentialen, Verteilergetriebe, Automatik etc., sowie bei jeder 2-3 Tankfüllung den Reinigungszusatz). Ich verwendete die Mathy-Oel- und Dieselzusätze schon länger in vorherigen Fahrzeugen und war stets sehr zufrieden: weicherer, leiserer Motorlauf, kein messbarer Oelverbrauch, geringerer Treibstoffverbrauch. Nach Garantieablauf wurde nur noch alle 120.000 km das Motor-Oel gewechselt; nach Herstellervorgabe allerdings zwischendurch jeweils der Filter. Eine gute Empfehlung gerade in Verbindung mit Ihrer KW-Unit – das ist trotz Leistungssteigerung richtiges Eco-Tunig.
Aber viel Spass macht es, das Dickschiff im unteren Drehzahlbereich zu bewegen, der Anzug ist nach dem kleinem „Anfahrloch“ schon bei 1.500 U/pm enorm und reicht völlig um an der Ampel vorne zügig mitzuschwimmen.
Wie sagte schon der legendäre Ferry Porsche damals: „ Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch Hubraum“ – denn damals brauchte man eben Hubraum für Leistung und Drehmoment...
Heute müsste es heissen: „Hubraum ist durchaus zu ersetzen und zwar durch die KW-Unit von KW-Systems“ (wahrscheinlich erst recht in Verbindung mit dem Kick-Down-Modul – bin da schon ganz gespannt drauf...;-)))
Nun warte ich nur noch auf Ihr Kick-Down-Modul. Kann ich das als völlig ungeübter Autobastler mit guter schriftlicher Anleitung in den Sorento auch selbst einbauen?
Im November steht wieder eine Fahrt nach Deutschland an, aber bis dahin werden Sie ja die passenden Stecker leider noch nicht fertighaben – oder?
Sonnige Grüsse, nun mal wieder aus Barcelona
 
Kia Sorento 2.5 CRDi 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 392 Nm auf 150 kW / 204 PS / 470 Nm

 
Hallo, der Halter von KW Systems passt wie angegossen, super passgenau. Keine Probleme und ein optimal passendes Gehäuse, kann ich empfehlen.
Zusatzinstrumentenhalterung BMW

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe nicht viel Zeit meine Erfahrung mit Ihren Systemen ausführlich zu beschreiben, daher nehmen Sie es mir diese Kurzform nicht übel:
KW-unit: Durchschnittsverbrauch über die gesamte Laufleistung bis km-Stand 33.000 km bei 5,8l / 100 km
KW-unit und KickDown-unit (Einbau bei 33.000 km): Durchschnittsverbrauch über die gesamte Laufleistung bei 5,6l/ 100 km
Meine Fahrgewohnheiten: 50 % Landstrasse, 30 % Stadt, 20 % BAB. Autobahn: so schnell wie es zulässig ist.
Fazit: ich bin sehr zufrieden!
VW Golf Plus 2.0 TDI DPF 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink,
mittlerweile bin ich knapp 15.000 km mit der im Mai von Ihnen eingebauten KW-Unit gefahren.
Ich bin allerdings noch nicht dazu gekommen, die verschiedenen Leistungsstufen an der Unit auszuprobieren, bislang besteht also Ihre Voreinstellung wie gehabt.
Hier nun eine Ergänzung zu meinem ersten Erfahrungsbericht:
Seit rund 12.000 km wird der Sorento in Spanien gefahren. Die Dieselqualität scheint hier (noch) unverpantscht, d.h. ohne Bio-Zusatz zu sein.
Der Drehmoment- und Leistungszuwachs ist deutlich zu spüren – es zerren Bärenkräfte am 4x4-Anrieb. Ein wenig gefordert hängt man mit dem 2,2-Tonner beim Beschleunigen glatt recht potente Oberklassefahrzeuge ab, auch Touareg 3.0 Tdi oder BMW X5 3.0 D, oder ML 320 CDI kommen kaum mit – beim Beschleunigen aus den spanischen Mautstellen heraus macht das manchmal richtig Spass...;-)) ..auch der trompetig-röhrende, eher dieseluntypische Sound der ab/nach dem „DPF“ nachinstallierten Edelstahl-Doppelauspuffanlage...
Tip am Rande: Wichtig ist, den Luftfilter zu modifizieren, denn der serienmässige Papierfiltereinsatz bietet nicht genügend Luftdurchsatz, der Motor kann bei zuwenig Luftzufuhr zum Russen neigen, trotz DPF. Hier bietet sich ein Dauerluftfiltereinsatz von K&N an, der einen deutlich besseren Luftdurchsatz bietet und ausserdem nicht getauscht, sondern bei Bedarf nur gereinigt werden muss.
Natürlich gilt ähnliches auch für die serienmässige Auspuffanlage, die ebenfalls nicht genügend Abgasdurchsatz für den Leistungszuwachs bietet...
Der Verbrauch im Stadt- und Landstrassenverkehr ist um ca. 10% zurückgegangen und zwar dann wenn drehmomentoptimiert gefahren wird. D.h. das Gaspedal lupfen damit die Automatik schon bei etwa 1.500 – 1.800 U/min hochschaltet. Was aufgrund des arg gesteigerten Drehmoments nicht Scheichfahrt einer Wanderdüne bedeutet, sondern ein gutes Mitschwimmen im Verkehr.
Verbrauch in der Gross-Stadt (Barcelona) rund 12 l/100 km (mit Klimaanlage bei über 30ºC Aussentemp.), wobei die Drehzahl beim Beschleunigen unter 2.000 U/min gehalten wird.
Verbrauch auf Landes- und Nationalstrassen im Bereich Alicante und Südspanien rund 9 l /100 km (ebenfalls mit Klimaanlage, wie zuvor bei über 30ºC).
Also man kann schon von Eco-Tuning sprechen... passt gut zur grünen 4-er Umweltplakette.
Sportliche Fahrweise mit höheren Drehzahlen bedeutet natürlich auch ICE-Zuschläge beim Verbrauch.
Auf spanischen Autobahnen liegt der Verbrauch bei den üblichen 100-120 bzw. max 130 km/h unverändert bei etwa 10 l/100 km (voll beladen mit Gepäck und Klimaanlage bei über 30ºC).
Eigentlich auch verständlich, denn das gesteigerte Drehmoment macht sich eben eher beim Beschleunigen im unteren Drehzahlbereich verbrauchssenkend bemerkbar, als bei konstanten Geschwindigkeiten auf der Autobahn.
Mit sonnige Grüssen, momentan aus Barcelona
Green Energies EWIV
Kia Sorento 2.5 CRDi 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 392 Nm auf 150 kW / 204 PS / 470 Nm

 
Sehr gehrter Herr Fink,
anbei eine Einschätzung zur Veröffentlichung auf Ihrer Homepage.
Sehr geehrter Herr Fink,
ich möchte hier ein kurzes Feedback geben.
Nach dem Kauf des Fahrzeuges und nach einigen gefahrenen Kilometern war ich einigermaßen enttäuscht über die Leistungsentfaltung des Serienmotors. Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einem Anbieter, der dem Motor zu mehr Drehfreude und mehr Durchzug verhilft.
Nach umfangreichen Recherchen stieß ich auf die Fa. KW-Systems.
Anfangs etwas skeptisch mietete ich eine KW-unit, um zu überprüfen, ob das Fahrzeug dazugewinnt.
Nach zirka einem Monat Testphase war ich von dem verbauten Modul überzeugt. Der Motor ist viel druckvoller und spritziger.
Trotzdem habe ich mir noch das Gaspedaltuning (KickDown unit) gegönnt.
Eine überzeugende Kombination. Der Motor läuft jetzt so, wie ich ihn mir werksseitig gewünscht hätte.
Aufgrund meiner Erfahrungen und dem freundlichen Kontakt geschuldet kann ich die vorgenannten Produkte der Fa. KW-Systems uneingeschränkt empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
M. Höhne

Audi A5 2.7 TDI KW-unit + KickDown-unit
Serie 140 kW / 190 PS / 380 Nm auf 168 kW / 228 PS / 460 Nm

Hallo,
ich lasse jedes getunte Fahrzeug auf dem Prüfstand testen. Mein Volvo hat jetzt: laut Prüfstand: 660 PS und 3.333 Nm
Mit der Leistung bin ich mehr als zufrieden, perfekt: absolut gleichmäßige Leistungsentfaltung.
Es gibt keine Berge mehr für das Auto.
Ich wollte die Mehrleistung haben! Der Verbrauch war für mich kein Grund die Leistungssteigerung machen zu lassen. Das der Verbrauch bei gleichen Einsatzbedingungen nicht gestiegen ist, umso besser.
Gruss St. Trans
Volvo FH D16 E 580 16.0 Euro 4
Serie 426 kW / 580 PS / 2.800 Nm auf 484 kW / 660 PS / 3.333 Nm

 
Hallo Gebr.Fink

Ich war ja ein gebranntes Kind denn ich hatte vor einiger Zeit für meinen damaligen Audi A4 19 TDI ein Chiptuning aus dem Internet gekauft. Billig und vielversprechend.Das Auto ging auch ab wie eine Rakete aber leider hielt der Motor nur ca. 2000 km.Dann wollte ich nie wieder etwas in der Sache machen bis ich auf euch gestoßen bin. An euch hat mich überzeugt das fachliche Auftreten und Wissen und vor allen die jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet.

Nun habe ich vor einigen Monaten in meinen neuen VW Passat 2,0 TDI PD 140PS von euch ein KW- unit einbauen lassen. Das Auto ist ja von Hause aus schon recht flott aaaaabbbbeeeerrrr ich muss sagen jetzt ist es der Hammer. Ob ich gemütlich durch die Stadt fahre oder ich auf der Autobahn unterwegs bin ????..man muss es erlebt haben. Der Motor läuft viel ruhiger beim Beschleunigen und man hat nie den Eindruck das er sich quält es ist einfach nur Kraft satt. Ob man alleine oder voll besetzt unterwegs ist es ist kein Unterschied zu merken er zieht und zieht und zieht. Und das alles bei ungefähr 6,5 l/100.
Ich komme nun zum Schluss, das Einhalten der Motorreserven und die lange Erfahrung machen euch zur Nr.1 auf dem Gebiet. Man kann in euch volles Vertrauen setzen.
Verbrauch VW Passat 2.0 TDI
Ich danke euch noch mal und herzliche Güße aus dem schönen Chiemgau
S.T.
VW Passat 2.0 TDI DPF 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Konsole sieht super aus und passt auch gut....vielleicht bis demnächst einmal.
mfg Tino Kaps

Zusatzinstrumentenkonsole Golf 5
VW Golf V Zusatzinstrumentenhalterung Mittelkonsole

 
Hallo Herr Fink,
die KW-Box ist seit einer Woche verbaut und ich bin begeistert. Mehr Durchzug, bessere Gasannahme, weniger Verbrauch, schaltfaulere Fahrweise möglich.
Kann ich nur empfehlen.
Viele Grüße,
A. E.
Audi A3 2.0 TDI DPF 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 152 kW / 207 PS / 410 Nm

Hallo Hr. Fink,
Bin leider erst am Wochenende dazu gekommen die KickDown-unit einzubauen. Funktioniert super. So habe ich mir das vorgestellt.
Muß nur noch die ganzen Kabel irgendwie sinnvoll verstauen.
Vielen Dank nochmal.
Mit freundlichen Grüssen,
M. J. Stuttgart
Porsche 997 4s mit regelbarer KickDown-unit
nachgerüstet mit KickDown-Unit

 
Gaspedaltuning VW T5
 
Audi S3 2.0 TFSI
Serie 195 kW /265 PS / 350 Nm nachgerüstet mit KickDown-Unit
T5 3.2 V6 173 kW
Serie 173 kW /236 PS / 315 Nm nachgerüstet mit KickDown-Unit

 
Hallo Herr Fink,
 
am heutigen 1. Mai bin ich bei - bestem Wetter - zu einer Tour über Landstraße und BAB aufgebrochen.
Ich habe übrigens weder an der Kw-Unit noch am Kick-Down-Modul Veränderungen vorgenommen. Da der TTS nunmehr 7.500km "auf der Uhr" hat würde ich ihn jetzt als "eingefahren" bezeichnen. Der S3 (5 Monate jünger aber schon >20tkm) hat bei eben dieser Laufleistung nochmal spürbar an "Druck" gewonnen. Und auch beim TTS konnte ich - nochmals - eine Steigerung feststellen. Während ich vormals von der Beschleunigung bei 160km/h fasziniert war, bin ich jetzt von der Beschleunigung bei 220km/h(!!) begeistert. Der "Leistungsverlust" bei >4000U/pm ist wohl doch nur subjektiv - nach dem Schaltvorgang (=Zugkraftunterbrechung) ist die "gefühlte" Leistung voll da.
 
Alles in Allem fährt sich ein TTS 2.0 Turbo mit KW-Unit und Kick-Down-Modul wie ein 4.0 BiTurbo .... ;) ... sehr geil!
 
Viele Grüße
Patrick Mause
Audi TTS 2.0 TFSI
Serie 200 kW / 272 PS / 350 Nm auf 240 kW/ 326 PS / 420 Nm

 
 
Hallo Herr Fink,

Das war ein Volltreffer mit dem Kickdown-Modul !!!

Ich hab mich auch schon gewundert was mit meinen A2 los ist; der hängt super spontan am Gas und habe nicht mehr das Problem beim Anfahren in abzuwürgen; da die in Serie sehr soft anfahren, was ich nicht so toll finde. Es kommt einen so vor als hätte er mehr an PS! (Anmerkung: Ihr Mann hat es eingebaut ohne seiner Frau etwas davon zu sagen!)
Ich kann nur sagen: wer was von ihnen kauft, da steckt richtig was hinter ich kann hier nur zuraten, 100%tig. Das Kickdown-Modul bekommt von mir die Note 1+ ;-))
Mein Mann ist ja schon länger großer Fan von ihnen, was sich an seinem A4 wieder spiegelt und nun auch bei mir. bitte machen sie weiter so . ;-)

Schöne Grüße nach Alsdorf"

Nicole Buck
Audi A2.1.4 Benziner 75 PS

 
Hallo,
aus dem Drehzahlkeller 1500 Upm bis 3500Upm im 6. Gang hatte ich vor Einbau der Box mit vollem Tank und Kindern an Bord 43 Sek. vor rund 3 Wochen gemessen.
Heute, bei etwas wärmerem Wetter und niedrigerem Luftdruck habe ich unter gleichen Gewichtsbedingungen 36 Sek. gemessen.
Das bestätigt nun den subjektiven Eindruck eindeutig. Ich hätte gern noch bis 4000 Upm gemessen, aber das ließ damals wie heute das Verkehrsaufkommen nicht zu.
Die Elastizitätsmessungen im 5. Gang ergaben eine Verbesserung um 10 bis 13%, wobei der Unterschied im Drehmoment im 6. aufgrund der längeren Hebelwirkung logischerweise am deutlichsten zum tragen kommt.
Lange Rede kurzer Sinn: Ich bin wirklich zufrieden :-)
Gernot Schönowski
Opel Vectra 3.0 CDTI 135 kW DPF
Serie 135 kW /184 PS / 400 Nm auf 165 kW / 225 PS / 480 Nm

 
KW-Systems Team,
vielen Dank, ich bin mit den Maßnahmen, die Sie an meinem BMW durchgeführt haben sehr zufrieden. Von Natur aus ist der 525d behähig. Davon merkt man nach Ihrer Arbeit an dem Fahrzeug nichts mehr.
Die Kombination KW-unit und KickDown ist perfekt, zumal das KickDown-Modul auch individuell einstellbar ist. Zum Verbrauch kann ich nur sagen, dass dieser in der Testphase nicht gestiegen ist, eher die Tendenz nach unten zeigt.
BMW 525d 120 kW E39
Serie 120 kW /163 PS / 340 Nm auf 145 kW / 198 PS / 410 Nm

Hallo,
viel Zeit habe ich nicht, daher meine Eindrücke in Kurzform:
von unten raus und vor allem bis in den oberen Drehzahlbereich kräftig, deutlich dynamischer als die Serie. Verbrauch: leicht gesunken, ca. 0,5l auf 100 km.
Kurz und gut: sehr sinnvoll und nur zu empfehlen, da der T5 mit diesem Motor in der Serie zu schlapp ist.
Spedition Bünten
T5 1.9 TDI DPF 77 kW
Serie 77 kW /105 PS / 250 Nm auf 92 kW / 126 PS / 300 Nm

 
Hallo,
 
Ihr habt vor einigen Monaten unseren Golf GTI Edition 30 mit der KW-unit turbo ausgestattet: Respekt! Er zieht merklich besser. Obwohl er schon im Serienzustand nicht gerade als träge zu bezeichnen ist legt der Motor mit der KW-unit dennoch spürbar und deutlich zu! Beschleunigen und mit der Funkfernbedienung zuschalten macht riesigen Spaß. Der Verbrauch: wie Serie!
Genial finden wir, das die Box ausgebaut werden kann, das Auto also jederzeit wieder wie original da steht ohne irgendwelche nachhaltigen Einträge im Motorsteuergerät zu haben.
Die KiickDown-unit werden wir in den nächsten Tagen ordern und erwarten uns nochmals eine Steigerung. Wir werden uns mit einem Erfahrungsbericht melden.
Vielen Dank auch für die Mitteilung, das Ihr jetzt soweit seit, diesen Soundgenerator abschalten zu können. Dieses künstlich erzeugte Getöse beim Hochdrehen stört von Tag zu Tag mehr. Was VW sich dabei gedacht hat ist mir schleierhaft. Ich habe ja nichts dagegen wenn ein Motor auch akustisch zeigt was in ihm steckt, aber was VW da eingebaut hat um einen künstlichen Motorsound zu erzeugen ging aus meiner Sicht als sportlicher Fahrer gründlich daneben. Das hat mit dem Sound eines Sportmotors nun wirklich gar nichts gemeinsam. Viel schöner klingt da doch der Klang vom Heck, der leider durch diese Techniktrickserei übertönt wird.
 
 
Gruß
N.J.
VW Golf GTI Edition 30
Serie 169 kW /230 PS / 300 Nm auf 205 kW / 280 PS / 350 Nm

Hallo Herr Fink,
Das Kickdown ist heute angekommen und habe es gleich mal nach Feierabend eingebaut :-)
Dann hab ich die Probefahrt gemacht und WOW :-) kann ich sagen das ist genau wie es sein soll. :-))
Da kann man ja richtig schön Fahren mit na denke das für den A2 muß ich mir auch holen einfach toll das ding.
Der hat ja ein Chiptuning drin das kann dann ja noch besser werden oder?
Mfg
M.Buck
Audi A4 2.0 TDI CR (KW-unit + KickDown-unit
Serie 105 kW /143 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm
 

 
Hallo an die Gebrüder Fink!

Und wieder habe ich mir eine KW-Box von den Gebrüdern Fink gegönnt. Nach meinem Vorgänger Bora TDI, ist diesmal der Einbauort ein Passat Bluemotion, welcher mit der Werksleistung schon gute Fahrleistungen bietet, aber nach dem Einbau der KW-Box schildere ich mal ein paar positive Eindrücke.
Nach den ersten 300 km BAB,- Stadt hab ich nichts anderes erwartet als einen gewaltigen Vorwärtsschub in allen Situationen, ob im 5.Gang 80 km/h - 200 km/h, der sich mit einem giftigen Speed vollzog oder im 5.Gang gemütlich im Stadtverkehr bei 1.000 U/min. Kein Ruckeln mehr was bei der Serienleistung eher im 4. möglich war bei 1.100 U/min.
Zum Verbrauch muss ich sagen: eine Meisterleistung wie die Gebrüder Fink das wieder bewerkstelligt haben. Gut 1,2 Liter weniger Verbrauch auf 100km. Saubere Sache.
Fazit: geballtes Know How gepaart mit satter Mehrleistung und einem reduzierten Kraftstoffverbrauch. Alles zusammen steckt in einer kleinen Box namens KW- unit.
Mfg
Thomas Liedtke
Passat 1.9 TDI Bluemotion 77 kW DPF
Serie 77 kW /105 PS /250 Nm auf 98 kW / 134 PS / 310 Nm
 

Moin Herr Fink,
Ich sage nur die Optimierung meiner Kw -unit auf Ecotuning kann nur ein Spezialist wie sie. :-)
Fahre sie schon ca, über 3000t km und bin voll begeistert !
Der A4 2,0 CR läüft nun nach der Eco Anpassung einfach nur geil und schön spritzig kaum wieder zu erkennen und brauch sogar unter 6l Diesel bei ca. 150 km/h
auf der Autobahn und das im Winterbetrieb was will man mehr ?
Nee also im groben ganzen super abgestimmt gefällt mir sehr gut! .-))
Haben Sie sehr gut gemacht wie ich es anders nicht kenne einfach.......Top!!!
 
Mfg.
M.Buck
Audi A4 2.0 TDI CR
Serie 105 kW /143 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

 
Ein Hallo aus Herford den Gebrüdern Fink !

Als Wiederholungstäter bin ich wieder voll begeistert von dem PS-Zuschlag.
Ich habe das Gefühl ich bin bis dahin immer mit angezogener Handbremse gefahren.
Der Durchzug ist enorm, die Beschleunigung hervorragend, nur den Speed konnte
ich aufgrund TR Winterreifen (190KM/H) nicht annähernd testen.
Der Verbrauch ist leicht gesunken und das Fahren macht viel mehr Spaß.
Was besonders viel Spaß macht:
mit einem Kleinwagen PS-Protze erschrecken....

Mit freundlichen Grüßen
H.-D. Wöhler

Seat Ibiza FR TDI
Serie 96KW/130PS und 310 Nm
Jetzt flotte 118KW/160PS und 380 Nm
Seat Ibiza FR TDI
Serie 96 kW /130 PS / 310 Nm auf 118kW / 160 PS / 380 Nm

Ein kurzes Feedback.
Im Dezember 2000 bauten sie mir die KW Box in einen Bora Variant TDI 85KW 6-Gang, bei einem Kilometerstand von 2500 KM.Nach den ersten Kilometern Fahrstrecke in Richtung Heimat war ich so überwältigt von
dieser brutalen Mehrleistung im kompletten Drehzahlbereich. Ein Schaltfaules Fahren war somit kein Problem mehr,der Verbrauch sank um 1 Liter pro 100Km. Im Januar 2009 verkaufte ich schliesslich den Bora TDI einschliesslich der KW Box, Laufleistung 269655 KM und keinerlei Motor oder Elektronikstörungen. Die Verteilung lag bei 75% Autobahn unter Vollast ! und das letzte Viertel bei einem Stadt/Land-Mix.
Bora Variant TDI 85 kW
Serie 85 kW /115 PS / 310 Nm auf 106kW / 145 PS / 360 Nm

Den T5 mit dem 5-Zylinder TDI Motor zu einem Racer zu machen wäre der falsche Weg. Mir ging es nur darum den durch die gößeren 19 Zöller entstandenen Nachteil an Beweglichkeit und Dynamik auszugleichen. Das ist mit der KW-unit sehr gelungen. Insgesamt fährt er sich leichtfüßiger, so wie man es von diesem großen Auto erwarten kann. Ich fahre den Wagen mit dem gleichen Verbrauch wie in der Serienversion, was bei diesem Gewicht und dem höheren Luft- und Rollwiderstand (19“ Reifen!) in Verbindung mit dem "Mehr" an Leistung und Drehmoment für mich nicht selbstverstänlich war.
Vielen Dank,
N.J.
VW Touareg 2.5 TDI 128 kW
Serie 128 kW / 174 PS / 400 Nm auf 148 kW /201 PS / 480 Nm
 

Guten Abend,
hier mein Feedback:
Die ersten Meter habe ich es direkt gemerkt: der Wagen hat spürbar mehr Leistung. In jedem Bereich merkt man die zusätzlichen PS. Nur leider gewöhnt man sich viel zu schnell an die Leistung. Auch jetzt merke ich, nach wie vor, dass ich mehr Leistung habe, jedoch waren die ersten Meter am überraschendsten. Der Verbrauch hat bis jetzt nicht zugenommen. Im Moment ist er sogar geringer. Ob sich das noch ändert, werde ich in der Zukunft noch beobachten.
Das Fahren macht nun mehr Spaß.
Mein Fazit ist, dass ich Ihre Steckeinheit auf jeden Fall weiter empfehlen würde.
Mit freundlichen Grüßen
M.S.
Mini Clubman D 80 kW
Serie 80 kW / 110 PS / 260 Nm auf 100 kW / 136 PS / 320 Nm

Guten Tag Herr Fink,
ich sollte Ihnen ja mal kurz eine Info geben, wie ich das Fahren empfinde.
Falls man nach so kurzer Zeit schon ein Resumé ziehen kann, bin ich jedenfalls sehr zufrieden. Auch die Investition in die Fernbedienung ist absolut zu empfehlen, da man die Leistung bei nassem Wetter nicht auf die Fahrbahn bringt.
Kurzum, ich werde Sie auch weiterhin empfehlen...!!!
H.K.

Golf V 2.0 TDI
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Guten Tag Herr Fink,
Ich wollte es nicht versäumen,Ihnen ein Feedback zum Tuning Peugeot 407SW 2.7L mit Bi-Turbo vom Werk mit 204PS ausgestattet, zu geben.
Bin sehr begeistert. Die Power Box mit Fernbedienung ist seit nun 20.000 Kilometer absolut zuverlässig am arbeiten und die Leistung von 204 PS auf 250 PS nicht mehr wegzudenken. Der Verbrauch ist um gut 2 Liter gesunken. Bei verhaltener Fahrt liegt der Verbrauch bei 6 Liter pro 100 Kilometer. Werksangabe liegt bei 9.5 Liter.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und vielen Dank für Ihre nette Betreuung.
Freundliche Grüsse aus Bayern-- Wolfgang M.
Peugeot 407 SW 2.7l
Serie 150 kW / 204 PS /440 Nm auf 180 kW / 245 PS / 530 Nm

 
Hallo Herr Fink!

Was soll ich nun sagen...?
KW-Systems -> einfach genial - Fahrspaß voller Emotionen!

Ein Scania R500 V8 ist ja eine feine Sache. Mit der KW-Unit oben drauf werden selbst Berge flach und Hügel eben ;-)

Die "Testphase" hat sehr viel Spaß bereitet. Mit der Fernbedienung kann man genial die einzelnen Verhalten ausprobieren und entsprechend vergleichen.

Da wir immer satt im Gewicht liegen, merkt man die katapultähnliche Leistungssteigerung extrem beim Beschleunigen. Dass aber das ganze noch mit weniger Sprit funktioniert, grenzt schon fast an ein Wunder.

In dieser Woche, rund 4000 km, habe ich es von 33,5 auf 31,5 l/100 km geschafft. Vielleicht wäre da auch noch mehr drin...? Meine Maschine muss aber primär arbeiten und mir helfen, die langen Nächte möglichst kurz zu gestalten ;-)

Fazit:
Kann man nicht beschreiben -> muss man erleben!

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Mit feundlichen Grüßen

S. Müggler

Scania R500 Euro 5
Serie 368 kW / 500 PS /2500 Nm auf 442 kW / 601 PS / 3000 Nm
 

 
Hallo,
der Test auf unserem SCANIA R 580 war überzeugend: nur 33 Liter statt 38 Liter auf 100 mit der KW-unit Truck Das Fahrzeug ist immer vollausgeladen. Wir sind an weiteren Geräten interessiert!
Mfg
Fa. Alfred Rockermeier
Geisenfeld
Scania R580 Euro 3
Serie 426 kW / 579 PS /2700 Nm auf 511 kW /695 PS / 3300 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink,
wir möchten Ihnen zu Teil 4 gratulieren, und unseren neuen Erfahrungsbericht schildern:
Wir haben zu unseren bisherigen Fahrzeugen (3x A3, siehe Bericht) den neuen A4 Avant 170 PS Diesel bei Ihnen in Kur geben (500 km neu). Wie bisher wurde mehr als ganze Arbeit geleistet! Zu erst fragten Sie und auch wir uns, ob uns Audi da wirklich 170 PS ausgeliefert hat, da sehr zäher Motor!
Nach Installation der Box war das Verhalten des Motors schon direkt spürbar besser.
Nun die Erfahrung nach 4.000 km (knapp 5.000 km gesamt) in nur einem Monat:
Brutale Leistungsentfaltung!!!
- 255 km/h V-Max lt Tacho (IRRE!!!)
- 6,5 l Verbrauch bei wirklich schneller Fahrt (IRRE!!!)
Wie schon damals erwähnt, es lohnt sich in allen Belangen, und die diese Leistung von KW-Systems ist unglaublich!
Teil 5 wartet nicht mehr lang, und wir freuen uns schon darauf!!!
Alles Gute und bis bald G.L.
Audi A4 2.0 TDI CR 125 kW DPF
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 145 kW /198 PS /410 Nm

Hallo Herr Fink.
Genau vor einer Woche habe ich die Kw-unit erhalten, und selbstverständlich kurz danach eingebaut.
Mein Resümee dazu:
Ich bin Top zufrieden und erstaunt was die KW-unit noch an Leistung aus dem Motor heraus holt, und trotz allem ich dabei noch Kraftstoff spare. So zwischen 0,8 und 1,0 Liter auf 100 km. Also Hut ab! Weiter so! Ich bin gerade noch dabei meinen Vater mit einen Audi A3 1.9 TDI Sportback und meinen Schwager mit einem T4 Bus 2.5 TDI zu überzeugen. Aber das dürfte glaube ich nicht schwer sein. :-)
So das war`s erst mal und ich bedanke mich für die positive Zusammenarbeit.
Mfg. Tino
 
Audi A4 TDI 96 kW
Serie 96 kW / 130 PS / 310 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 380 Nm

Im direkten Vergleich der drehmoment-orientierten Abstimmung der KW-unit zur Standardabstimmung gefällt mir die drehmomentorientierte Abstimmung doch deutlich besser.
Die serienmässig vorhandene Anfahrschwäche wird damit besser kompensiert und der Wagen fühlt sich in den meist genutzten unteren und mittleren Drehzahlbereichen wesentlich kräftiger an als mit der Standardabstimmung.
Ich bitte Sie deshalb doch wieder die drehmoment-orientierte Leistungskennlinie wie ursprünglich enthalten aufzuspielen.
Ich bedanke mich vorab für Ihre Mühe und möchte Ihnen mitteilen das der Golf V 2.0 TDI erst durch Verwendung Ihrer KW-unit Fahrspaß vermittelt. Serienmässig wäre die Leistung und Leistungsentfaltung dieses Fahrzeuges nach meinem Geschmack eine herbe Enttäuschung.
T.M.
Golf V 2.0 TDI DPF
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm

Nachricht: Hallo, wir haben in unserem Altea 1.9 TDI Eure Powerbox und sind super zufrieden!!!! Heute waren wir bei Euch und haben diese ausbauen lassen, damit Sie in unseren neuen Ibiza 1,9 TDI sofort nach Lieferung eingebaut wird.Eigentlich sagt dies ja alles über unsere Zufriedenheit aus.
Gruß Matthias

Seat Ibiza 1.9 TDI
Serie 74 kW / 101 PS /250 Nm auf 95 kW /130 PS / 315 Nm

Hallo Herr Fink,
danke für die schnelle Antwort und die Einbauanleitung!
Meine Erfahrungswerte nach nun 40tkm mit Leistungssteigerung:
Ich bin sehr zufrieden und immer wieder beeindruckt von der Leistungssteigerung. Der Verbrauch hat sich trotz Mehrleistung nicht geändert! Der Wagen fährt sich in allen Bereichen agiler, leichtfüssiger. Besonders im Duchzug zwischen 100 und 200 km/h ist der Unterschied zur Serienleistung enorm. Die Endgeschwindigkeit ist "laut Tacho" um ca. 15 km/ gestiegen.
Ich kann die Leistungssteigerung, sowie das super-Team von KW-Systems, nur empfehlen und werde auch in Zukunft bei einem Fahrzeugwechsel immer wieder auf die gebr. Fink zurückkommen!!!

mfg
Daniel Grabovac

Honda Accord 2.2 i-CDTI 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 340 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 410 Nm

Ergänzung des ersten Berichtes zum Tuning Audi TTS (siehe unten und hier: download):
"Ich konnte jedenfalls weitere "Erfahrungen" mit der KW-Box sammeln ... unter anderem war ich nun auch schon zweimal auf der BAB und hatte sogar das Glück, daß ich es etwas laufen lassen konnte. Der Schub ab 160 ist nichts anderes als brutal ... und selbst bei 200 kann ich noch Überholen als würden die anderen bremsen!

Mein Verbrauch hat sich bei knapp unter 10 Litern eingependelt, wobei mein Fahrprofil (extreme Kurzstrecke und wenn mal "Strecke" dann gern zügig) alles andere als verbrauchoptimiert ist. Mein Vorgänger TT (auch 8J als 3.2) hat jedenfalls immer locker 2 Liter mehr gebraucht - in so fern bin ich auch hier sehr zufrieden.

Bei Gelegenheit werde ich den Wagen mal auf einem Prüfstand testen .... ich werde berichten

Viele Grüße

Audi TTS 2.0 TFSI
Serie 200 kW / 272 PS / 350 Nm auf 240 kW/ 326 PS / 420 Nm

Hallo,
hier sind meine Erfahrungen zum KickDown-Modul und zum Verbrauchsverhalten meines BMW 320d:  etwa 0,5 Liter weniger, da man mit weniger Gas fahren kann.
Gruß
Bob aus Lux.
BMW 320d Touring E46 110 kW mit KW-unit und KickDown-Modul
Serie 110 kW / 150 PS / 310 Nm auf 136 kW / 185 PS / 390 Nm

 
Kilometerstand mit KW-Systems
Hallo,
ein Foto vom Kilometerstand meines LT ist doch aussagekräftig genug! 521.312 km mit KW-Systems und ohne Störungen.
Mfg
K.-P. Boeck
VW LT 35
Serie 116 kW / 158 PS / 331 Nm auf 132 kW/ 180 PS / 380 Nm
 

 
... Vom Gefühl her dachte ich zunächst ich wäre in das falsche Fahrzeug eingestiegen - anstelle meines TTS musste ich wohl einen R8 "erwischt" haben. Der Schub ist nahezu unglaublich - ich kann nun gar nicht mehr glauben, dass ich vorher mit einem "Serien-Auto" zufrieden war. Die Leistung setzt vollkommen ruck frei ein und wird mit zunehmender Drehzahl immer heftiger. Ab 4.000 U/min wird eine Art "Nachbrenner" gezündet.
Mein Fazit: die Mehrleistung ist mehr als deutlich spürbar, Nebenwirkungen sind keine aufgetreten und ich habe schon damit begonnen im Freundes- und Bekanntenkreis dei "Werbetrommel" für KW-Systems zu rühren. Endlich mal wieder etwas, was man reinem Gewissens empfehlen kann!
Das komplette Schreiben können Sie hier als PDF-Datei lesen:
Erfahrung mit KW-Systems Audi TTS
Audi TTS 2.0 TFSI
Serie 200 kW / 272 PS / 350 Nm auf 240 kW/ 326 PS / 420 Nm

Guten Tag Herr Fink,
ich wollte es nicht versäumen Ihnen ein Feedback zum Tuning zu geben.
Ich muss ehrlich gestehen ich bin sehr begeistert. Nicht so sehr was die Höchstgeschwindigkeit angeht,
als vielmehr der Durchzug im Geschwindigkeitsbereich 110 - 180 km/h. Der Wagen hat deutlich an Dynamik
gewonnen und wo früher die Automatik zeitweise zwei Gänge zurückschaltete, schaltet sie jetzt nur maximal
einmal zurück.
Über den Verbrauch läßt sich nur wenig bisher sagen......er ist nicht besonders gestiegen,
wenn man berücksichtigt das der Wagen jetzt öfters auch mal gefordert wurde.
Vielen Dank nochmals und schöne Grüße
V.S., Grevenbroich
P.S. Umschreibung der Fahrzeugpapiere verlief bei mir sehr reibungslos!

Peugeot  307 2.0 HDI
Serie 100 kW / 136 PS / 320 Nm auf 121 kW/ 165 PS / 390 Nm
 

Hallo,
da ich schon einige Autos habe bei Euch machen lassen, war nun ein Traktor dran:
Leistungsmessung an der Zapfwelle: 199 PS gegenüber Serie 150 PS
Fahrerlebnis, sofern man bei einem Traktor davon sprechen kann: er fährt sich wesentlich leichter, erledigt die Arbeit auf dem Feld müheloser, der Verbrauch ist um ca. 1 Balken geringer als vorher.
Ich kann nur sagen: prima! Ich empfehle Euch weiter.
Gruß
Dennis Dreßen, Jülich
Case CVX 1170
Serie 110 kW / 150 PS auf 167 kW / 199 PS

S.g. Hr. Fink !
Habe mir bei Ihnen vor einer Woche ein KickDown-Modul bestellt und es am Freitag erhalten und natürlich sofort in meinen Fiat Idea mit 78 PS eingebaut.
Was soll ich sagen, das Auto fährt sich so, wie wenn es mindestens 100 PS hätte und hängt ganz sensibel am Gaspedal.
Mein Freund war so begeistert, daß wir das Modul in seinen Grande Punto mit 75 PS probeweise einbauten und er war so begeistert, daß er noch diese Woche bei Ihnen ein Modul für sein Fahrzeug bestellt.
War zwar vor dem Kauf etwas skeptisch, aber nach den ersten Tagen kann ich nur jedem empfehlen, sich so ein Teil zu kaufen.
Ich bin überzeugt, daß es bei PS-schwachen Fahrzeugen wirklich Sinn macht sich so ein Ding zu leisten, man glaubt daß man einen wesentlich stärkeren Motor unter der Haube hat.
Sobald ich einige Tankfüllungen verbraucht habe, lasse ich Sie wissen, ob der Spritverbrauch höher, niedriger oder gleich geblieben ist.
Nochmals herzlichen Glückwunsch zu dieser elektronischen Innovation und machen Sie weiter so!!!
MfG
Edmund S.
Wien, Österreich
Fiat Idea, 57 kW / 78 PS / 115 Nm, Benziner

Hallo,
durch das KickDown-Modul hat man ein verbessertes Ansprechen beim Gas geben.
Der Motor spricht schneller an und mein Spritverbrauch ist im Moment bei 10,2 liter (80% Autobahn der Rest Albenlandstraße mit Pässen).
Kurt V. aus dem Frankenland
BMW 330i, 190 kW / 258 PS / 300 Nm, 6-Zylinder Benziner

Ich habe gute Erfahrungen mit einem Gerät von Ihnen für der 2,0 l Diesel von Skoda gemacht, hervorragender Durchzug, Verbrauch etwa 1l weniger, wenn man das Leistungsangebot nicht unbedingt ausnutzt.
Mein Problem war, dass der 2,0 l im jetzigen Allrad vorher etwa 0,5l  mehr verbrauchte als der 1,9 l mit Vorderradantrieb. Jetzt liege ich bei 6,5 l Diesel über 20 Tkm.
Das ist was.

Mit freundlichem Gruß,

F. Berkenkamp

Skoda Octavia 2.0 TDI 103 kW DPF
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 123 kW / 168 PS / 390 Nm

 
Ich möchte Euch ein Feedback von der Leistungssteigerung (Chip + Fernbedienung) geben.

Ich habe jetzt etwas mehr als eine Woche Zeit gehabt, mir ein Bild darüber zu machen. Bevor ich mich dazu entschied, war ich noch eher skeptisch dem Chiptuning generell, weil viel \"Schindluder\" damit getrieben wird.
Erst jetzt (hätte mich viel früher dafür entscheiden sollen) habe ich mich dafür entschlossen, da ich in KW-Systems eine seriöse und namenhafte Tunnig Firma sehe. Ausserdem seit Ihr schon recht lange in diesem Geschäft tätig, was auf langjährige Erfahrung und Know-How zurückschliessen lässt.
Jetzt zu meinen Fahreindrücken: Als ich nach dem Einbau in Eurem Haus vom Hof gefahren bin und den Chip aktivierte (mit der Fernbedienung) dachte ich zuerst \"was geht denn hier ab. DAS ist ja der absolute Hammer.
Der rennt als gäbe es keinen Morgen. Sonach denm Motto: Brauchst du Schub??? Geb ich Dir\". Bis ich das realisierte dauerte es noch einen Augenbilck, denn es ist wirklich so, als ob jemand (in dem Fall KW-Systems) meinem Golf 4 (GT TDI (96KW Serie)) gehörig auf die Sprünge geholfen hat.
Die Leistungsentfaltung, sprich der Durchzug ist so enorm, das es einem zwansläufig ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Das Beste daran ist, dass ich durch die Fernbedienung (meine Geheimwaffe) noch jede Menge Reserven habe. Einfach aufs Knöpfchen drücken.Genial!!!!!!!!!!!. Mein Golf ist zur reinsten Fahr- Spar-Spassmaschine geworden. Eine Investition, die sich in meinen Augen mehr als gelohnt hat.
Bin echt froh, dass ich es doch bei Euch hab machen lassen. Brauch mir doch kein neues Auto kaufen mit mehr \"Bumms\". Habe ja jetzt eins, dank Euch.
WEITER SO!!!!!!! werde Euch wärmstens weiterempfehlen.
.M. S.
Golf 4 TDI 96 kW
Serie 96 kW / 130 PS / 310 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 380 Nm

Hallo erstmal...., ich weiss nicht ob sie schon wussten ......die Kombination aus KW-Unit und dem KickDown-Modul ist genial. Ich habe jetzt schon mein 6tes Auto einer Kraftkur von ?????......na na..rischtisch ..von KW-Systems nur unterzogen, und war eigentlich mit meiner top abgestimmten KW-Unit super zufrieden, bis die Herren Fink mir das KickDown-Modul zum Test gaben.
WOOUUW, solche fahrleistungen aus meinem Auto: super keine Anfahrschwäche mehr, das Auto ist viel direkter und jetzt richtig schnell, einziger Nachteil meine Frau beschwert sich wegen der starken Beschleunigung und klagt über zuviel Druck im Bauch (sogar wenn sie selbst fährt....:-) ).
Tolle sache Jungs ....
P.S fangt an Brems Upgrades zu verkaufen .......
Beste Grüsse und Danke für Alles
Bob aus Lux.
BMW 320d Touring E46 110 kW
Serie 110 kW / 150 PS / 310 Nm auf 136 kW / 185 PS / 390 Nm

Hallo zusammen!
1 Monat hatte ich nun Zeit die Box in meinem Audi A6 2,5 TDI zu testen. Und ich muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin.
Die Drehmomentfreude und die Agilität machen richtig Spaß. Der Motor hat seine Trägheit verloren und reagiert auf jede Gasbetätigung promt.
Ich kann zwar nicht behaupten, dass ich jetzt Spritsparender unterwegs bin, aber ich verbrauche auch nicht mehr.
Die Box ist eine gute Alternative zu einem neuen Auto nur weil die Leistung nicht mehr ausreicht.
 
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
D. H., Schweiz
Audi A6 2,5 TDI 110 kW
Serie 110 kW / 150 PS / 310 Nm auf 137 kW / 187 PS / 385 Nm


 
Hallo Herr Fink,
gern möchte ich Ihnen ein kurzes Feedback zur KW-Unit geben. Vor dem Kauf dieser Box war ich sehr skeptisch und habe mich, soweit es mir möglich war, belesen. Chip-Tuning hin, Powerbox her und schließlich noch ein wenig optimistischer Test einer bekannten Zeitschrift worauf auf die Gefahr der Beschädigung des RPF bei Chiptuning hingewiesen wurde. Letztendlich war genau dies ein Grund warum ich auf einen Namenhaften Anbieter wie KW-Systems zurückgegriffen habe. Der Preis ist halt nicht alles. :) Wie ich die Box schließlich bei mir eingebaut hatte und zuerst nicht ganz das erhoffte Fahrgefühl bekam, erklärten sie sich gern bereit die Software der Box noch etwas anzupassen. Und nun macht es SPASS. Das zuvor vorhandene Turboloch ist um einiges kleiner, mein Verbrauch im Stadtverkehr ist um gut einen Liter gesunken, da ich schon bei 50 km/h Problemlos in den 5ten Gang schalten kann. Und auch die Regenerationszyklen des RPF sind, trotz des vielen Stop and Go in der Stadt und der spürbar höheren Leistung auf Serienniveau. Ich bin begeistert und kann nur gutes berichten. Weiter SO! :)
Am 19.03.08 gegen 11:00 Uhr würde ich gern bei ihnen mal vorbei kommen um den Kick-Down zu testen. Ich bin über Ostern in der Nähe und möchte gern die Gelegenheit nutzen. Können sie mir diesen Termin bestätigen?
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Chemnitz
Alfa 159 2.4 JTDM 147 kW DPF
Serie 147 kW / 200 PS / 400 Nm auf 177 kW / 241 PS / 490 Nm
Hallo Gebrüder Fink,
Gratulation zum neuen Baby \"Kick-Down-Modul\"!
Die Verbindung KW-unit mit dem verbesserten Ansprechverhalten des Gaspedals bietet eine Leistungsentfaltung, die ich als wahrer Autofreak bisher noch nicht erlebt habe und schwer zu toppen sein wird. Die Schaltvorgänge sind viel schöner, weicher und irgendwie direkter.
Aber viel aussagekräftiger ist der Ausspruch meiner sonst sehr mäßig interessierten liebsten Gattin : \"Will ich haben\".
U.B.aus K.
VW Touareg V6 TDI DPF 176 kW mit KW-unit und KickDown Modul
Serie 176 kW / 239 PS / 550 Nm auf 205 kW / 280 PS / 650 Nm

Sehr geehrte Gebrüder Fink,
bitte entschuldigen Sie die lange Verspätung meiner Erfahrungseindrücke. In der letzen Zeit hatte ich leider kaum Zeit und keine Ruhe, Ihre Leistungen zu würdigen.
Wir haben mittlerweise 3 Fahrzeuge mit Ihrer Leistungssteigerung er- und gefahren.
Das erste Auto hat einen werksseitig relativ schwachen 103 kw Diesel-Motor und wurde durch Ihre Technik wahrlich wiederbelebt: Wirklich stimmige Leistungsentfaltung und viel durchzugsstärker bei leicht wenigerem Verbrauch.
Das zweite Auto hat einen werksseitig schon sehr agilen 103 kw Diesel-Motor und wurde nach Ihrer Leistungssteigerung zur puren Spaßmaschine:
Sehr stimmige Leistungsentfaltung und extrem durchzugsstärker bei auch wenigerem Verbrauch.
Das aktuellste Auto beinhaltet wiederum einen serienmäßig eher zäh agierenden 125 kw Diesel-Motor. Nach Installation Ihrer Powerbox ist dieses Fahrzeug überhaupt nicht wieder zu erkennen!
Es vereinigt beide vorherigen Autos: Mehr als die volle Leistung wird abgerufen und es ist nun mehr als nur eine Spaßmaschine es ist wahrhaft eine irre Fahrmaschine!!
Dieser Audi kennt nun über die volle Bandbreite keine Leistungseinbrüche (und vielleicht Grenzen?!) mehr. Der Motor reagiert in jedem Drehzahlbereich super bissig und ist extrem Durchzugsstark.
Wirklich schier unglaublich (und ein bischen unheimlich)!
Zusammenfassend sind die erzielten Ergebnisse Ihrer Arbeit wie folgt auf den Punkt gebracht: Die effizienteste und beeindruckendeste Leistungssteigung die ich seit nun mehr als 10 Jahren Motortuning Erfahrung erleben durfte! Das alles bei gleichbleibender Motorbelastung und weniger Verbrauch. Einzigartig.
Da auch unsere Firma unseren Kunden hohe Ansprüche bieten möchte und kann, möchte ich unbedingt auf folgendes hinweisen und wirklich herausstellen:
KW-SYSTEMS ist in jeden Belangen für Ihre Kunden da. Sie bieten perfekte Kundenbetreuung, ob vor oder nach Ihrer Leistungserbringung. Ihre kompetente Arbeit und Ergebnisse sind aller Ehren wert. Wir können
in der heutigen Zeit von "Ich bin doch nicht blöd!" nur jedem empfehlen, in den Genuß dieser Ausnahmeleistung zu kommen!
Hochachtungsvoll
G.L.
Audi A 3 2.0 TDI 103 kW
Serie 103 kW /140 PS / 320 Nm auf 129 kW /176 PS / 390 Nm
Audi A3 2.0 TDI DPF 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 152 kW / 207 PS / 410 Nm

Fahre einen Golf 3 TD Bj.93.
Bei 200000 km wurde der Wagen getunt mit einem Ladeluftkühler und geändertem Einspritzkegel. Bis heute bei 280.000 km begeistert das Fahrzeug - keineReparaturen, kein Mehrverbrauch und Leistung satt! Diese Maßnahme ist wirklich nur! zu empfehlen. Der Unterschied zur Serie ist so krass, dass man einen anderen Motor im Golf vermutet!
Kai-Erik Köhler, Helmstadt, 07/2005
VW Golf 3 1.9 TD 55 kW
Serie 55 kW / 75 PS auf 77 kW / 105 PS
 
Fortsetzung meiner Kundenmeinung.
An dem äußerst positiven Einsatz im Golf TD 1,9 hat sich mittlerweile bei Tachostand 350.000KM!! nichts geändert- kaum Ölverbrauch und Leistung satt, Motor läuft nach wie vor einfach super!! Habe nun meinen Audi A4,Bj. 2003, 1,9 TDI Quattro ,Laufleistung 170000km mit Ihrer KW-unit aufgerüstet. Endlich Drehmoment satt, vor allem zwischen 1500-3000U/min, der 6.Gang wird zum Fahrgang und Senkung des Verbrauchs auf moderate 5,6L. Das Teil ist absolut professionell und das Geld wert! Fortsetzung folgt..
Kai-Erik Köhler, Helmstadt, 02/2008
Audi A4 1.9 TDI quattro 96 kW
Serie 96 kW / 130 PS / 310 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 380 Nm

Habe die Powerbox für meinen e91 BMW (163PS) 2,0d, bin sehr zufrieden:
- Verbrauchserfahrung: ca. 0,5 Liter weniger, da zu 80% Stadt, 15% Land und nur 5% Autobahn
- Leistung WOW!!
- Durchzug ist der wahre HAMMER, vor allem der 2. und 3. Gang geben mächtig dampf
- Vmax. hab ich erst 2 mal probiert: Tacho 245 auf leicht abfallender Strecke (A6 3.0TDI kam da nicht richtig vorbei) hat Spaß gemacht! ;-)
- Vmax auf gerader Strecke: 235 bis knapp 240 km/h
Grüße
Ein sehr zufriedener KUNDE
Michael
BMW 320d E91 120 kW
Serie 120 kW / 163 PS / 340 Nm auf 145 kW / 198 PS / 410 Nm

Wir haben haben Ihr Leistungsmodul am Fulda Tiguan 2.0l verbaut und sind hell auf begeistert.
Hier ein Foto:
Das Fahrzeug ist auch noch nicht fertig umgerüstet, da noch diverse Teile fehlen (schwarze Hella Hauptscheinwerfer, Alutrittbretter, Unterfahrschutz, breitere Räder in anderem Design)
Leistungsmodul KW Systems 123kW/168PS bei 390Nm
verbesserte Beschleunigung in allen Drehzahlbereichen,
Höchstgeschwindigkeit + 10km/h.
Verbrauch bei konstant 140km/h 7,4l !!!

http://www.sgs4x4.de
Technik für Transporter Innovations GmbH
Geschäftsführer: Sven Gröticke
Im Seesengrund 19
64372 Ober-Ramstadt
Tel. 06154-6321-10
Fax. 06154-6321-99
VW Tiguan 2.0 TDI DPF CR 103 kW Automatik
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 123 kW / 168 PS / 390 Nm

Was habt Ihr mit meinem Auto gemacht! Die KW-unit hat die Leistung ja schon um Klassen verbessert, aber das hier ist die Krönung. Ich erkenne mein Auto nicht wieder! Bei der Gelegenheit ein neues Tachobild, mit der Gesamtlaufleistung und Verbrauch über die Gesamtstrecke.
Verbrauch 320 CLS mit KW-Systems
Für das Schiff mit der Leistung und sportlicher Fahrweise nicht schlecht!
A. V.
CLS 320 CDI DPF 165 kW mit KW-unit und KickDown Modul
Serie 165 kW / 225 PS / 510 Nm auf 200 kW / 273 PS / 610 Nm
 

Hallo die Herren,
Tuning und Laufleistung sind kein Problem wie man an meinem Tachobild erkennen kann! Der Wagen wird Langstrecke gefahren und dabei nicht geschont. Ölverbrauch bei ca. 0,5l auf 2.000 km was absolut in Ordnung ist bei über 200.000 km.
Die Kupplung ist noch die Erste. Lediglich die Lichtmaschine ist vor kurzem getauscht worden und logischerweise die Bremsen. Sonst ist alles noch wie am ersten Tag.
KM - Stand mit KW-Systems Passat 1.9 TDI 115 PW / 145 PS
Gruß
Frank Heistel, NRW
VW Passat 3B 85 kW 310 Nm
Serie 85 kW /115 PS / 310 Nm auf 106kW / 145 PS / 360 Nm

 
Sehr geehrter Herr Fink,
vielen Dank für die kompetente Beratung.
Nachdem ich in meinem Kia Sorento bereits 30.000 km mit KW-Systems ohne Probleme unterwegs war, sollte nun auch mein neuer Touareg eine Leistungssteigerung Ihrer Firma erhalten.
Der Einbau war wie immer problemlos, die Leistungsentfaltung sehr harmonisch, kein Ruß im Rückspiegel und deutlich mehr Fahrspaß. Für ca. 50 km hatte ich aufgrund eines Weihnachtsgeschenkes zunächst eine Leistungssteigerung von Axxxxxx verbaut. Nachdem ich damit liegen bleiben durfte und die Leistungsentfaltung der Firma Fendt alle Ehre gemacht hätte, habe ich das Gerät ausgebaut und zurückgeschickt.
Weiter so, ich werde Sie stets weiterempfehlen.
Viele Grüße
M.K., Bayern

VW Touareg 2.5 TDI 128 kW
Serie 128 kW / 174 PS / 400 Nm auf 148 kW /201 PS / 480 Nm

Hallo,
die Einheit ist locker ihr Geld wert. Alleine die Leistungssteigerung sowie die Entfaltung im Bereich von 60 bis 200 km/h sind deutlich spürbar! Zum Spritverbrauch: ca. 5-10% weniger.
Gruß
J. B., Garching
MB 200 CDI 90 kW
Serie 90 kW / 122 PS / 300 Nm auf 110 kW /150 PS / 360 Nm
 

 
Guten Tag,
 
habe nun 5000 km mit meiner Kw-Box in meinem Audi A3 2.0 Tdi , Serie 140 Ps ohne Russfilter hinter mir.
Bin sehr begeistert! Keine Probleme. Sehr gute Abstimmung etc. Die Beschleunigung ist deutlich besser geworden. Selbst im 6ten Gang geht der von 80 Km/h hoch und beschleunigt.
Selbst die Endgeschwindigkeit hat etwas zugelegt. Laut Tacho machte er sonst 205 bis 215 Km/h (etwas langsamer durch den Quattro wie Frontantrieb). Ab und zu auch ca 225 Km/h wenn es runter ging. Nach der Box ca. 10 Km/h schneller.
Was mich gewundert hat ist der Verbrauch. Hätte mit ½ bis 1 Liter mehr gerechnet. Zu meiner Überraschung verbraucht er ½ bis 1 Liter weniger. Selbst bei zügiger Autobahnfahrt zeigt mein Bordcomputer einen geringern Wert wie früher auf.
Also bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Box.
Mit freundlichen Grüßen
 
Andre M.
Audi A3 2.0 TDI quattro 103 kW
Serie 103 kW /140 PS / 320 Nm auf 129 kW /176 PS / 390 Nm

Hallo Gebrüder Fink,
Wollte nur mal kurz eine Meldung zur letzten Boxverpflanzung loswerden.
Ich fange mal an mit dem ersten A3 Frontantrieb 2,0 TDI :
Beschleunigung deutlich verbessert keine Probleme und der Verbrauch verringerte sich um ca. 1ltr. auf 100km.
Dann der zweite A3 Quattro 2,0 TDI :Beschleunigung erheblich verbessert wieder keine Probleme und der Verbrauch
wieder 1ltr. weniger als mit Standartleistung.
Jetzt glaubte ich mit einem A4 Quattro 3.0 TDI V6 die Krönung zu erreichen, der Vorschub war gewaltig auch bei Dauerbelastung der helle Wahnsinn und das ganze wieder mit verringertem Verbrauch.
Doch nun kommt die aktuellste Boxverpflanzung in das Herz des A5 3.0 TDI V6 . Am besten lässt sich die Beschleunigung mit dem Abschuss einer Kanonenkugel vergleichen, egal welcher Gang von 1-6 aus dem untersten
Bereich des Drehmoments ein Vorschub der seines gleichen sucht.
Der pure Fahrspaß egal ob Autobahn oder Bundesstraße selbst Innerorts ein kurzes tippen auf das Gaspedal und es drückt einen in den Sitz. Der Verbrauch verringerte sich wiederum um gut 1ltr. auf 100km.
Ich sage nur Braunschweig / Bautzen ca. 350km in 1Stunde und 40Minuten bei freier Strecke und ohne Geschwindigkeitsübertretung.
Es grüßt Euch
DER HARLEYMANN
 
P.S. Vergesst bitte meine Garantiebescheinigung für den A5 nicht.
AUDI diverse Modelle
A3 Frontantrieb 2,0 TDI
A3 Quattro 2,0 TDI
A4 Quattro 3.0 TDI V6
A5 3.0 TDI V6

Hallo Herr Fink,
habe meinen Golf 3 TDI 66kw gewechselt gegen einen neuen Citroen C3 mit 50kw HDI mit SensoDrive-Getriebe.
War mit der Powerbox bisher bestens zufrieden. Sie war für Wohnwagengespannbetrieb optimiert. Im Solobetrieb lag der Verbrauch bei ca. 4,5 Liter und bei Gespannbetrieb bei ca. 7,5 Litern bei Tempo 100km.
H.-W. V., Voerde
Golf 3 TDI 66 kW
Serie 66 kW / 90 PS /210 Nm auf 84 kW /115 PS / 260 Nm

 
Hallo Herr Fink,
es sind nun einige Wochen vergangen, seitdem ich die KW-Unit bei Ihnen eingebaut habe. Der Einbau hat sich sicherlich gelohnt. Der Durchzug hat sich stark verbessert, man merkt es besonders beim Beschleunigen oberhalb von 150 km/h auf der Autobahn. Auch im unteren Drehzahlbereich zieht der Wagen jetzt deutlich besser und vor allem auch früher durch, womit sich auch das Anfahrverhalten stark verbessert hat. Von Russ gibt es keine Spur. Auch der Verbrauch ist nicht gestiegen.
Ich werde Sie sicherlich gerne weiterempfehlen.
P. S.
Königswinter

BWM X3 2.0d 110 kW
Serie 110 kW / 150 PS /330 Nm auf 136 kW /185 PS / 390 Nm

Ich bin mit meinem Touareg V6 TDI jetzt 60.000 km mit der Powerbox von KW-Systems gefahren und - ich bin begeistert !!
Die gewaltige Leistungs- und Drehmomentsteigerung ist auf Knopfdruck, stets zuverlässig, abrufbar.
Der Verbrauch ist gesunken, die Leistung ist gestiegen und das zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis.
Meine Beurteilung: besonders Empfehlenswert
Nur schade das ich die vorhanden Powerbox nicht 1:1 in meinen neuen Touareg V6 TDI übernehmen kann.
Doch auch hier ist das Team von KW-Systems mit seiner Lösung und ebenfalls guten Preis/Leistungsverhältnis auf Platz 1
Gruß aus Kassel
H.-G.Megens
VW Touareg V6 TDI 165 kW
Serie 165 kW / 225 PS /500 Nm auf 205 kW /278 PS / 600 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,
nach 2 Monaten und etwa 2.000 gefahrenen Kilometern möchte ich Ihnen gerne mein persönliches Feedback zur Leistungssteigerung meiner A-Klasse geben. Um es kurz zu machen: Ich bin begeistert!
Dabei ist es weniger die Tatsache, dass sich Überholvorgänge deutlich zügiger und damit auch sicherer vollziehen lassen (trotz Partikelfilter-Nachrüstung). Mich beeindruckt vielmehr die deutlich harmonischere Kraftentfaltung im Alltagsbetrieb. Ich durfte auch erfreut zur Kenntnis nehmen, dass sich der Verbrauch - trotz des teilweise Abrufs der Mehrleistung - um etwa 5% verringert hat. Sparfüchse könnten sicherlich noch höhere Einsparquoten erreichen. Bei der A.Klasse sicherlich kein Vergnügen aber dennoch erwähnenswert ist auch die höhere Endgeschwindigkeit. Bei den vom TÜV attestierten 184 km/h zeigt die Tachonadel über 190 km/h, während diese vor der Leistungssteigerung nur schwer über die 180 km/h-Marke zu bewegen war. Mir gefällt jedoch, dass Geschwindigkeiten um 160 km/h jetzt deutlich schneller erreicht werden und man sich auch auf der linken Autobahnspur sehen lassen kann.
Mit freundlichen Grüßen
D. F. Aachen
A 170 CDI 70 kW / 95 PS
Serie 70 kW / 95 PS /180 Nm auf 84 kW /115 PS / 230 Nm

 
Meinen GTI mit 200 PS bekam ich Ende April.
Die Leistung ist vollkommen ausreichend und macht Spaß. Um die Leistung meines GTI an die Leistung des GTI30 mit 230 PS anzugleichen, bestellte ich über meinen Hamburger VW-Händler Ihre Box und ließ sie auch dort einbauen.
Die telefonische Beratung von Ihnen war kompetent, seriös und umfassend.
Es ist unglaublich, wieviel Spaß es macht, mit der Fernbedienung die Leistungsteigerung zuzuschalten. Irre!
Kein unruhiger Motorlauf im Stand, kein ruckeln bei Volllast. Die Kiste geht brutal. Danke für diesen super Fahrspaß zum kleinen Preis.
Gruss aus Hamburg, Arndt Umbach
Golf 5 GTI 147 kW
Serie 147 kW / 200 PS /280 Nm auf 176 kW /240 PS / 340 Nm

Hallo KW-Systems,
ich fasse mich kurz:
Vollgas im 4. Gang hoch hochdrehen lassen und bei 4.000 U/min auf der Funkfernbedienung auf ON drücken: der Schub ist einfach nur Klasse. Man hat das Gefühl vorher nur halbgas gefahren zu sein oder jemand hat nen Korken unter dem Gaspedal rausgezogen.
Die Leistung ist absolut vergleichbar mit anderen Tunings die ich bisher in meinen Turbos hatte. Aber die Möglichkeit mit Serienleistung und zuschaltbarer Leistung fahren zu können ist einzigartig und vermittelt eine solche Freude, die ich bisher nie hatte. Denn es ist einfach Fakt: man gewöhnt sich an Leistung. Wenn man aber immerzu die Möglichkeit hat auch nur mit der Serienleistung zu fahren so ist stets der direkte Vergleich da und man fühlt immer wieder für was man das Geld ausgegeben hat.
So wie ich gesehen habe habt Ihr jetzt auch TÜV für den TFSI, das macht die Sache rund und empfehlenswert.
Weiter so!
Hier übrigens eine von mir geänderte Werbeanzeige von VW, die trifft meine Meinung relativ gut:
K.D. aus Hannover
Golf 5 GTI 147 kW
Serie 147 kW / 200 PS /280 Nm auf 176 kW /240 PS / 340 Nm

*** Erfahrungsbericht ***
Nach längeren Recherchen bzgl. Leistungssteigerung bei einem TDI, fiel meine Wahl auf die Powerbox von kw-systems. Nichtzuletzt aufgrund der vielen positiven Bewertungen auf der Homepage und vielen Berichten in diversen Internetforen.
Der Einbau der kw-systems Powerbox in meinen Golf IV 1,9 TDI gestaltete sich als völlig unproblematisch und war innerhalb von 20 Min. erledigt.
Die Einbauanleitung ist bebildert und auch ohne technisches Wissen leicht verständlich.
Die erste Probefahrt gestaltete sich als echtes "Wow-Erlebnis". Deutlicher Leistungszuwachs im Vergleich zu den gewohnten 100 Serien-PS und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt.
Auch die Verbrauchsanzeige zeigte sich beeindruckt und reagiert prompt mit der Anzeige von deutlich niedrigerem Verbrauch, bei erheblich mehr Fahrspaß.
Diese Powerbox hat seinen Namen wirlich verdient und wird von mir absolut weiterempfohlen!
A .ST.
Golf 4 TDI 74 kW
Serie 74 kW / 101 PS /240 Nm auf 95 kW /130 PS / 300 Nm

Sehr geehrte Fa. KW-Systems,
ich bin begeistert!
Ich fahre einen 500er Volvo FH12 als Einsatzfahrzeug im Holztransport vorwiegend im Wald. In der Regel mit einem Gewicht von 50 bis 60 Tonnen. Gewicht wie auch das Einsatzgebiet im Mittelgebirge mit 13% Steigung treibt den Verbrauch auf ca. 86l/100 km. D.h. bei einer durchschnittlichen Fahrstrecke von 200 km pro Tag einen Dieselverbrauch von ca. 172l / Tag.
Der hohe Verbrauch war in erster Linie der Grund warum ich mich überhaupt für eine Optimierung durch die Fa. KW-Systems interessiert habe. Die Entscheidung war richtig:
Der Verbrauch pro 100 km ist um 8 Liter bzw. ca. 10% gesunken: was KW-Systems mir zugesagt hat ist damit zu 100% eingehalten worden.
Die Leistung ist gewaltig gestiegen. Der Motor schaltet bei Leerfahrt sehr schnell die Gänge hoch, was wohl an dem gesteigerten Drehmoment liegt.
Mit Beladung zieht er wesentlich freier hoch, er tut sich nicht mehr so schwer mit der hohen Ausladung.
Ich kann nur jedem, der diese Erfahrung liest, empfehlen mal mit KW-Systems Kontakt aufzunehmen. Ich für meinen Teil empfehle die Technik von KW-Systems jedem Kollegen weiter.
Gruß,

S. L. aus Lehestehn

Volvo FH 12 368 kW
Serie 368 kW / 500 PS / 2400 Nm auf 442 kW / 601 PS / 2900 Nm

Hallo Herr Fink,

hier nun wie versprochen mein Erfahrungsbericht nach 2000 km mit Ihrer Powerbox:

Ich fahre die Box jetzt auf der Einstellung 80% und bin restlos begeistert! Der Drehmoment- und Leistungszuwachs ist deutlich spürbar...Power ohne Ende!! :-)
Der serienmäßige schon starke Cupra TDI hängt jetzt noch viel besser am Gas und zieht ohne Probleme auf 230 km/h laut Tacho hoch - ohne Powerbox sind "nur" 220 km/h drin. Am beeindruckensten ist aber das enorme Drehmoment, welches besonders beim Überholen auf Landstraßen für ungläubige Gesichter sorgt.
Tja, auch Kleinwagen wie der Ibiza können bärenstark sein und sollten nicht unterschätzt werden...;-) Mit einem Leistungsgewicht von nun 6,2 kg/PS bei aktivierter Powerbox können selbst manch viel stärkere Mittel- und Oberklasse Limousinen im Antritt nicht mithalten...

Vielen Dank auch noch mal für die kompetente Beantwortung meiner technischen Fragen und die nette Betreuung vor Ort. Ich werde Sie im Bekanntenkreis auf jeden Fall weiter empfehlen.

Gruß,
O. H. aus Schleswig-Holstein

Seat Ibiza Cupra 1.9 TDI 118 kW
Serie 118 kW / 160 PS / 330 Nm auf 139 kW / 190 PS / 400 Nm

Hallo Gebrüder Fink.
Habe jetzt endlich die Zeit gefunden Ihnen meine Meinung über die von Ihnen durchgeführte Leistungssteigerung über die KW-unit wiederzugeben.
Ich bin wirklich immer wieder beeindruckt von der enormen Leistungs- und Drehmomentsteigerung nach dem betätigen der Funkfernbedienung und das jetzt mittlerweile nach über 5000 km tadellos!
Wie ich es auch schon in einigen Foren, u.a. motor-talk.de, geschrieben habe, darf man sich nicht bei dem Wort \"Powerbox\" beirren lassen! Es gibt eben billige Boxen oder Stecker mit 10 Cent Widerständen die dem Auto mit Sicherheit auf die Dauer nichts gutes tun und eben hochentwickelte und Drehzahl- bzw. Lastabhängige Powerboxen die Ihren Preis wert sind und dazu gehören zweifellos Ihre KW-units dazu!
Ich freue mich sehr das ich mich für Sie entschieden habe und möchte Sie gerne weiter empfehlen.
Auch in Zukunft werden Sie mit Sicherheit meine Ansprechpartner in Sachen Leistungssteigerung sein.
Mit freundlichen Grüßen,
M. Fernandez-Lopez
Audi A3 quattro 2.0 TDI DPF 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 152 kW / 207 PS / 410 Nm

Guten Tag Herr Fink,
meine Erfahrungen zur Power Box sind folgende:
Ich hab die Box 2003 für meine Opel Zafira, Bj. 2003, 92 KW/125 PS erworben und auch bei Ihnen einbauen lassen. Inzwischen bin ich 75.000 Km mit der Box gefahren, bin absolut davon überzeugt. Ich habe weder beim TÜV noch sonnst irgendwelche Probleme mit meinem Auto.
Der Leistungszuwachs ist enorm, der Durchzug ist einfach genial. Ich fahre zusätzlich einen auswaschbaren K&N Luftfilter, den ich ca. alle 15.000 Km reinige.
Ich persönlich kann nach 4 Jahren mit der Box mit absoluter 100% Sicherheit sagen: Die Box ist sein Geld auf jeden Fall wert. Würde ich immer wieder jedem Billigangebot aus dem Internet oder bei gewissen Auktionshäusern vorziehen. Bei KW Systems stimmt der Preis, die Leistung und der Service.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Betz
Opel Zafira, Bj. 2003
Serie 92 KW / 125 PS / 280 Nm auf 111 kW / 151 PS / 340 Nm
 

Hallo Volker, Hallo Jürgen,
seit Jahren vertrauen wir im Bereich Leistungssteigerung und Optimierung ausschließlich auf Eure Produkte. Das mit gutem Grund!!! (Anmerkung: Bilder in der Gallerie)
Wir als Fahrtrainingsanbieter sind zum einen viel unterwegs ( wenns geht auch mit nem bißchen Leistung...) und zum anderen absolut auf Zuverlässigkeit angewiesen! Wir haben bisher diverse Diesel "gepimpt", sowohl unsere eigenen Einsatzfahrzeuge, wie auch Fahrzeuge von unseren Kunden bzw. Partnern. Wenn dann das Telefon nicht klingelt ( keine Probleme ) und ich die Jungs mit nem Grinsen aussteigen sehe, bestätigt sich unsere Wahl!
Im März 2007 haben wir nun erstmal einen Benziner Turbo "aufgeblasen". Unsere Audi TT 225 PS quattro wird häufig auf Rennstrecken und bei Veranstaltungen als "Renntaxi" eingesetzt! Also wir brauchen Leistung, auf die man sich verlassen kann - also KW-Systems!!!
Unser kleiner Renner macht mit seiner Mehrleistung jetzt nochmehr Spaß und legt sich auf der Strecke jetzt auch ganz gern mit Fahrzeugen an, die eigentlich nen Liga höher kämpfen. Grosse Klasse ist die Lösung mit der Fernbedienung! Meine Instruktoren lieben das neue Spielzeug. Leistung wenn man(n) Sie braucht - gerade für unsere Zwecke super.......! Also weiter so!
Steffen Oppel
Instruktoren-Börse drive & ride gmbh
http://www.instruktoren-boerse.de/xboerse/autoboerse/oppel/oppel.html
 
Audi TT Quattro
Serie 165 kW / 225 PS / 280 Nm auf 198 kW / 270 PS / 335 Nm
 

Hiller Audi A6
Einen Bericht über das Fahrzeug finden Sie in der "AutoBild tuning 2/2007"
Hallo Herr Fink !!
Hier nun wie versprochen der Fahrbericht !!
Nach gut 1800 km seit dem Tuning kann ich darüber ein Urteil abgeben !! Also Beschleunigung ist nun um einiges besser geworden.. grade im Bereich zwischen 2000 und 3000 Umin!! Dadurch das mehr kraft zur Verfügung steht schaltet die Automatik um längen sanfter und nicht mehr hektisch runter wenn es um kurzfristige Leistung z.B. beim Überholen geht !! Topspeed nun nach kurzem Anlauf knapp über 240 km/h lt. tacho auf der Graden mit vollem Tank und 2 Insassen !!
Rußentwicklung ist nicht zu sehen !! Auch nicht unter Volllast im hohen Gang bei niedriger Drehzahl !
Durchschnittsverbrauch auf 600 km von Stuttgart nach Schöppingen mit 75 % Vollgasanteil 9,7 ltr. lt. FIS !!
Also.... es hat sich gelohnt !!!
Gruß aus Schöppingen !! Norman Hiller
Audi A6 2.5 TDI Quattro
Serie 132 kW / 180 PS / 370 Nm auf 158 kW / 216 PS / 425 Nm

Hallo Herr Fink,
Ja besten dank! ,-) Ich schwöre auf ihre Box ist auf jeden Fall besser als OBD Tuning oder sonst was es gibt !!!
Erst mal ein dickes Dankesschön für die super schnelle Bearbeitung und ihren Service den ich sehr zu schätzen weiß! Die Box ist heute angekommen und habe sie wo ich zuhause war gleich eingebaut und sie paßte auf Anhieb ,-) Der Kabelbaum ist ja erste Sahne ist sehr schön beweglich genau das richtige für meinen A 4 wo ja jeder cm zählt einfach Top!!! Danke"
Mfg. M. B.
Audi A4 2.0 TDI
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 390 Nm
 

Hallo die Herren,
schönen Dank erst mal für die Montageanleitung. Habe das Wunderkästchen gestern noch eingebaut, war Dank der super Anleitungen und der Vorort Besichtigung in nur 20 Min. erledigt. Die erste Probefahrt war gigantisch, der Audi hat jetzt eine Power, da bekommt man richtig Angst. Kurz und knapp, richtig Geil.
Habe meiner Freundin gesagt, falls sie mal mit dem Wagen fährt, soll sie besser den Sport- BH anziehen ;o)
Wäre es vielleicht noch möglich einen oder zwei kleine Aufkleber von Euch zu bekommen? Würde sie auch bei euch holen kommen.
Macht weiter, so werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen!
Mit freundlichen Grüßen
A. L., Heinsberg
PS: die TDI-typische Anfahrschwäche hat sich deutlich verbessert.
Audi A4 2.0 TDI DPF
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 123 kW / 168 PS / 385 Nm

Habe festgestellt dass ich euch noch immer keinen Kundenbericht geschrieben habe !!!Sorry, zähle mich zu einem alten Hasen wenn es um KW-Systems geht.!
Also liebe Leute da draussen gebt gut acht die Diesel-Power wird bei KW-Systems gemacht :-)
Meine Geschichte:

- das Jahr 2001 VW Bora TDI 110 PS Serie, 140 PS mit KW-Systems;
- Jahr 2003 VW Golf TDI 150 PS Serie, mit KW-Systems 185 PS;
- Jahr 2004 BMW 320d 150 PS Serie, mit KW-Systems 190 PS;
- Jahr 2007 BMW 530d 197 PS Serie mit KW-Systems 235 PS

Weiterhin habe ich 5 Leute in meiner Familie und Freundeskreis die auch Kunden bei KW-Systems sind.Wir sind alle begeistert von der Leistungsentfaltung und Agilität unserer Autos, und ganz nebenbei bemerkt die Fink Brothers sind echt nette Kerle und verstehen ihr Handwerk.
Alle Autos in dieser Geschichte sind alle über 60tkm mit einer KW-Systems-Box gefahren und wurden verkauft wegen meiner Autonarrheit und nicht wegen irgendeinem Schaden. 
Dafür steh ich mit meinem Namen.
Also Wünsche allen KW-Systems - Kunden, die die es sind und die die es werden wollen genauso viel Spaaaaaaassssss mit ihren Autos wie ich nach einer Fitnesskur von KW-Systems nur .
MFG
Frisch Bob aus Luxemburg
diverse Fahrzeuge

Ein LKW-Fahrer grüßt Sie!
Um die Treibstoffkosten etwas zu senken habe ich mich an die Fa. KW-Systems gewandt was man im Falle meines Actros 12.0 mit 315 kW machen könnte. Endergebnis: Einbau der KW-unit
Das war vor ca. 6 Wochen. Seitdem ist der Wagen 20.000 km gelaufen. Ich kann nur Gutes berichten:
2 Liter weniger Diesel pro 100 km bei durchaus scharfer Fahrweise. Würde ich so fahren wie vor der Optimierung ist sicher ein noch geringerer Verbrauch drin. Aber: es macht momentan noch zu viel Spaß das höhere Drehmoment und die gestiegene Motorleistung auszutesten.
Schöne Grüsse, ich melde mich nach weiteren 20.000 km nochmal.
ACTROS 12,0 315kW
Serie 315 kw / 428 PS / 2.000 Nm auf 380 kW / 518 PS / 2.400 Nm
 

 
CLS Vmax KW-Systems Nur soviel dazu: Ich mußte vom Gas gehen!
 
Vmax CLS 320 CDIein Bild von meinem "alten" E 320 CDI habe ich noch gefunden:
 
.... mit wenigen Worten ist alles gesagt:
Es ist kaum zu glauben, aber es geht noch besser! Der Durchzug ist genial. Bei 260 km/h habe ich das Gas weggenommen.  Den Unterschied beim ein/ausschalten der Box mit der Funkfernbedienung merkt man deutlich!
A. V.
CLS 320 CDI DPF 165 kW
Serie 165 kW / 225 PS / 510 Nm auf 200 kW / 273 PS / 610 Nm
 

 
Hallo Herr Fink,
bin über den Einbau der KW-Unit incl. Fernbedienung sehr begeistert. Da mein Wagen (Volvo S60 D5, 185 PS 400 NM) ja erst in der Einfahrphase ist, habe ich sowohl den Verbrauch bei niedriger Drehzahl, 6.ter Gang 120-140 Km/H, wie auch bei etwas schnellerer Fahrweise beobachten können. Ein Mehrverbrauch war hier bei schneller Fahrweise fast nicht feststellbar und beweg sich wohl im Bereich von unter 1 Liter pro 100 Km.
Was mich vor allem begeistert hat war die Steigerung der Duchzugsstärke des Motors beim beschleunigen, der Standard-D5-Diesel-Motor von Volvo ist nicht gerade als schwach (400 NM) bekannt, aber mit der Box wird das ganze geradezu unheimlich. Der Wagen zog auf der Autobahn, Berg hoch, im 5. Gang an wie ein Formel-1-Wagen. Was die Endgeschwindigkeit anbelangt, grade Strecke, 6ter Gang, Fuss auf dem Gaspedal, schau auf den Tacho und sehe 240 Km/h. Ich bin dann sehr schnell vom Gas gegangen, der Motor dreht wohl ohne Anstrengung in den roten Bereich.

Punktum: Ich kann Ihre KW-Unit nur weiterempfehlen und Sie haben einen zufriedenen Kunden mehr. Ihre Betreuung vor Ort fand ich auch sehr gut.

Schöne Grüsse auch Essen
K.P.J.
Volvo S60 2.4 D5
Serie 136 kw / 185 PS / 400 Nm auf 165 kW / 225 PS / 480 Nm

Hallo Gebrüder Fink,
am 26.01 habe ich bei euch das Zusatzsteuergerät in meinen Honda Accord (der Wetter bedingt sehr dreckig war) einbauen lassen. Ich bin nun ca. 2500 km damit unterwegs gewesen und kann nur positives Berichten. Besonders im oberen Geschwindigkeitsbereich ist die Mehrleistung zu spüren. Dem Wagen fällt jetzt alles eine Spur leichter. Der Verbrauch hat sich nach diesen 2500 km trotz der Mehrleistung kaum verändert. Ich bin sehr zufrieden und werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen!
Mfg
D. G.
Honda Accord 2.2 i-CDTI 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 340 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 410 Nm

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor einem Jahr habe ich Ihr Zusatzsteuergerät erworben. Sie baten mich Ihnen bei Gelegenheit Erfahrungen mit meinem Seat Altea 1.9 TDI 77 kW zu schildern. Nun sind schon einige Monate und 50.000 km ins Land gegangen und ich möchte Ihnen nun meine Eindrücke mit nackten Zahlen schildern.
Ich habe mal Messungen vorgenommen, sowohl mit eingeschaltetem Zusatzsteuergerät wie auch bei ausgeschaltetem Zusatzsteuergerät, also mit der Serienleistung. Gefahren bin ich auf der gleichen Strecke am gleichen Tag. Die Meßfahrten liegen nur wenige Minuten auseinander.
Hier sind die Meßwerte meines Fahrzeugs:
0-100 km/h Tuning 9,1 sec /Serienleistung: 11,6 sec.
0-140 km/h Tuning 16,1 / Serienleistung 21,0 sec.
80-140 km/h Tuning 10,0 / Serienleistung 13,0 sec.
80-160 km/h Tuning 16,0 / Serienleistung 22,0 sec.
Ich denke da gibt es nicht viel mehr zu sagen, die Ergebnisse überzeugen mich in jeder Hinsicht.
Vielen Dank für die gute Arbeit.

Mfg, D. J., H.
Seat Altea 1.9 TDI 77 kW
Serie 77 kW / 105 PS / 250 Nm auf 98 kW/ 134 PS / 310 Nm

Hallo Herr Fink,
es ist schon eine Weile zurück, dass Sie mir die Box für meinen A3 96KW auf der Messe verkauft haben, aber auch ich muss Ihnen heute noch mein Lob für Ihre Entwicklung aussprechen.
Grund ist der Verkauf meines Fahrzeuges am heutigen Tag, an dem ich die Box nach unerreichtem Fahrspaß ... problemlos ausgebaut habe.
Für jeden neuen Diesel werde ich nur Ihr Produkt benutzen und auch sonst weiter empfehlen.

Gruß, Thomas Müller, NRW
Audi A3 1.9 TDI 96 kW
Serie 96 kW / 130 PS / 310 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 380 Nm

 
Guten Tag den Herren Fink,
tu es direkt, denn morgen ist nie- das ist normalerweise mein Leitspruch aber mein Dankesschreiben habe ich dann doch nicht so schnell verfasst. völlig zu Unrecht, denn meine Erfahrungen mit der Powerbox sind einfach nur spitze. Seit nunmehr 65.000 km in 15 Monaten fahre ich meinen VW Phaeton V6 3,0 mit der Box. Der Grund für den Einbau war das fehlende Drehmoment bei Beschleunigungen auf der Autobahn. Dieses Problem war nach dem Einbau absolut nicht mehr existent. Der Zuwachs von 40 kw tut diesem Auto richtig gut und lässt die Lust auf einen V10 nicht mehr aufkommen. Der Dieselverbrauch ist auch nicht spürbar angestiegen. bei meiner scharfen Fahrweise, überwiegend Autobahn im oberen Geschwindigkeitsbereich, liegt der Verbrauch bei 9,5 l/100km für die gesamten 65.000 km. Für ein Auto, das 2,3 to wiegt ist das wohl ok. Ich kann alle Fahrer, die sich ein wenig Luxus gepaart mit Sportlichkeit gönnen wollen nur ermutigen, die Powerbox einzubauen. Es lohnt sich wirklich. Vielen Dank auch für ihre kompetente Beratung
Johannes Meyer aus Langerwehe
Phaeton 3.0 V6 TDI
Serie 165 kw / 225 PS / 450 Nm auf 200 kW / 272 PS 550 Nm
 

Liebes KW-Systems Team,
ich fahre seit kurzem einen E420CDI, Bj. 2006 (Original 314PS - 700Nm); ist da von eurer Seite schon etwas in Planung?
Warte brennend auf die entspr. Powerbox! Hatte bisher einen E320CDI (W210) und hatte mit eurer Powerbox nie Probleme, absolut vollgas-tauglich! ==> optimales Produkt, da rasch nachge-/ bzw. abgerüstet!
R. P.
MB E 320 CDI W 210
Serie 145 kw / 197 PS / 470 Nm auf 180 kW / 245 PS 535 Nm
 

Hallo Herr Fink,
Ende September war ich bei Ihnen und habe mir die Power-Box für meinen
VW Bora 1.9 TDI PD 85KW einbauen lassen.
Sie baten mich nach 1000 km meine Eindrücke über das Fahrverhalten mit
der Box zu schildern, ich hab gleich 3000 km daraus gemacht.
Eins kann ich mit Sicherheit sagen...jeden Tag gefällt mir diese
Power-Box besser!! Es war eine deutliche Leistungssteigerung zu spüren, besonders natürlich durch das sehr großzügige Drehmoment. Der Bora hält
absolut die Geschwindigkeit bei einem Anstieg auf der Autobahn, es ist ein viel angenehmeres fahren mit ihr. Die Elastizität ist deutlich
besser geworden!!!
Nach 3000 km kann ich behaupten, dass der Verbrauch bei dieser
Leistungssteigerung nicht(!!) größer geworden ist, er liegt weiterhin
bei 5 bis 5,5l / 100km
ohne schonende Fahrweise. Einzig kann man sagen, dass er ein wenig mehr
rußt bei Volllast...aber dies ist nebensächlich.
Ich habe auf Ihren Rat hin, nochmal den Luftmassenmesser getauscht um
die beiden minimalen Leistungsabfälle bei 2 Punkten auf dem Diagramm zu korrigieren. Das Problem war tatsächlich der LMM und nunmehr habe ich ein wirklich extrem gleichmäßiges und kraftvolles Anzugsverhalten was riesigen Spaß macht, da man sehr viele andere Autos damit ärgern kann. ;-)
Ich muss Ihnen ein sehr großes Kompliment aussprechen, ich bin wirklich sehr froh, dass ich mich für KW-Systems entschieden habe. Vielen Dank.

MfG
Christian Gratz
VW Bora 1.9 TDI 85 kW
Serie 85 kw / 115 PS / 310 Nm auf 106 kW / 145 PS 360 Nm
 

Hallo Herr Fink,

heute ist die Anbaubescheinigung eingetroffen, vielen Dank so weit.

Die ersten langen Fahrten mit der Powerbox und insgesamt ca. 3.000 Km habe ich nun hinter mir. Die Leistungssteigerung begeistert mich, da insbesondere der Durchzug sehr deutlich verbessert ist. Der Verbrauch ist bei sehr schneller Autobahnfahrt bei 9,0 l, was ich bei der Geschwindigkeit für angemessen halte. Bei gemischter Nutzung konnte ich eine Verbrauchsreduzierung um 0,2l feststellen ein angenehmer Effekt. Wenn ich sehr zurückhaltend fahre (Landstraßen) scheint mir der Verbrauch noch erheblicher zurück zu gehen, das Ergebnis ist noch nicht abschließend. Wenn jetzt tatsächlich dauerhaft keine Probleme/Schäden auftreten, kann ich diese Leistungssteigerung nur sehr empfehlen.

Bei meinem 320D war der Einbau allerdings ein Kunststück. Denn über der letzten Abdeckung (zum Fahrgast-Raum hin) liegt eine Domstrebe, die das Hochkippen der Abdeckung fast unmöglich macht. Mit viel Mühe habe ich es geschafft, wahrscheinlich muss die Domstrebe gelöst werden damit es besser geht, dass werde ich noch einmal versuchen. Leider sind mir Schrauben herunter gefallen, die ich nicht so einfach wieder zu holen sind. Eine Schraube der Abdeckung liegt so unter der Domstrebe, dass ich diese noch nicht wieder einsetzen konnte, das geht wahrscheinlich erst nach der Demontage der Domstrebe.

Ich bin sehr froh, mich für KW-Systems entscheiden zu haben. Bei der Höchstgeschwindigkeit zeigt der Tacho 245 km/h, was lt. GPS 235 Km/h sind. Dann regelt der Motor bei nicht einmal 4.500 rpm ab, was sicher einer der Sicherheitsmerkmale der Original-Motorsteuerung ist. Man hat das Gefühl, dass dort noch viel mehr "gehen" würde.

So weit, so sehr gut.

Beste Grüße
U. D. aus W.
BMW 320d E90
Serie 120 kw / 163 PS / 340 Nm auf 145 kW / 198 PS 410 Nm

Hallo H.Fink
Bei mir sieht es gut aus.
Mein 320 geht wie die Sau.
Aufgrund der Farbe wird er der schnellste Schlüpfer von Frechen genannt.
Macht sehr viel Spaß mit dem Auto zu fahren.
Verbrauch gesamt 8.2 liter.
Das schnellste auf der Uhr war im freien Fall auf der A3 in Bayern 245kmh.
Auf gerade Stecke immer knapp 230.
B. Stupp, Köln
BMW 320d
Serie 110 kw / 150 PS / 330 Nm auf 136 kW / 185 PS 390 Nm

Thanks you Mr. Fink.
I had a 700km drive yesterday and I can say that my volvo xc90 d5 for sure
feels much better. Not only in moment (how quickly it pulls from 20km/h
upwards), but also pulling above 120km/h, where without powerbox it it
would accelerate very very slowly .... esp. after 140km/h ... I have never
had experience before with chipmods or other (much cheaper, powerbox like)
solutions advertised , but feel that I have invested my money well in your
product, and thank you for it!!!
The only reason why I went with your product is "word of a mouth", from a
colleague who bought powerbox from you for his Peugot HD407, so my only
suggestion to you, as a customer is, keep your level of service and quality
of your products like they are and you will get many new customers.
I will for sure recommend it to all my friends!
PS. I have just installed remote, have not driven yet, but expect no
problems whatsoever. It clicks when I press on and off, so what wrong can
one do with grabbing piece of wire together with another one :-)
Thanks again and schoeness Wochenende to you too!!!

Best Regards,
Zoran, Ungarn
Volvo XC 90 D5
Serie 136 kw / 185 PS / 400 Nm auf 165 kW / 225 PS / 480 Nm

Hallo Hr.Fink,
Ich wollte kurz meine ersten Eindrücke nach ca. 250 km schildern. Durchzug wesentlich gleichmäßiger als bei der Serie. Die Automatik schaltet ruhiger, im Geartronic Modus bei 3500-400 U/min die beste Leistungsentfaltung. Bei 240km/h bin ich vom Gas gegangen. \"Absolut Spitze\"
Volvo V70 D5 185PS/400NM 225PS/480NM
Gruß J.Reinders
Volvo V70 D5
Serie 136 kw / 185 PS / 400 Nm auf 165 kW / 225 PS / 480 Nm

Mein Kumpel ist immer noch sehr zufrieden mit der Leistungssteigerung und entdeckt sie dank der Fernbedienung immer wieder aufs neue. Durch die sehr unterschiedlichen Fahrweisen, -strecken und Wetterbedingungen kann er eine Verbrauchsveränderung nicht bestätigen oder dementieren. Aber seinen bisherigen Höchstverbrauch hatte er mit abgeschalteter Leistungssteigerung (um genau zu sein, schon vor dem Einbau). Wenn sich der Verbrauch verändert hat, dann also auf keinen Fall nach oben, sondern nach unten.
(Für Sie zur Information, bitte im Falle einer Übernahme in ein Prospekt, auf Ihre Homepage oder andere öffentlich zugängliche Medien nicht den Namen oder das Kennzeichen verwenden, oder vorher bei ihm selbst nachfragen.)
Golf V 2.0 TDI DSG
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 127 kW / 173 PS / 385 Nm
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor zwei Wochen habe ich meinen Golf 5 GT 2.0 Diesel mit Russpartikelfilter in ihrem Haus tunen lassen.
Wie schon mit meinen vorigen Wagen Golf 5 2.0 Diesel 140 PS bin ich sehr zufrieden damit.
Besonders beeindruckt hat mich die Leistung die ihr aus den Wagen geholt habt. Werksangabe 170 PS, Auf den Prüfstand nach dem tunen 207 PS. Und das beste ist dazu noch der Verbrauch. Ich bin fast nur in der Stadt unterwegs und brauch grade mal 7,7 Liter.Das finde ich für die Motorleistung schon absolut spitze.
Was ebenfalls klasse ist, das man nicht wie bei einen anderen Tuning wenn man den Wagen verkauft das Geld futsch ist. Ich habe mein Gerät aus den alten Wagen ausgebaut und gut wieder bei eBay verkauft.
 
Ich empfehle Sie mit Sicherheit weiter!
Jürgen Fecho aus Aachen
VW Golf GT 2.0 TDI DPF 125 kW
Serie 125 kW / 170 PS / 350 Nm auf 152 kW / 207 PS / 410 Nm

Ich habe nochmals nachgemessen auf einer geraden Strecke (bin 2 mal diese Strecke abgefahren und in der selben Richtung und genau 3 Km gefahren ) mit 140 km/h (Tacho) mit eingeschalteter Leistungssteigerung: 5,6 Liter/100 km und mit ausgeschalteter Lstg. : 6,5 Liter/100 km . Ein Kraftstoffersparnis merkt man sehr deutlich wenn man dauernd im 6. Gang und über 2000 U/min fährt . Auf kleineren Landstrassen ist der Unterschied geringer (etwa 0,2 - 0,5 Liter/100 km) weil man nicht so schnell fahren kann.
Insgesamt brauch ich etwa 0,6 Liter weniger auf 100 km weil ich auch viel über die Landstrasse unterwegs bin.
Jean Mores, Luxemburg
A3 2.0 TDI DSG 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 415 Nm

Hallo ihr 2 Drehmoment Götter!!!

Also bin begeistert von der Power -Box ist schon ein tolles Gefühl halbwegs Leistung zu haben!!
St. B. aus DN
VW Golf 4 TDI 81 kW
Serie 66 kW /90 PS / 210 Nm auf 84 kW / 115 PS / 260 Nm
 

Vielen Dank für den Spaß den ich jetzt habe.
Die Box ist dir/euch gelungen Hut ab!!!
Die Steigerung ist toll und der Verbrauch ist sogar
um 0,3 Liter geringer.
Kurt V. aus dem Frankenland
VW Golf V TDI 103 kW
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 415 Nm
 

Nach nunmehr drei bei Ihnen getunten Autos in den letzten Jahren möchte ich Ihnen und den Lesern Ihrer Homepage ein Feedback geben.
Mein erster Diesel war ein VW Golf III TDI mit 110PS, den ich 1997 neu gekauft habe. Mit diesem Auto begann meine Vielfahrerkarriere – täglich die Strecke Dortmund / Witten nach Köln ins Büro und zurück, das bringt knapp 200km pro Tag auf den Tacho. Dazu kommen natürlich noch private Fahrten, so dass ich bequem über 50.000km im Jahr mit einem Wagen abreiße – sprich: so ein Motor hat bei mir keine Ruhe und muss laufen. Der besagte Golf stand schon ab Werk gut im Futter, aber tägliche Erlebnisse auf der A1 mit Dränglern, die dann doch nicht vorbeikommen, ließen den Wunsch nach ein paar PS und NM mehr aufkommen. Im Idealfall sollten die dann auch nur auf Abruf anliegen… nach einiger Recherche fand ich KW-Systems.
 
Ich entschied mich bei diesem Fahrzeug für eine Box mit Fernbedienung und der Einbau erfolgte, als der Wagen schon etwas über 100.000km auf dem Tacho hatte. Die Fahrt zurück nach Hause war ein Erlebnis. Wenn man das Auto so lange kennt und an die Serienleistung gewöhnt war, dann haute einen die Zusatzleistung geradezu von den Socken – und die Zuschaltbarkeit war eine Wucht, weil ich die Leistung nur dann abrief, wenn ich sie brauchte. Der Wagen wurde später mit 184.000km auf der Uhr verkauft.
 
Der nächste Wagen war ein Renault Laguna II 2,2dci mit 150 Serienpferden, der Anfang 2002 in den Dienst ging. Der Wunsch nach ein paar Pferden mehr kam bei diesem 1,6 Tonnen schweren Fahrzeug schnell auf, weil der 6.te Gang sehr lang übersetzt war und eher als „Schongang“ durchging. Blöd nur, dass man den auf der Autobahn dauernd brauchte und das Fahrzeug dann keinen Hering mehr vom Rost zog. Ich beging einen fatalen Fehler: für diesen neu entwickelten Commonrail-Motor von Renault gab es noch keine Box und ich fuhr zu einem normalen Chiptuner, der für diesen Motor ein OBD-Tuning anbot. Nach den vollmundigen Werbeversprechungen auf der Homepage des Tuners („individuell angepasst auf Ihr Fahrzeug, basiert auf dem Originalkennfeldern“) hatte ich mir mehr versprochen als die Aktion, die dann bei diesem Tuner folgte: schick und schön getunt in 5 Minuten. So schnell konnte doch keiner eine Kennfeldanpassung durchziehen? In der Tat war die Praxis enttäuschend: von den 110 Serien-KW hatte der Tuner 12 KW weggetunt! Geld zurück war die Folge. Ein neuer Anlauf bei einem weiteren Chiptuner folgte. Der stellte den Wagen auf einen Prüfstand und brauchte 7 Anläufe und fast einen ganzen Tag, bis er eine Datei für den Wagen zusammen hatte. Dafür klappte das Tuning aber… bis zum ersten Termin in der Werkstatt, die nur einen Ölwechsel machen sollten. Allerdings lag für mein Fahrzeug auch ein „interner Rückruf“ vor, der eine neue Steuersoftware für den neu entwickelten Motor enthielt. Als der Wagen aus der Werkstatt kam, war das Öl neu, der Ölfilter neu, die Kennfelder neu und das Tuning war weg, weil es mit den Herstellerdaten überschrieben wurde. Also wieder zum Tuner gefahren, der die Datei neu einspielen sollte. Pustekuchen: neue Software lässt sich nicht mit alter Version überschreiben – der Chip muss getauscht werden. Lötarbeiten an der Hauptplatine! Mein Albtraum. Um es kurz zu machen: es wurde gelötet und ein Sockel aufgesetzt, falls das noch mal passieren sollte – und es passierte noch zweimal, dass der Wagen zurückgerufen wurde und das Tuning jedes Mal weg war. Entnervt wollte ich aufgeben, als man mir von Renault anbot, das „Vorserienmodell“ gegen eine „Finalversion“ zu tauschen. Ich musste nur die gefahrenen KM zahlen und bekam dann einen neuen 2,2dci im April 2003.
 
Dieser ging allerdings gar nicht erst zum OBD-Tuner, die Nase davon hatte ich endgültig voll. Gottlob hatte KW-Systems inzwischen eine Box dafür im Programm – wieder mit Fernbedienung gekauft und ich bin nicht enttäuscht worden: der Wagen ging gut und selbst mir als Schreibtischtäter gelang es innerhalb von wenigen Minuten die Box ein- und auszubauen. Jeder, der einen Schraubendreher halten kann, kriegt das hin, auch wenn man anfangs skeptisch ist.
 
Im August 2005 wurde dann mein Skoda Octavia II mit 2.0 TDI Maschine geliefert. Er hat Power – ohne Frage. Aber KW-Systems hatte eine Box und konnte noch mehr Kraft bringen… und mit 3.000km auf dem Tacho wurde die Box in den Skoda eingebaut und die Fernbedienung passte wunderbar in die Ablage des Fahrersitzes. Seitdem bin ich nun problemlos auch mit dieser Box und diesem Wagen unterwegs, schalte die Box dazu, wenn mal wieder ein Drängler bis ins Handschuhfach kriecht und ziehe dann leichtfüßig davon. Meistens reicht schon ein kleiner Zwischensprint und der Hintermann kann plötzlich auch Abstand halten. ;-)
 
Die Zuschaltbarkeit, die garantierte Leistungssteigerung und die völlige Abwesenheit einer übermäßigen Russentwicklung, wie man sie oft bei schlecht getunten Dieseln erlebt, sind für mich die Hauptvorteile der KW-Systems Box. Gerade das Ausbleiben der schwarzen Qualmwolken am Heck zeigt, dass hier im vernünftigen Rahmen getunt wurde und spricht für eine gute Arbeit.
Jörg Meyer aus Witten.
 
VW Golf 3 TDI 81 kW
Renault Laguna 2.2 dci
Skoda Octavia 2.0 TDI
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit einigen Wochen fahre ich nun das Produkt aus Ihrem Haus in meinem Passat 2.0 TDI mit DPF (Russpartikelfilter).
Ich bin sehr zufrieden da Durchzugskraft und Beschleunigungsfreude sich keinesfalls negativ auf den Verbrauch ausgewirkt haben. Der Wagen läuft souveräner, was mir als Vielfahrerin besonders viel Wert ist.
Da ich nur das einfache Schaltgetriebe habe war mir Stop&Go auf der Autobahn und im Stadtverkehr bisher eine Last, mit dem höheren Drehmoment durch Ihr Produkt jedoch muß ich weitaus weniger oft schalten.
Eine Messung auf einem Prüfstand in meiner Nähe hat für die Serienleistung 152 PS und 330 Nm ergeben, was laut der Werkstatt eine zwar hohe aber durchaus normale Abweichung zur Nennleistung ist. Mit aktivierter Box sind die Werte 168 PS und 385 Nm.
Anfangs war ich skeptisch, die Investition hat sich für mich aber in jedem Falle gelohnt.
Ich empfehle Sie weiter!
Ilse H.
 
VW Passat 2.0 TDI DPF
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 123 kW / 168 PS / 385 Nm
 

Hallo Gebrüder Fink,
jetzt endlich komme ich dazu, Ihnen zu schreiben und meine grenzenlose Begeisterung mitzuteilen !
Habe mir vor ca. 6 Wochen die Powerbox in Ihrer Werkstatt einbauen lassen und bin total begeistert.
Fahre einen Alfa Romeo 156 2,4 JTD 129KW. Der Durchzug ist gewaltig und die Kraft die mein Auto durch den Einbau der Power- Box erhalten hat,
ist einfach nur genial. Zum Vergleich habe mir kürzlich den neuen Alfa 159 JDT 2,4 für ca. 5 Std. geliehen…das Ergebnis ist ernüchternd.
Die mitgelieferten 200 PS/400 Nm reichen nicht aus, um nur annähernd den Fahrspaß zu erreichen, den mir mein Alfa 156 bietet. Ich kann nur jedem empfehlen, falls Tuning, dann mit der Power- Box von KW-Systems.
Vielen Dank noch mal für die kompetente und sehr freundliche Art mit Kunden umzugehen !
J. W.
 
Alfa Romeo 156 2,4 JTD 129KW
Serie 129 kW / 175 PS / 385 Nm auf 160 kW / 218 PS / 460 Nm
 

Mit 5.000 km Laufleistung habe ich die Powerbox von KW-Systems für meinen Passat 3BG 1.9 TDI 4motion bekommen. Jetzt sind es 77.000 km! Die Leistung ist sehr gut und harmonisch. Es ist erstaunlich was der Motor trotz 225er / 255er - Bereifung aus diesem wegen dem Allrad sehr schweren Fahrzeug herausholt. Selbst bei flotter Autobahnfahrt sind es nicht mehr als 8.0 l/100 km. Vielen Dank, ich komme wieder!
Andreas Evertz
Passat 3BG 1.9 TDI 4motion (BILD)
Serie 96 kW / 130 PS / 310 Nm auf 123 kW / 168 PS / 380 Nm
 

Also ich bin immer noch zufrieden und ich muss sagen die Leistung im Geschwindigkeitsbereich 70-140 Kmh, die auch auf das DSG zurückgeht ist wirklich prima und ich wüßte nicht welches andere Auto ich in dieser Klasse kaufen wollte. Natürlich gibt`s schnellere aber ich will kein grosses Auto, dem man ansieht, daß es schnell kann.Den Golf kann ich auch ganz gemütlich fahren. Da ist der Nimbus nicht schon Programm/Zwang zum aggressiv fahren.
Also wenn ich umsteigen sollte komme ich wieder.
I. S. aus Luxemburg.
Golf V 2.0 TDI DSG
Serie 103 kW / 140 PS / 320 Nm auf 129 kW / 176 PS / 415 Nm

Hallo Herr Fink !
Habe jetzt ca 10.000km mit der Leistungssteigerung gefahren ... einfach nur perfekt. Für dieses Fahrzeuggewicht ist der Durchzug deutlich besser geworden. Jetziges Fahrzeug ML 270 CDI.
In 2 Jahren gibt es den CLS 320 CDI und spätestens dann sehen wir uns wieder.
Beste Grüsse
Ingo K. aus F.
ML 270 CDI
Serie 120 kW / 163 PS / 400 Nm auf 148 kW / 202 PS / 480 Nm
 

Hallo Gebrüder Fink,
die Powerbox in meinem Q7 3.0 TDI hält wirklich hohen Ansprüchen stand. Die Art und Weise wie dieses Gewichtsmonster mühelos beschleunigt ist schon faszinierend. Eine um nochmals 15 km/h gesteigerte Endgeschwindigkeit lässt doch so manchen PKW-Fahrer, auch gehobener PS-Klassen, zweifeln, ob die eigene Leistung voll vorhanden ist.
Spass macht das ganze erst recht, wenn man das Typenschild nicht entfernt. Ich hätte nicht gedacht, das gerade bei einem so grossen Fahrzeug, eine so gravierende Verbesserung zu erzielen ist. Glückwunsch Ihr Edeltuner!
Uwe B.aus K.
Audi Q7 3.0 TDI DPF
Serie 171 kW / 233 PS / 500 Nm auf 205 kW/ 280 PS / 600 Nm

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit kurzer Zeit bin ich nun Besitzer einer Box aus ihrem Hause (Audi A6 Avant 3.0 TDI Quattro 4F ohne DPF). Auf den ersten Kilometern bin ich positiv überrascht, es ist mehr Kraft da als ich erwartet hätte. Vorallem ist im 4. und 5. Gang ein deutlicher Anstieg zu vernehmen.

N. B..
Audi A6 3.0 TDI
Serie 165 kW / 225 PS / 450 Nm auf 200 kW/ 272 PS / 550 Nm

P.S. sobald wieder ein Tuningbox kompatibles Fahrzeug in der Garage steht muß ich wieder zuschlagen .. die Mehrleistung auf Knopfdruck ist ihr Geld wert!

H. W.
Audi A4 1.9 TDI 96 kW
Serie 96 kW / 130 PS / 310 Nm auf 124 kW/ 169 PS / 380 Nm

Sehr geehrter Herr Fink,

nachdem ich heute Ihre Tuningbox in meinen Kia Sorento 2.5 CRDI eingebaut habe, muss ich Ihnen und Ihrem Team großes Lob aussprechen.
Die Einbauanleitung ist sehr übersichtlich, der Einbau dauerte nur 30 Minuten.

Bei der Probefahrt war ich sehr überrascht, wie ausgewogen und kraftvoll der Motor jetzt läuft. Die Leistung ist beeindruckend.

Ich hatte ja vorher schon eine Box von einem anderen Hersteller verbaut, die leider fast keine Mehrleistung brachte, obwohl ein enormer Leistungszuwachs versprochen wurde.
Ich kann nur sagen, dass billige Produkte meist nicht umsonst so billig sind.

Am Stecker zur Box hin ist ein kleines Stück Plastik abgebrochen und ich erwarte hier den Austausch, wie telefonisch besprochen, in den nächsten Tagen.
Danke für die kulante Regelung.

Weiter so und viele Grüße aus Bayern.
Ergänzung:
Übrigens ist der Spritverbrauch tatsächlich um mehr als 1 Liter auf 100 km gesunken.

M. K.
Kia Sorento 2.5 CRDI
Serie 103 kW / 140 PS / 343 Nm auf 120 kW / 170 PS / 390 Nm

 
Vorwort: Einfach nur Wahnsinn.

Nach 5 Jahren und 145 TSD km vorausgegangener KW-Systems Erfahrung in einem W210 E 320 CDI ohne jegliche Probleme entschied ich mich aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit der Tuningbox von KW-Systems wieder für eine Powerbox von KW-Systems für meinen neuen ML 320 CDI. Der Käufer meiner alten E-Klasse war bei der Probefahrt bei Tempo 255 laut Tacho ein wenig verwirrt. Er sei ja schon einige 320er zur Probe gefahren, aber so etwas habe er noch nicht erlebt. Nach dem der Umstand aufgeklärt wurde, entschied er sich das Auto einschliesslich P.-Box zu kaufen. Der Durchschnittsverbrauch belief sich auf ausgeliterte 8,6L/100km. Das bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 135 km/h auf einer Strecke von 618 km. (A8 - A5 - A67 - A3 - A52). Das ganze bei winterlichen Temperaturen.
Falls sie das Gefühl haben, ihnen ist das zuviel oder zuwenig Leistung, so ist eine individuelle Anpassung bei KW-Systems überhaupt kein Problem. Box zurückgeschickt? Angepasst? Funktioniert. Alles unter Beihaltung der Schutzsysteme und Emissionsgrenzen (da rußt und qualmt nichts, es kommt auch zu keiner Zwangsabschaltung aufgrund zu hoher Raildrücke).
Alles selbst praktiziert!
Mein neuer ML 320 CDI zieht ohne Probleme bis 220km/h durch. Da lasse ich jetzt einige Fahrzeuge hinter mir, wo ich vorher meine rechte Mühe oder keine Chance hatte. Jetzt gebe ich einfach nur noch Gas und bin dann auch relativ schnell bei 230.
Für die oben genannte Strecke benötigt mein ML zwischen 10,6 und 11,8 L/100km. Das hängt ganz von meinen Hochgeschwindigkeitseskapaden ab. Ab 210 km/h steigt der Verbrauch astronomisch. Cruised man aber gemütlich mit 180-190 km/h (wir reden hier von einem 2,2 t schwerem Fahrzeug) und hält die Hochgeschwindigkeitsphasen über 200 km/h kurz (was aber anhand der 'Provokationen' anderer Verkehrsteilnehmer sehr schwer fällt), ist ein Verbauch von 10,5 l/100km kein Problem. Ein Tritt aufs Pedal hat jedesmal einen gewaltigen Vorschub zur Konzequenz. Wenn man mal 4 Räder (255er Walzen) bei der Beschleunigung an die Grenzen ihrer Haftung bringen möchte? Kein Problem!
Mein Fazit. Wer in einem Diesel-SUV limousinenspezifische Fahreigenschaften haben möchte, kommt um KW-Systems nicht herum. Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Das behaupte ich als sehr kritischer Kunde (Kfz-Meister / Dipl. Ing.).
Ein Bekannter von mir hatte es mit einem halb so teuren Steuergerät, welches nur den Raildruck erhöht (Vorsicht: Schaden vorprogrammiert!) versucht. Sowohl im subjektiven wie auch im direkten Vergleich mit meinem ML war er einfach nur sehr enttäuscht. Ausser Spesen nichts gewesen.
Anmerkung: Bei einem Einbau direkt bei KW-Systems erhalten sie automatisch eine 2-Jährige Garantie für lau. Diese alleine kostet normalerweise schon ca. 300 EUR. Der Einbau kostet dann abhängig vom Fahrzeug zwischen 50 und 100 EUR .
Mein Fahrzeug hat jetzt ca. 6.000 km und ist laut Aussagen meines Freundlichen und diverser Motorspezialisten noch nicht vollständig eingefahren. Dies geschieht erst bei ca.10.000 km. D.h. der Verbrauch wird noch etwas sinken und die Leistung noch etwas steigen. Ja dann wunderbar!
Mit freundlichen Grüßen
J. H. bei München verfasst im April 2006
Mercedes Benz ML 320 V6 CDI
Serie 165 kW / 224 PS / 510 Nm auf 200 kW / 273 PS / 610 Nm
Mercedes Benz E 320 CDI

 
Die neue Version für meinen 2.0 TDCI mit DPF ist sehr gut. Eine Leistungsentfaltung wie am Gummiband gezogen! Kraft in jeder Lage. Die Leistung kommt harmonischer als in der Serie. Die wahre Beschleunigung erfährt man besonders dann wenn man die Tachonadel beobachtet. Werde ich weiterempfehlen. Vielen Dank!
M. K. aus AC
Ford Focus 2.0 TDCI 100 kW / 136 PS

 
Hammerhart! Einfach nur Wahnsinn. Was soll ich sonst noch sagen, als daß die Fahrer von Mercedes und BMW ziemlich dumm schauen. Tacho bis 240 km/h.
Th. St.. aus Wiesbaden
VW Jetta 2.0 TDI

 

... die Autobahn war frei,

es ging geradeaus,

kein Berg,

kein Gefälle,

kein Wind:

Vmax Ford Mondeo KW-Systems
 

Ford Mondeo Limo TDCI, 114 kW Serie, seit 1 Jahr / 60.000 km KW-Systems

 
Hallo Herr Fink,

wollte mich zurück melden und ihnen sagen das die Powerbox von ihnen echt klasse ist und man die nicht mit der von xxxxxxxxxxx (*) vergleichen kann.
Ihre ist einfach ein Traum! ,-)
Also hätte ich das gewusst , das da so ein unterschied ist zwischen ihrer und der von xxxxxxxxxxx , hätte ich mir das Geld sparen können für diese blöde Box ! ,-(
Die gaben 163PS an , aber ich weiß nicht wo die sein sollten ???
Es war die mehr Leistung kaum spürbar und der Verbrauch war auch nicht viel weniger !"
Bei Ihrer Powerbox spare ich nun ca. 0.5 Liter aber ich denke mal das wird weniger, wenn der Winter vorbei ist und die Sommerreifen wieder zum Einsatz kommen.
Also im großen ganzen bin ich sehr zufrieden und sie haben ein guten Kunden mehr !!! ,-)

Mit freundlichem Gruß

M. B., Gronau, A4 20 TDI
(* der Name des Wettbewerbers wird von uns nicht angegeben. Anm. KW-Systems

Aber na klar dürft Ihr den Beitrag veröffentlichen!
Sollen ruhig alle Wissen man für einen Müll for 50€ bei E-Bay zu kaufen bekommt! Was will man auch von einem Bauteil erwarten welches im Einzelkauf nur wenige cent kostet und nur ein Temepraturabhängiger Widerstand ist (NTC oder PTC)
Nachdem ich für einen Kollegen aus der Technikerschule einmal so ein Billiggerät von E-Bay getestet habe, welches man an den Temperaturgeber der Dieselleitung ansteckt, sind wir zu folgenden Ergebnis gekommen...mehrleistung bei meinem Motor fast Null...gemessen per Mobilien leistungsprüfstand mit Beschleunigungsmesser und GPS Bahnwitzige 2 PS :O)... zudem tauchen alle 4000km Fehlermeldungen auf im Abgassystem auf die nach Einblick über ein VAG Diagnose Tool zurückzuführen sind auf den Temperaturgeber der Dieselspritleitung...woran das nur liegt!?
J. S. aus G
VW Polo 1.9l TDI PD 74kw

 
Die Beschleunigung ist jetzt sagenhaft. Bis 4.000 U/min zieht der Motor wie ein Benziner. Dies ändert sich auch nicht bei 200 km/h. Selbst da hat er noch Schub.
Der Verbrauch ist fast unverändert. Die Vmax hat um 10 km/h zugelegt. Die Beschleunigung im Bereich von 0-100 km/h - 2 Sekunden gegenüber der Serie.
KD aus Mohnheim

Peugeot 406 2.2 HDI

 
Hallo Herr Fink,
gern dürfen sie meine Meinung mit Namen einstellen.
Ihre Elektronik hat mich wirklich überzeugt. Ich hatte mir zuvor eine andere \"Powerbox\" besorgt, mit der Zusage einer Leistungssteigeung von ca. 25%, diese musste zuvor an den Raildruckregler eingelötet werden. Die Leistungsteigerung konnte per Poti justiert werden. Aber schon bei 3/4 Stellung ging die Elekronik in das Notlaufprogramm. Zur Bestätigung der versprochenen Mehrleistung habe ich ein Leistungsdiagramm anfertigen lassen. Die Enttäuschung war groß! Bei ihrer Elektronik zieht das Fz. über den gesamten Drehzahlbereich kräftig durch. Die Endgeschwindigkeit hat sich zusätzlich um ca. 6-8 Km/h erhöht. Der Kraftstoffverbrauch sinkt bis zu ca. 1 l, wenn man nicht ständig auf vollen Schub fährt ( auch wenn es schwerfällt). Als resultat kann man sagen \" es hat einen großen Spaßfaktor\".
MfG. Peter Winter

Nissan Primera 2.2 dCi

Hallo aus Bramsche,
eigentlich muss ich ja gar nicht viel schreiben denn die Box läuft auch in diesem Auto völlig problemlos. Der 2006er Seat Ibiza Cupra geht ja so schon wie der Teufel aber mit der Box werden die Gesichter im Rückspiegel noch länger wenn man das Gaspedal einmal richtig bewegt. Ein Knopfdruck auf den kleinen Sender und der Spassfaktor erhöht sich nochmal um 50%.
Viele Grüsse
Matthias

Seat Ibiza Cupra 1.9 TDI 117 kW Serie

Hallo Herr Fink,
am 31.05.05 haben Sie in meinen Golf V 1.9 TDI 77KW eine ihrer Boxen eingebaut und mich gebeten, nach 1000 km, meine Meinung zu ihrem Produkt zu sagen.
Dies hab ich bis heute nicht getan weil ich erst einmal einen \"Langzeittest\" machen wollte
Nun habe ich seitdem 20.000 km mit der Box hinter mir und kann nur sagen dass ich begeistert bin, zu welchen Leistungen mein Auto nun fähig ist.
Der Verbrauch hat sich nicht erhöht oder verringert aber der Durchzug, die Beschleunigung und die Endgeschwindigkeit ist fantastisch.
Mein 1.9 TDI benimmt sich fast so wie der 2.0 TDI welches ich mit meinem Schwager getestet habe.
Alles in Allem, vielen Dank und alles Gute wünscht Ihnen,
W. Winkelmann
Golf V 1.9 TDI 77KW

Hallo KW-Systems Team,

heute möchte ich meine Erfahrungen mit dem Micra mitteilen: Vorher lief der Wagen wie zugeschnürt aber jetzt ist da eine viel
bessere Beschleunigung, besserer Durchzug und ca. 15 Km/h mehr Tempo
(vor allem mit deutlich weniger Anlauf!).
Und das Beste zum Schluß: *KEIN* Mehrverbrauch
Die Box kann man nur empfehlen.

alles Gute und mfg
Hans-Dieter Wöhler

Nissan Micra

Hallo, habe seit einigen Jahren den Twister. Ich ´denke mal es ist der große!! Für meinen T4 TDI hat jetzt so 208 PS. Brauche einen neuen Einsatz. Bitte liefern!!!! Übrigens euer Zusatzsteuergerät (per Funk zuschaltbar) ist jetzt seit 244.000 km drin und das ohne Probleme. Macht weiter so! Bitte um Bankdaten ---- geht Klar!
S. O.
VW T4 2.5 TDI, 111 kW

Hallo Herr Fink
habe am 22.08.05 bei ihnen meinen T4 mit 111kw mit der Power-Box inkl. Fernbedienung aufrüsten lassen.
Wir waren zwischenzeitlich in den österreichischen Alpen und ich muß sagen, dass der T4 richtig gut beschleunigt.
Insbesondere auf der Autobahn marschiert er kräftig nach vorne.
Bei Landstraßenverkehr habe ich den Verbrauch bei homogener Fahrweise schon mal auf ca. 6 Liter gedrückt. Das geht aber nur mit ausgeschalteter Klimaanlage.
Im Mixverkehr benötigt er zwischen 7,8 und 8,5 Liter; bei schneller Fahrweise auf der Autobahn 9 Liter im Durchschnitt.
Alles in allem macht das Fahren mit dem T4 noch mehr Spaß und ich bereue den Einbau und die Investition nicht.
MfG
A. H.
VW T4 2.5 TDI, 111 kW

Hallo Herr Fink!
Durchzug und Verbrauch wesentlich besser!
Hab euch per Post zu Händen Herr Volker Fink eine Leistungsmessung zugesandt 137PS und 325 Nm!!!!
Golf 4 1.9 TDI, 74 kW

Hallo,
nachdem ich Billigtuning für 20,00 Euro und auch eine Preisklasse höher 300,00 Euro (bezogen durch Auktionen) ausprobiert hatte, bin ich kräftig auf die Nase gefallen: Schäden von 3.000,00 Euro.
Nun habe ich Euer Produkt probiert und fahre schon seit 9 Monaten damit.
Über diese 9 Monate sind im Rahmen meiner Aussendiensttätigkeit ca. 70.000 km zusammengekommen, die vorwiegend unter Last gefahren worden sind.
Ich bin jetzt rundum zufrieden: bäriges Drehmoment, gleicher Verbrauch, Vmax + ca. 10 km/h.
Als Warnung für alle die auch nicht die Finger vom Billigtuning lassen wollen habe ich dieses Bild gefunden, was super dazu paßt.
MfG,
W. L.
Mondeo TDCI 114 kW

Hallo,
ich möchte mich noch einmal bei Ihnen für den Einbau der POWERBOX in Ihrem Hause bedanken !
Auf dem langen Heimweg konnte ich einige Male testen wie das Fahrzeug mit und ohne Leistungssteigerung zu fahren ist und ich bin davon sehr begeistert!
 
MfG,
K.
Toyota Avensis 2,0 D4d

Hallo,

Besten Dank für Ihre geschätzte Rückantwort.

Sie haben recht, es war der verschmutzte Luftfilter !
BMW wollte den Filter zwar nicht vor 100000 km tauschen, ich habe jedoch darauf bestanden und siehe da der Rußausstoss ist wieder im völlig normalen Bereich.

Des weiteren habe ich die Powerbox um eine Stufe (Minimaleinspritzung) zurückgesetzt wobei die erzielbare Mehrleistung absolut ausreichend ist. Der Leistungsunterschied zwischen den beiden Stufen (1 und 0) ist gering wobei mit der aktuellen Einstellung der große Vorteil besteht, dass auch bei etwas höheren Drehzahlen (3500 U/min) die Mehrleistung praktisch rauchfrei erbracht wird.

Ich bin mit Ihrem Produkt wieder sehr zufrieden.

Nochmals vielen Dank für den erstklassigen aftersale Service.
A. P.
530d E60

 
Hallo KW-Systems,
nachdem Sie bei meinem Vectra die Powerbox eingebaut hatten, ist der Wagen nicht wiederzuerkennen.
Das Beste: ich brauche jetzt 1 Liter weniger auf 100 km.
Ein BMW 330d wird einfach ausbeschleunigt, auch der 320 CDI meines Vaters hat keine Chance gegen meinen Opel V6 CDTI 130 kW.
C. F. aus P
OPEL VECTRA 3.0 CDTI

 

 
Fahre einen Golf 3 TD Bj.93.
Bei 200000km wurde der Wagen getunt mit einem Ladeluftkühler und geändertem Einspritzkegel. Bis heute bei 280000km begeistert das Fahrzeug-keineReparaturen, kein Mehrverbrauch und Leistung satt! Diese Maßnahme ist wirklich nur! zu empfehlen. Der Unterschied zur Serie ist so krass, dass man einen anderen Motor im Golf vermutet!
K. K.
Golf 3 TD Bj.93

 
Hallo,
ich bin total begeistert, der Durchzug im oberen Bereich ist wesentlich besser, die Vmax hat um 10 km/h zugenommen. Dies alles bei gleichem Verbrauch bzw. 0,5 l mehr bei Vollgasfahrt über die Autobahn. Eine Rußentwicklung ist nicht.erkennbar.
W.K.
BMW 530 d 142 kW Serie

 
Hallo,
wie versprochen hier mein Zwischenbericht nach 1200 km Dieselpower. Habe mir letzten Monat in meinem VW- Bora 1,9 TDI PD von Ihnen die Powerbox einbauen lassen. Ich kann nur sagen ein vollkommen neues Fahrgefühl. Tolle deutlich bessere Beschleunigung ab 1900 Touren. Höhere Endgeschwindigkeit (ca 6Km ) Spaß in allen Gängen. Desweitern kann ich sagen kein Rußen beim beschleunigen und der Benzinverbrauch hat sich auch nicht verändert. Selbst meine Frau (bestimmt kein Technikfreak)ist begeistert und läßt Ihr Cabrio des öfteren in der Garage stehen um diesen Fahrspaß zu genießen.
Mit freundlichen Grüßen
A.H.
(ein neuer Fan Ihres Produktes)
Juni 2005
VW Bora 1.9 TDI PD 85 kW


Sehr geehrter Herr Fink,

erst mal muss ich Ihnen sagen, dass sich der lange Anfahrtsweg zum Einbau der Powerbox in meinen Skoda wirklich gelohnt hat. Es funktioniert alles prima und die Leistung ist hervorragend. Gerade in unseren Bergen merke ich es besonders. Da tränen so manchem Mercedesfahrer die Augen.
Es würde mich freuen wenn wir auch weiterhin guten Kontakt pflegen könnten, da ich bestimmt noch einige interessierte Kunden zu ihnen führen möchte.

Mit freundlichem Gruß
D.B.
April 2005
Skoda Octavia 20 TDI DSG


Hallo!
Sie hatten mich gebeten eine Resonanz auf die Powerbox abzugeben, die Sie in meinen Opel Signum eingebaut haben.
Gerne möchte ich das tun.
Nach ca. 3000 km kann ich folgendes sagen:
Es war die richtige Entscheidung mein Auto bei Ihnen mit der Powerbox ausstatten zu lassen. Im alltäglichen Fahrbetrieb macht sich vor allem das gesteigerte Drehmoment bemerkbar. Der Motor dreht auch leichter und schneller, sodass die Fahrleistungen mit der Powerbox dem Auto mächtig Beine machen :-))
Die Verbrauchswerte sind im normalen Fahrbetrieb mit Powerbox um ca. 0,3 Liter/ 100km weniger wie mit Serienleistung. Gibt man dem Auto die Sporen und nutzt die höhere Leistung aus, dann erhöht sich der Verbrauch um ca. 0,8 L/100km. Also durchaus akzeptabel. Der große Vorteil ist aber, das durch die Powerbox der Wandler des Automatikgetriebes nicht mehr so viel Leistung schluckt und gerade beim Beschleunigen ein gleichmäßiger Schub aufgebaut wird, der erst im Hochgeschwindigkeitsbereich aufhört.
Die Fernbedienung ist für meinen Begriff ein "Muss", da man sich sehr schnell an die höhere Leistung gewöhnt und es einem immer wieder ein schmunzeln auf das Gesicht zaubert, wenn man von "Serie" auf "Powerbox" umschaltet.
Mit freundlichen Grüssen
M. J.
Opel Signum 2.2 DTI 16 V


Hallo!
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Mühe extra wegen mir am Samstag in Ihren Betrieb zu kommen.
So etwas ist in Deutschland leider noch nicht selbstverständlich.
Selbstverständlich bekommen Sie nach 1000 KM ( und wann immer Sie es sonst noch wünschen ) einen Bericht. Ich komm jedoch vor Begeisterung nicht umhin, Ihnen jetzt und heute schon einen kurzen Vorbericht zu senden.
Auf der Hinfahrt waren wir etwas spät dran für den Termin in Düsseldorf. Also hieß es Vollgas. In der Ebene lief der Bus so rund 190 Km/h. An den Hügeln ( rund um die Extersteine bei Minden ) ist er dann etwas abgefallen. Der Verbrauch ging in die Richtung 16 Liter ( immer noch rund 6 Liter weniger als im G 400 ).
Zurück ging es erst etwas vorsichtig. Etwas mit der Fernbedingung gespielt, geschaut ob er qualmt, ein wenig auf das Motorengeräusch geachtet, aber alles war so wie vorher. Dann der Test mit dem Gaspedal in allen möglichen Situationen . Ein TRAUM! Der T5 zieht sanft, aber bestimmt in allen Situationen und stramm an.
Anders kann ich es schwer beschreiben. Es kommt kein böser Ruck, kein Motorbrüllen, kein Qualm nein, es geht einfach voran. Und das mächtig!
Gestern und heute bei uns im Deister – 8 Grad. Wo der T5 vorher etwas zäh war, zerrt er jetzt wie ein 2 Wochen eingesperrter Huski los und man muß sich arg zurück halten, bis der Motor endlich warm ist.
Nun, dass soll vorab reichen!
Nochmals herzlichen Dank! Ich hoffe, es bleibt alles so wie es jetzt ist!
Erfolgreiche Woche und weiterhin frohes Schaffen!
Ihr
H. G.
VW T5 TDI 128 kW


Moin Herr Fink,
Fahre Ihre upgedatete Box jetzt seit 6Wochen und ich bin begeistert ! Der Touran läuft schnell und sparsam, der Durchzug ab 1500U ist sehr gut und die V ca. + 10km/h (190) schneller. Meine Versicherung hat sich nicht erhöht, Der Tüv hatte null Einwände.
Haben Sie sehr gut gemacht !
Gruß von einem seit 5 Jahren zufriedenen Kunden

H. Z.
VW Touran 2.0 TDI


Hallo,
vielen Dank für die rasche Bearbeitung und den super Service !!!!
Ich habe die neue Box jetzt seit ca. 1000 km im Einsatz. Es gibt keinerlei Probleme !
Jetzt macht das Fahren wieder Spass........
Ich werde Sie weiterhin wärmstens weiterempfehlen.

Gruß
F. N.

 
Hallo,
Der Twister ist verbaut, Leistung ist gestiegen und der Sound verleitet zum erhöhten Benzinverbrauch! ;-) Herzlichen Dank für das tolle Produkt, hat sich einwandfrei einbauen lassen!
Schönes Wochenende und Mit freundlichen Grüßen
Ch. J.
Twister Sportluftfiltersystem


Hallo

Powerbox funktioniert ausgezeichnet.
Hatte auf der Autobahn ja die Gelegenheit sie ein paarmal zu testen,wenn es sich vor mir
gestaut hat und hinter mir die Drängler dicht auffuhren.Sobald dann wieder freie Fahrt war
ist der TDI den Audis,BMWs und was sonst noch so drängelt davon.Vorallem wenn es bergauf ging.
Mit freundlichen Grüßen
M. S.
VW Golf 4 TDI 110 kW

Moin, Herr Fink!
Schönen Gruß von meinem Bekannten! Er hat den neuen Steuerkegel testweise eingebaut, um die Wirkung mal zu erleben. Ich bin den Wagen dann auch gefahren und habe festgestellt, daß beim Fahren sozusagen eine Bremse gelöst ist.
Kai-Uwe v. d. Ohe
VW Golf 3 TD 55 kW

 
Hallo Power-Brüder Fink,
Einen schönen Guten Morgen aus Langenberg wünscht Ihnen J. B.
Ich möchte mich nochmal herzlich bedanken für den Einbau Ihrer Power-Box. Sie haben mir damit ein völlig neues Fahrgefühl vermittelt. Das Sicherheitgsefühl durch die Mehrleistung ist enorm. Habe schon manche verblüffte Gesichter neben mir gesehen, irre. Aber Sie hätten mir ruhig sagen können, dass ich für das Auto jetzt einen "Waffenschein" brauche!
So, nun wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Power-Box und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

J. B.
Renault Berlingo HDI

Hi Leute,
war heute bei KW-Systems in Alsdorf und hab mir die Powerbox für meinen 101 PS TDi gekönnt.
Als ich die Box sah, dachte ich zuerst das ist alles?!
Die Powerbox hat 4 Einstellungsstufen, bei mir steht die jetzt auf 2, hab also noch mehr Power, wenn ich sie bräuchte!
Aber KW-System meint, die Stufe 2 reicht auf jeden Fall, bei höheren Stufen könnte das den Pumpe-Düse Einheiten übel aufstoßen.
Erste Fahrt gemacht, nichts passierte, und ich drückte und drückte den grünen Knopf von der Fernbedienung.

Es stellte sich heraus, das es der schwarze war (naja, schwarze Fernbedienung halt).
Aber einem Golf 4 130 PS ging es genauso!
Aber dann auf der Autobahn, das war nur geil!!!!
Der hat jetzt einen Anzug, im unteren und noch im oberen Bereich, einfach nur geil!!
Wenn ich die extra Power nicht brauche, schalte ich einfach ab.
Der Spritverbrauch ist im Durchschnitt zu meinem verwundern runtergegangen. Grins, na klar!!!
MFG
Golf 4 TDI 74 kW

... das 'Erscheinungsbild' des getunten Motors vorbildlich: keine Rauchentwicklung/Rußbildung, keine Leistungslöcher, Anfahrschwäche oder Ähnliches.
MFG
VW Passat TDI 74 kW

Tag Herr Fink
Der Chip kam heute rein in die mühle ;-)
Echt klasse Chip ! Werde ihn aber noch ausgiebig testen und auch auf den
Prüfstand fahren um zu schauen wieviel PS das ganze nun gebracht hat!
Leistungsentfaltung ist schon gleichmäßig !
Peugeot 206 HDI

P.S.: Der Sound des Twisters is genial...
MFG
CH. v. SCH.
Twister Sportluftfiltersystem
VW Golf 4 TDI 110 kW

Habe das Ventil eingebaut EXTREM Geiles Teil muss man sagen bin Total begeistert, Danke!!
D. B.
Blow Off Kit
Audi A3 2.0 TDI
Zuletzt angesehen
array(4) {
["gLeft"]=>
array(26) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "83"
["description"]=>
string(15) "FAHRZEUGAUSWAHL"
["link"]=>
string(18) "kw-chiptuning.com/"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[1]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "70"
["description"]=>
string(14) "GASPEDALTUNING"
["link"]=>
string(40) "https://kw-chiptuning.com/gaspedaltuning"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[2]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "26"
["description"]=>
string(10) "ONLYDIESEL"
["link"]=>
string(36) "https://kw-chiptuning.com/onlydiesel"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[3]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "60"
["description"]=>
string(16) "LEISTUNGSMESSUNG"
["link"]=>
string(42) "https://kw-chiptuning.com/leistungsmessung"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(1) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "84"
["description"]=>
string(17) "Leistungsdiagramm"
["link"]=>
string(43) "https://kw-chiptuning.com/leistungsdiagramm"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "60"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
["childrenCount"]=>
int(1)
}
[4]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "58"
["description"]=>
string(13) "KUNDENSTIMMEN"
["link"]=>
string(39) "https://kw-chiptuning.com/kundenstimmen"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(true)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[5]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "47"
["description"]=>
string(8) "ZUBEHÖR"
["link"]=>
string(49) "https://kw-chiptuning.com/custom/index/sCustom/47"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(5) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "67"
["description"]=>
string(16) "Ladedruckadapter"
["link"]=>
string(42) "https://kw-chiptuning.com/ladedruckadapter"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "47"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[1]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "65"
["description"]=>
string(64) "Powerkit für Fahrzeuge mit mechanisch geregelter Einspritzpumpe"
["link"]=>
string(90) "https://kw-chiptuning.com/powerkit-fuer-fahrzeuge-mit-mechanisch-geregelter-einspritzpumpe"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "47"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[2]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "69"
["description"]=>
string(17) "Schnelltankdeckel"
["link"]=>
string(43) "https://kw-chiptuning.com/schnelltankdeckel"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "47"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[3]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "66"
["description"]=>
string(28) "Schutz gegen Falschbetankung"
["link"]=>
string(54) "https://kw-chiptuning.com/schutz-gegen-falschbetankung"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "47"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[4]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "68"
["description"]=>
string(29) "Zusatzinstrumentenhalterungen"
["link"]=>
string(55) "https://kw-chiptuning.com/zusatzinstrumentenhalterungen"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "47"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
["childrenCount"]=>
int(5)
}
[6]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "79"
["description"]=>
string(23) "FAHRZEUG nicht gefunden"
["link"]=>
string(49) "https://kw-chiptuning.com/fahrzeug-nicht-gefunden"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[7]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "72"
["description"]=>
string(12) "Mustereinbau"
["link"]=>
string(38) "https://kw-chiptuning.com/mustereinbau"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[8]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "85"
["description"]=>
string(26) "Erfahrungen Gaspedaltuning"
["link"]=>
string(52) "https://kw-chiptuning.com/erfahrungen-gaspedaltuning"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(2) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "86"
["description"]=>
string(32) "Kundenerfahrungen Gaspedaltuning"
["link"]=>
string(58) "https://kw-chiptuning.com/kundenerfahrungen-gaspedaltuning"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "85"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[1]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "87"
["description"]=>
string(27) "TESTberichte Gaspedaltuning"
["link"]=>
string(53) "https://kw-chiptuning.com/testberichte-gaspedaltuning"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(2) "85"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
["childrenCount"]=>
int(2)
}
[9]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "73"
["description"]=>
string(44) "LKW Video O-Ton Kundenstimme LKW-Optimierung"
["link"]=>
string(70) "https://kw-chiptuning.com/lkw-video-o-ton-kundenstimme-lkw-optimierung"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[10]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "77"
["description"]=>
string(25) "RENT-A-CHIP Tuning mieten"
["link"]=>
string(51) "https://kw-chiptuning.com/rent-a-chip-tuning-mieten"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[11]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "63"
["description"]=>
string(20) "Garantieversicherung"
["link"]=>
string(46) "https://kw-chiptuning.com/garantieversicherung"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[12]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "59"
["description"]=>
string(4) "mehr"
["link"]=>
string(30) "https://kw-chiptuning.com/mehr"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[13]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "62"
["description"]=>
string(4) "NEWS"
["link"]=>
string(30) "https://kw-chiptuning.com/news"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[14]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "64"
["description"]=>
string(6) "Presse"
["link"]=>
string(32) "https://kw-chiptuning.com/presse"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[15]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "46"
["description"]=>
string(3) "FAQ"
["link"]=>
string(29) "https://kw-chiptuning.com/faq"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[16]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "9"
["description"]=>
string(9) "Über uns"
["link"]=>
string(35) "https://kw-chiptuning.com/ueber-uns"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[17]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "4"
["description"]=>
string(3) "AGB"
["link"]=>
string(29) "https://kw-chiptuning.com/agb"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[18]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "75"
["description"]=>
string(21) "Beschleunigungsvideos"
["link"]=>
string(47) "https://kw-chiptuning.com/beschleunigungsvideos"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[19]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "3"
["description"]=>
string(9) "Impressum"
["link"]=>
string(35) "https://kw-chiptuning.com/impressum"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[20]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "6"
["description"]=>
string(31) "Versand und Zahlungsbedingungen"
["link"]=>
string(57) "https://kw-chiptuning.com/versand-und-zahlungsbedingungen"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[21]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "71"
["description"]=>
string(11) "Recht StVZO"
["link"]=>
string(37) "https://kw-chiptuning.com/recht-stvzo"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[22]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "8"
["description"]=>
string(14) "Widerrufsrecht"
["link"]=>
string(40) "https://kw-chiptuning.com/widerrufsrecht"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[23]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "45"
["description"]=>
string(17) "Widerrufsformular"
["link"]=>
string(43) "https://kw-chiptuning.com/widerrufsformular"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[24]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "1"
["description"]=>
string(7) "Kontakt"
["link"]=>
string(41) "https://kw-chiptuning.com/kontaktformular"
["target"]=>
string(5) "_self"
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[25]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "7"
["description"]=>
string(11) "Datenschutz"
["link"]=>
string(37) "https://kw-chiptuning.com/datenschutz"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(5) "gLeft"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
["gBottom"]=>
array(7) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "57"
["description"]=>
string(8) "Zubehör"
["link"]=>
string(34) "https://kw-chiptuning.com/zubehoer"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[1]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "26"
["description"]=>
string(10) "ONLYDIESEL"
["link"]=>
string(36) "https://kw-chiptuning.com/onlydiesel"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[2]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "60"
["description"]=>
string(16) "LEISTUNGSMESSUNG"
["link"]=>
string(42) "https://kw-chiptuning.com/leistungsmessung"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[3]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "58"
["description"]=>
string(13) "KUNDENSTIMMEN"
["link"]=>
string(39) "https://kw-chiptuning.com/kundenstimmen"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(true)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[4]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "79"
["description"]=>
string(23) "FAHRZEUG nicht gefunden"
["link"]=>
string(49) "https://kw-chiptuning.com/fahrzeug-nicht-gefunden"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[5]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "77"
["description"]=>
string(25) "RENT-A-CHIP Tuning mieten"
["link"]=>
string(51) "https://kw-chiptuning.com/rent-a-chip-tuning-mieten"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[6]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "59"
["description"]=>
string(4) "mehr"
["link"]=>
string(30) "https://kw-chiptuning.com/mehr"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(7) "gBottom"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
["gTop"]=>
array(1) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "62"
["description"]=>
string(4) "NEWS"
["link"]=>
string(30) "https://kw-chiptuning.com/news"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(4) "gTop"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
["gBottom2"]=>
array(9) {
[0]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "46"
["description"]=>
string(3) "FAQ"
["link"]=>
string(29) "https://kw-chiptuning.com/faq"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[1]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "9"
["description"]=>
string(9) "Über uns"
["link"]=>
string(35) "https://kw-chiptuning.com/ueber-uns"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[2]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "4"
["description"]=>
string(3) "AGB"
["link"]=>
string(29) "https://kw-chiptuning.com/agb"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[3]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "3"
["description"]=>
string(9) "Impressum"
["link"]=>
string(35) "https://kw-chiptuning.com/impressum"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[4]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "6"
["description"]=>
string(31) "Versand und Zahlungsbedingungen"
["link"]=>
string(57) "https://kw-chiptuning.com/versand-und-zahlungsbedingungen"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[5]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "8"
["description"]=>
string(14) "Widerrufsrecht"
["link"]=>
string(40) "https://kw-chiptuning.com/widerrufsrecht"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[6]=>
array(10) {
["id"]=>
string(2) "45"
["description"]=>
string(17) "Widerrufsformular"
["link"]=>
string(43) "https://kw-chiptuning.com/widerrufsformular"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[7]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "1"
["description"]=>
string(7) "Kontakt"
["link"]=>
string(41) "https://kw-chiptuning.com/kontaktformular"
["target"]=>
string(5) "_self"
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
[8]=>
array(10) {
["id"]=>
string(1) "7"
["description"]=>
string(11) "Datenschutz"
["link"]=>
string(37) "https://kw-chiptuning.com/datenschutz"
["target"]=>
string(0) ""
["parentID"]=>
string(1) "0"
["group"]=>
string(8) "gBottom2"
["mapping"]=>
NULL
["active"]=>
bool(false)
["subPages"]=>
array(0) {
}
["childrenCount"]=>
int(0)
}
}
}